Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Profit statt Patientenwohl +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: screen.arteLängst übernehmen große Konzerne wie Rhön, Helios, Sana und Asklepios flächendeckend ehemals kommunale oder kirchliche Kliniken und verändern damit die Krankenversorgung grundlegend. Zunehmend werden auch Arztpraxen aufgekauft ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Angst vor Alzheimer?
02|08|2014



In Städten wie Varel hat man die Altersheilkunde [Geriatrie] längst in den Klinikalltag integriert.

Das Tabu der Demenz, deren häufigste Erscheinungsform die Alzheimer’sche Erkrankung ist, ist nach wie vor riesengroß.

Die Angst, sich selbst zu outen. Die Angst, die Nachbarn könnten etwas bemerken. Was wird nun werden? Was soll man tun?

Die Anfangsphase wird von den Betroffenen selbst am schlimmsten und bedrohlichsten wahrgenommen.

Zu bemerken, dass man seine Identität verliert, nicht mehr zu wissen "wer", "wann" und "wo" man ist, ist außerordentlich bedrohlich.

"Ich merke, dass ich den Verstand verliere" sagte mir einmal eine Patientin von Angst erfüllt.

Es gibt unterschiedliche ‚Instrumente’ um zu einer Diagnose zu kommen.

Der Weg zur richtigen Diagnose ist dabei mit Fallstricken nahezu übersät, denn die Möglichkeit, eine Fehldiagnose zu stellen bietet sich nahezu aufdringlich an.

Sehr gerne bieten wir als "Kompetenzzentrum für Altersfragen" oder auch ich selbst in der "Gedächtnisambulanz Denk-Mal" unsere Hilfe an.

SIE müssen nur den Kontakt herstellen.

Wenn Sie den Verdacht haben oder einfach die Sorge an einer Demenz erkrankt zu sein ist der Zeitpunkt punktgenau getroffen.

Zögern Sie nicht – Kommen Sie.

Oftmals stellen sich diese Defizite als harmlos heraus oder es kommen andere Krankheitsbilder wie Vitaminmangel oder Schilddrüsenerkrankungen in Betracht.

Auch "Streß" oder eine Depression können zu einer dementiellen Symptomatik führen.

Fragen Sie nach, wenn Jemand aus Ihrem Umfeld sich verändert. Der Vater, der sonst immer mit Krawatte am Esstisch saß nun im Unterhemd Platz nimmt oder die Mutter, die  nicht mehr weiß wie man das Lieblingsgericht kocht.

Fahren Sie Ihre Antenne aus und achten Sie auf sich und Ihre Umgebung. Damit schaffen Sie einen sehr großen Schritt in die richtige Richtung.

Denn – "der frühe Vogel fängt den Wurm."

Will heißen: je früher die Erkrankung erkannt wird, desto schneller kann die Behandlung beginnen und desto eher besteht die Chance die Erkrankung noch über einige Jahre konstant zu halten.

SIE behalten also Ihre Lebensqualität. Verschenken Sie das bitte nicht unnötig.

Bild: GRUPPO|635 - hufenbach
Peter Plettenberg
Facharzt für Geriatrie | St. Johannes Hospital | Varel

Quelle: peterplettenberg.de

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben