Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

Deutschland, deine Kanzler
23|07|2013



Schon das Wahlplakat mit einer um 30 Jahre verjüngten "Angi" ist eine Wählertäuschung und ´mal ehrlich, ob man da nun hingeht oder ob der berühmte Sack Reis in China umfällt ...

Es gab bisher im 4ten Reich bisher sone und solche Kanzler. Erfüllungsgehilfen, Vasallen der jeweiligen US-amerikanischen Regierung waren sie alle, samt ihren Ministerriegen und ohne Ausnahme. Gleich auch, ob ihr Parteibuch in schwarz oder rot eingebunden war.

Geknebelt durch eigenes Tun oder Unterlassen unter dem Banner des Dritten Reiches – gefesselt von den Verstrickungen in volksverräterische Abmachungen des Rhöndorfer Rosenzüchters Konny mit den Siegermächten der Westallianz – und da allen voran die Washingtoner Machthaber.

Nur wenige der deutschen Nachkriegs-Regierungschefs waren im politischen Tagesgeschäft recht brauchbar, der Rest erwies sich einmal mehr als sich selbst im Wege stehend.

Um die Bedeutung und die Wertung der (bundes)deutschen politischen Frontfiguren sichtbar und kenntlich zu machen, bedarf es im Grunde nur der mathematischen Zeichen Null und Eins.

Damit kann jede Rechenmaschine umgehen.

Auf der, von der amtierenden Kanzlerin veranstalteten, Bundespressekonferenz vom 19. Juli 2013 ist aber etwas zutage getreten, bzw. öffentlich kenntlich geworden, was es so - seit Ausrufung des 4ten Reiches in den Endvierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts - im bundesdeutschen Administrationswirrwarr noch nicht gegeben hat.

Es ist vor aller Welt aller Welt deutlich gemacht worden, dass für die bestimmende Person am Berliner Kabinettstisch in allen Berechnungsschematas eine Null alleine nicht ausreicht.

Angesichts von soviel eingestandener oder auch vorgeschobener Unwissenheit auf dem Felde des Geschehens bedarf es schon einer Doppelnull, um eine solche Unfähigkeit auch nur im Ansatz verständlich erklären zu können.

Angela Merkel hätte für das Land besser daran getan, das Sagen unserer Altvorderen vom Schuster, der bei seinem Leisten bleiben soll, zu beherzigen. Denn, ganz gleich auch, wie viel Mist sie in ihrer Profession als Physikerin auch gebaut hätte – die Folgen wären für unser Land und für die Menschen in ihm bei Weitem nicht so folgenschwer und zerstörend gewesen, wie ihr unheilvolles Wirken im Kanzleramt.

Ewald Eden


Sie möchten diesen Artikel kommentieren?
- Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben