Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

Frontal21 erhält B.A.U.M. Umweltpreis
Berichterstattung zu Umwelt-Themen gewürdigt
24|06|2008



Immer wieder ein Genuß, die Sendungen von FRONTAL 21.

Der diesjährige Umweltpreis/Kategorie Medien, verliehen
vom
Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes
Manage
ment e.V. [B.A.U.M.], geht an die Frontal21-Journa-
listen
Theo Koll, Hans Koberstein und Steffen Judzikowski.
Sie
werden stellvertretend für die Redaktion Frontal21 aus-
ge
zeichnet.
____________________________________
Mit dem Preis würdigt der Arbeitskreis
die detaillierte, informative und kritische
Berichterstattung des wöchentlichen
ZDF-Politmagazins Frontal21 zu
wichtigen Problemen aus dem Bereich
Ökologie und Nachhaltigkeit.
Die Beiträge "Dreckiges Uran" - weltweit
verheerende Umweltschäden durch
deutschen Atommüll",
"Dreckschleuder Dienstwagen",
"Illegaler Müll in Sachsen-Anhalt"
oder auch "Die Tricks der Autoindustrie" -
die Lüge vom niedrigen Spritverbrauch"
dienen als jüngste Beispiele.
____________________________________

Die Redakteure Hans Koberstein und Steffen Judzikowski haben
das Thema Umwelt immer wieder beleuchtet und den Fokus dabei
auf zentrale Probleme der Energiepolitik gelegt. Ihr Beitrag
"Volksgenerator - Stromversorger blockieren effiziente und
umweltschonende Energiegewinnung durch Kraft-Wärme-
Koppelung" wurde bereits mit dem "unendlich-viel-Energie"-
Medienpreis ausgezeichnet. Ihre jahrelangen Recherchen
bündelten sie auch in der 45-minütigen Dokumentation
"Das Kartell - Deutschland im Griff der Energiekonzerne".

Ziel: Nachhaltigkeit fördern

B.A.U.M. wurde als erste überparteiliche Umweltinitiative der
Wirtschaft gegründet. Mit rund 450 Mitgliedern ist sie die
größte ihrer Art in Europa. Das Ziel des Arbeitskreises ist die
Sensibilisierung von Unternehmen, Institutionen, Politik und
Bevölkerung für die Probleme und Chancen des Umweltschutzes
und Fragen der nachhaltigen Entwicklung. B.A.U.M. will
Methoden und Maßnahmen umweltbewussten Managements
und nachhaltiger Entwicklung einführen und dabei die Firmen
mit den Kommunen und privaten Haushalten vernetzen.

Quelle: FRONTAL 21

Links:
Dreckschleuder Dienstwagen [FRONTAL 21] 13|05|2008
Gefährliches Uran [FRONTAL 21] 05|02|2008
Das Kartell [FRONTAL 21] 15|08|2007
Teurer Kartell-Strom [FRONTAL 21] 06|11|07
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|



Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben