Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Wilhelmshavener Ausverkauf geht weiter
20|11|2013



Die alte Kammgarnspinnerei in Wilhelmshaven steht vor der Zwangsversteigerung.

Wenn nichts mehr hilft und keiner kommt, um sich in Wilhelmshaven anzusiedeln, ja dann hilft nur noch ein Verkauf.

Schon bei der Veranstaltung von "JetPortCity" in Cäciliengroden liess Oberbürgermeister Andreas Wagner keinen Zweifel daran, dass alles, was die defizitäre Haushaltskasse irgendwie belastet unter den Hammer kommt, koste es, was es wolle. Der Flugplatz Mariensiel verursacht ein jährliches Minus im städtischen Haushalt von über 200.000 Euro und da die Stadt dringend Geld braucht soll mit dem Pilotprojekt eines vermeindlichen Gebrauchtflugzeughändlers noch einmal versucht werden, die städtischen Anteile aus der Krise zu führen. Wird auch das wieder nichts droht selbstverständlich der Verkauf.

Echte Ideen und Nachhaltigkeit vermissen wir in der Aura des Verwaltungschefs nicht erst seit unserem letzten Artikel und so brauchten wir nicht lange zu warten, bis die nächste "städtische Immobilie", derzeit noch in privater aber insolventer Hand, verkauft werden soll.

Die ehemalige Kammgarnspinnerei [KSW] wurde von keinem Geringeren als Bernhard Rech gekauft und man hatte, wie immer in Boomtown, hochtrabende Pläne.


Bernhard Rech [Archivbild]

Rech saß jahrelang als Bauausschussvorsitzender im Rat, was nicht als Interessenskonflikt gewertet wurde, und hatte ein führendes Wilhelmshavener Bauunternehmen mit gleichlautendem Namen. Auf kritische Nachfrage antwortete er, dass er nur im "Vorstand" säße, aber mit den eigentlichen Bauvorhaben des Unternehmens und den Entscheidungen, die zu Bauaufträgen für "sein" Unternehemen führten, nichts gemein habe.

Wilhelmshaven sicherte sich 2012 für die Kammgarnspinnerei ein Vorkaufsrecht:
Zitat: " ... Der Rat der Stadt Wilhelmshaven hat in seiner Sitzung am 21. März 2012 die „Satzung der Stadt Wilhelmshaven über das besondere Vorkaufsrecht gem. § 25 Bundesbaugesetz (BauG) für den Bereich Industriegelände West/Banter See“ beschlossen. Die Satzung ist auf der Homepage der Stadt über „www.wilhelmshaven.de/stadtrecht“ abrufbar. ... "
[Quelle: wilhelmshaven.de | 17_Veroeff_07.04.pdf]

In der Vorlage an den Rat wird begründet warum:
Zitat: " ... Der Banter See und die angrenzenden Bereiche werden in den nächsten Jahren ein Schwerpunkt der städtebaulichen Entwicklung sein. Die Stadt zieht städtebauliche Maßnahmen in Betracht. 
 
Sie macht mit dem Satzungsbeschluss von ihrem Recht nach § 25 Abs. 2 BauGB Gebrauch, die geordnete städtebauliche Entwicklung ggfls durch. Ausübung des besonderen Vorkaufsrechtes zu sichern. ... "
[Quelle: wilhelmshaven.de | Vorlagen-Nr. 84/2012 | 13-03-2012]

Das eigentliche Firmenkonstrukt "Rech" ist kryptisch aufgefächert in Subunternehmen. An der Bürogemeinschaft klebt ein Zettel auf dem das "Firmensplitting" regelrecht belegt ist:
Zitat: "Peters & Berk | Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH

Hanseatisches Handelskontor GmbH & Co.KG

Gewerbeforum Banter See GmbH & Co.KG

Peters & Rech | Bauträgergesellschaft mbH & Co.KG

Peters & Rech | Grundgesellschaft bürgerlichen Rechts

Peters & Rech | Bauträger-Verwaltungsgesellschaft mbH
[Quelle: Gewerbeforum Banter See | Bürogemeinschaft]

Die Gerüchteküche vermutete eine Art Deal, als die Stadt sich das Vorkaufsrecht unter Wagner sicherte, und das könnte so gehen:
Der insolvente Besitzer kann sich seines Geldes sicher sein, denn es könnte sich auch ein unerwünschter Käufer unter den Bietern befinden. Das würde bedeuten, dass die Stadt zur Sicherung "städtebaulicher Maßnahmen" und einer "geordneten städtebaulichen Entwicklung" auch dann kaufen muß, wenn die Stadtkasse klamm ist.


Ehemalige Eishalle neben dem Spassbad Nautimo.

Wir erinnern da nur ´mal an die ehemalige Eishalle, weil ein Bieter aus dem rechtsradikalen Raum mitbot. Die Stadt kaufte die Eishalle, um sie direkt nach deren Ersteigerung neben dem Spaßbad "Nautimo" abzureißen.

Es könnte sich mit der Zwangsversteigerung des "Gewerbeforum Banter See" ein weiteres Kapitel Wilhelmshavener Vetternwirtschaft anbahnen.


Das Gewerbeforum Banter See [die ehemalige Kammgarnspinnerei] liegt etwas abgelegen vom Stadtkern direkt am Banter See.

Mehr werden wir nach dem ersten Termin der Zwangsversteigerung am 23. Dezember 2013 erfahren, bei dem die Immobilie mit einem Verkehrswert von 1,4 Millionen Euro unters Volk gebracht werden soll. "Das Verkehrswertgutachten kann im Amtsgericht Wilhelmshaven, Marktstr. 15-17, Zimmer 76, 9:00 Uhr - 12:00 Uhr eingesehen werden" heisst es in der Versteigerungsankündigung.

... hoffen wir ´mal, dass es nicht noch mehr solcher Immobilien gibt, die für unerwünschte Bieter hochinteressant sein könnten. Das könnte den schöngerechneten Wilhelmshavener Haushalt vor ungeahnte Probleme stellen und für die vielgepriesene Wilhelmshavenr Ethik zur Abwehr unliebsamer Mitbewohner zur echten Herausforderung werden.

Ahoi! – bis zur Fortsetzung des Wilhelmshavener Ausverkaufs nächsten Versteigerung zum Wohle der Wilhelmshavener Stadtkasse ... JetPortCity [Flugplatz Mariensiel] ... Jade Innovations Zentrum [Biosphere AG] ... ehemaliger Schlachthof Wilhelmshaven [wollte da nicht schon längst die Hydraulik-Pneumatik-Kontor Jade GmbH (HPKJ) expandieren] ...


Wolf-Dietrich Hufenbach
GRUPPO635 definitif | Wilhelmshaven


Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben