Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

EHEC, ein Leserbrief, der zu Denken gibt
09|06|2011



Ilse Aigner fordert zur Besonnenheit auf.

Liebe, ja was soll ich sagen? Wutbürger? Mitstreiter? Verunsicherte Bürger?

EHEC bestimmt z. Zt. unseren Speiseplan, ob wir wollen oder nicht. Uns wird der Appetit auf frisches Obst und Gemüse verdorben. Obst? davon sprach noch keiner. Da wir über die Herkunft des Erregers nichts wissen oder wissen sollen, werden wir immer misstrauischer.

Gestern habe ich gelesen, dass die englische Regierung die Agrarbetriebe offiziell vor der Biowaffe EHEC warnt  http://www.kopp-online.com.

Wenn ich mir den Leserbrief durchlese und dazu die Aussagen einer Krankenschwester einer Notfall-Aufnahmestation eines Krankenhauses aus dieser Region, dann könnte ich auf die Idee kommen, dass die Herkunft bereits bekannt ist.

Nur um die Menschen ruhig zu halten, wird placebomäßig ein Betrieb nach dem anderen genannt, der diesen Erreger angeblich verbreitet. So werden die Lebensmittel verarbeitenden Betriebe und die landwirtschaftlichen Betriebe, hauptsächlich in Niedersachsen, wirtschaftlich ruiniert. Das Nachsehen haben die Erkrankten und die durch EHEC getöteten Patienten bzw. deren Angehörigen. Wir Verbraucher werden in Form von überhöhten Lebensmittelpreisen den Erreger EHEC noch schmerzlich zu spüren bekommen. Genau das scheint mir das Ziel zu sein. Lindemann und Aigner feuern das Spielchen mit der Angst noch weiter an.

In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal auf den Artikel, "Krumme Gurken" erinnern.

Lebensmittelvernichtung im großen Stil!

Denkt noch einmal über die Keulerei der Rinder [übrigens ist kein einziger an BSE gestorben], die vielen gekeulten Schweine, das tausendfache Abschlachten des Geflügels, die Vernichtung der Eier, die geschredderten Gurken, die Salate und was noch so war, nach.

Und warum das Ganze? Alles für den Profit der Großerzeuger!

Doris Freyer

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben