Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

DIM GESTRIM lässt Mieter weiter im Regen stehen
25|06|2013



Seit Jahren ohne Mieterservice: Wilhelmshaven - Rheinstraße 91.

Die Hausverwaltung des Objektes Rheinstr. 91 in Wilhelmshaven, die Berliner Firma “Deutsche Immobilienmanagement GmbH” [DIM GESTRIM], beweisst mal wieder ihre Ignoranz und Unfähigkeit in der Objektverwaltung.

Seit Jahren lässt die DIM das denkmalgeschützte Haus verfallen. Schriftliche Beschwerden der Mieter über Mängel werden nicht beantwortet, die Mängel nicht abgestellt.

Während starker Regenfälle säuft das Objekt förmlich ab. Das Hinterhaus ist nicht mehr zugänglich, da der Hof und Hausflur bis zu 20 cm unter Wasser stehen. Die Gewerbeobjekte im Sockelgeschoss [Theater, Kneipe & Büros] stehen regelmäßig unter Wasser. Bei einem Mieter tropft das Wasser von der Decke. Die DIM GESTRIM interessiert das herzlich wenig. Wenig verwunderlich, da die Angestellten der scheinbar völlig überlasteten Firma wohl damit beschäftigt sind, völlig unsinnige und unhaltbare Nebenkostenabrechnungen zu erstellen.

In der Eigenwerbung stellt sich die DIM als professionelle Hausverwaltung und Objektbetreuung dar. Geworben wird mit tollen Fotos und besten Referenzen. Anspruch und Wirklichkeit gehen hier aber scheinbar weit auseinander.

Die Mieter der Rhein91 bedanken sich bei der DIM GESTRIM für die Nässe, den Ärger, die Arbeit und die Nebenkostenabrechnungen. Man sieht sich immer 2x im Leben!

Quelle: www.rhein91.de


Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben