Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Der Wunschkandidat
11|08|2010



Die Macht vergißt den sterbenden König ... ähem ...

Boomtown an der Jade sucht einen neuen Oberbürgermeister.

Der alte muß, darf und will nicht mehr. Hat er sich doch genug gebuckelt, seine Stadt in eine blühende Oase zu verwandeln.

Gleich einem Gärtner, der sein Werk zu betrachten ein paar Schritte zurück geht, stolz das Ganze zu schauen, verläßt er gar bald den Platz seines Wirkens, um hinter der Enge der kreisfreien Stätte verdient zu verschnaufen im Lande der Ammer.

Frieda sei mit ihm.
 
Wer nun will sich als Bürgers oberster Meister in ein solchermaßen gemachtes Bett legen? - den Glanz des Erreichten geschenkt zu genießen. Der Andrang wird groß sein. Es darf der Rat dieser Stadt keine Zeit mehr verschnarchen selektiv zu erforschen, wer der Beste im Land sei. Nur ein solcher soll hier sich ausruhen dürfen.
 
Da sind natürlich Forderungen zu stellen.

Der Bewerber sollte zumindest einmal im Leben Geschäftsführer einer Spielothek gewesen sein - also mit Geld und Geldverkehr vertraut sein. Und er sollte wissen, wo im Rathaus die Herrentoilette ist - also Kenntnis innerhalb der Stadtverwaltung haben. Das gilt nicht nur für den Kandidaten einer kleinen Partei, das müßte dann für alle gelten.
 
Immer mehr ist es den Parteien des Politbusiness wichtig geworden, den Bürger aus seiner Lethargie zu rütteln und an Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Sei es das parteipolitische Besenwerfen ganzer Ortsvereine, das Kaffeekränzchen der Frauenriegen, oder Bus- und Besichtigungsreisen auf Staatskosten, die ja auch alle beteiligen.
 
Nach dem Riesenerfolg und Bastelrekord eines Plastikschiffchens für einen Containerhafen, wäre es jetzt Zeit für eine neue Gemeinschaftsaktion: "Bürger basteln Bürgermeister." 999 ausgeloste Bürger recyceln in 99 Tagen ein neunmal kluges Stadtoberhaupt aus allseits bekannten Fertigsätzen und Versatzstücken, die eine Mindesthöhe von 1,60 Meter nicht unterschreiten dürfen. Alle könnten zufrieden sein und keiner würde durch unbekanntes verschreckt.

"Weiter so" wäre die Garantie, das Erreichte nicht zu gefährden und das Vermächtnis unseres scheidenden Oberbürgers zu bewahren - als Denkmal.
 
Denk mal ... so könnte er aussehen:



Bild: GRUPPO|635 - hufenbach












Wilhelm Schönborn
Investigativer Rentner

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Links:
17|08|09 Bürger suchen OB


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben