Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Profit statt Patientenwohl +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: screen.arteLängst übernehmen große Konzerne wie Rhön, Helios, Sana und Asklepios flächendeckend ehemals kommunale oder kirchliche Kliniken und verändern damit die Krankenversorgung grundlegend. Zunehmend werden auch Arztpraxen aufgekauft ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Argument pro Freihandelsabkommen TTIP wenig überzeugend
08|02|2016



Auf dem JadeWeserPort kann man täglich bewundern was passiert, wenn man die Weichen für die Wirtschaft in die falsche Richtung stellt. Mit TTIP kauft man lediglich ein wenig Zeit, bevor sich das System des Neoliberalismus selbst frisst.

Kommentar zum Artikel über den Besuch von Steffen Kampeter auf der Veranstaltung "Position 2016" in der WZ vom 4. Februar 2016

Steffen Kampeter, designierter Hauptgeschäftsführer der Deutschen Arbeitgeberverbände BDA, hat sich auf der Veranstaltung "Position 2016" in Wilhelmshaven offenbar sehr kurz auch mit dem geplanten Freihandelsabkommen TTIP befasst. "TTIP sei Voraussetzung dafür, wenn man bei der Entwicklung von Normen und Standards vom Container bis zum Computer nicht außen vor sein wolle"!?

Habe in den letzten Monaten wiederholt vor verschiedenen Institutionen meine kritische Position über die geplanten Freihandelsabkommen vortragen dürfen; in Schulen und Verbänden. Dabei wurde von mir als Beispiel der weltweite Containerhandel genannt, der in relativ kurzer Zeit internationale einheitliche technische Standards entwickelt hat. Dadurch wurde es möglich, dass in China verladene Container nach Südamerika oder Europa per Schiff oder Flugzeug transportiert werden und dort auf die Bahn, auf Feederschiffe oder auf LKW umgeladen werden können – mit einheitlichem System bei den Containerbrücken und den Transportfahrzeugen. Mir ist nicht bekannt, welches Freihandelsabkommen für diese grandiose Entwicklung erforderlich war!?

Ich hätte mir gewünscht, dass Herr Kampeter auch einmal zur Kenntnis genommen hätte, dass Mario Ohoven, Präsident Bundesverband mittelständische Wirtschaft, aktuell sich gegen wesentliche Inhalte von TTIP ausgesprochen hat [Schiedsgerichte, Verbraucherschutz, Regulatorische Zusammenarbeit]. Auch der Deutsche Richterbund lehnt die von der EU-Kommission vorgeschlagene Einführung eines Investitionsgerichts im Rahmen der Transatlantic Trade and Investment Partnership [TTIP] ab. "Der DRB sieht weder eine Rechtsgrundlage noch eine Notwendigkeit für ein solches Gericht."

Bild: GRUPPO|635 - hufenbach
Peter Torkler
Schortens



Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben