Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Resolution
17|12|2007


Für Ausbildungsvergütung nach TVAöD, während der
Krankenpflegeausbildung im Reinhard-Nieter-Krankenhaus
in Wilhelmshaven! Gegen Azubi-Lohndumping!


Die SchwesternschülerInnen am 19|12|2007 vor dem
zweiten Schlichtungsgespräch mit der Geschäftsführung
des Reinhard-Nieter Krankenhauses Wilhelmshaven.

Im Krankenpflegegesetz [KrPflG] heißt es nach § 12 Abs.1:
„...als unangemessen gilt, bei nicht tarifgebundenen Ver-
tragspartner, eine Ausbildungsvergütung, die weniger als
80 % der tariflichen Ausbildungsvergütung beträgt “

Eine angemessene Ausbildungsvergütung

für jeden Auszubildenen!

_____________________________________________________

Angemessen heißt, ein Lohn, der es jedem
ermöglicht die
Ausbildung finanziell unabhängig
zu bestreiten, ohne
nebenbei arbeiten zu müssen
oder seinen Eltern, etc. auf
der Tasche zu liegen!
_____________________________________________________

Die derzeitige Finanzierung der Ausbildung ist über Aus-
bildungsfonds geregelt, die aus Anteilen der Fallpauschalen
gespeist werden.

Die ausbildenden Krankenhäuser in Niedersachsen verhandeln
mit den Krankenkassen sowohl die Höhe der abgeführten Fond-
anteile als auch die aus diesen Fonds zur Verfügung gestellten
Budgets.

Diese sollen der Finanzierung der Ausbildung und somit auch
der Ausbildungsvergütung gesetzesgemäß dienen.

Die verantwortliche Klinikleitung, in Vertretung durch Herrn
Prof. Jörg Brost, ignoriert geltendes Recht [Krankenpflegeaus-
bildungsgesetz]
, ein Arbeitsgerichtsurteil [LAG Schleswig-Holstein]
und die Appelle der betroffenen KrankenpflegeschülerInnen!

Wir, die KrankenpflegeschülerInnen

des Reinhard-Nieter-Krankenhauses,

bekommen seit etwa zwei Jahren eine

Ausbildungsvergütung die ca. 30 %

unterhalb des üblichen Tarifvertrages

liegt!

Aber von alleine kann eine gerechte Bezahlung nicht umgesetzt
werden! Dazu bedarf es der Unterstützung aller Betroffenen, sowie
aller die sich mit diesen Ziel solidarisieren [KollegInnen, Gewerk-
schaften, Berufsverbände, StudentInnen, Azubis aller Branchen,
Eltern, Verwandte, LehrerInnen - Schulen, SVen, SchülerInnen,
Vereine, [Jugend-] Organisationen, Parteien usw.]!

Wir rufen deshalb vor allem alle genannten

Organisationen/Gremien sowie jede sonstige

Einzelperson auf, diese Resolution mit einer

Unterschrift zu unterstützen!

Wir wollen hiermit versuchen Druck auszuüben, um unsere
Forderung durchzusetzen.

Vielen Dank für eure Unterstützung...!

V.i.S.d.P./ Kontaktanschrift:
Andre Hinrichs
ver.di Jugend Weser-Ems
Grosse Str. 68, 26721 Emden
Tel.: 0160 9010 7641

Diese Resolution wurde am 17. Dezember 2007 von den
SchülerInnen der Schwesternschaft Übersee e.V. / bzw.
Reinhard-Nieter-Krankenhaus beschlossen.

Download: RESOLUTION mit Unterschriftenliste
_____________________________________________________

Sonstige THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635:
[Hier klicken: www.GRUPPO635.com]
Mail:
[Hier klicken: INPUT@GRUPPO635.com]


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben