Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Profit statt Patientenwohl +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: screen.arteLängst übernehmen große Konzerne wie Rhön, Helios, Sana und Asklepios flächendeckend ehemals kommunale oder kirchliche Kliniken und verändern damit die Krankenversorgung grundlegend. Zunehmend werden auch Arztpraxen aufgekauft ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Netzeitung


Die Netzeitung ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutsche Tageszeitung,
die nur im Internet erscheint. Damit ist sie weder den Traditionen eines
eingeführten Printtitels verpflichtet, noch den Interessen eines Verlages,
insbesondere dessen Marketingzielen.


[Hier oder auf das Bild klicken: Netzeitung]

Die Netzeitung steht dafür, die klassischen Aufgaben des Journalismus
auch im Internet umzusetzen: Aufklärung, Information und Unterhaltung.
Sie richtet sich an alle, die an schnellen und zuverlässigen, am Bildschirm
wie über mobile elektronische Wege verbreiteten Informationen interessiert
sind.

Die Geschichte Netzeitung ist bewegt: Im Frühjahr 2000 wurde das Blatt
von Nettavisen.no gegründet, den norwegischen Pionieren des Online-
Journalismus. Im selben Jahr wurde die Netzeitung von Bertelsmann
übernommen. Im Jahre 2003 ging das Unternehmen dann an den
Chefredakteur und Geschäftsführer der Netzeitung Dr. Michael Maier
und Ralf Dieter Brunowsky. Sie bauten es zu einem übergreifenden
Nachrichtenunternehmen aus.

Fünf Jahre nach ihrer Gründung kehrte die Netzeitung wieder zu ihren
norwegischen Wurzeln zurück. Im Juni 2005 übernahm das in Oslo ansässige
Medienunternehmen Orkla Media die Netzeitung Beteiligungs GmbH und
setze sie ins Zentrum ihrer deutschen Mediengruppe.

Seit Frühjahr 2006 bildet die Netzeitung neben der IT-News-Site Golem.de,
dem Auto-Portal Auto-News 24.de, dem Berliner Radio-Sender 100,6 MOTOR FM
und der zentralen Vermarktungsorganisation Orkla Media Sales den Deutschen
Ableger des norwegischen Medienkonzerns.

Inhaltlich bietet die Netzeitung einen umfassenden Überblick über alle
wichtigen Meldungen in den Ressorts Ausland, Deutschland, Vermischtes,
Wirtschaft, Internet, Entertainment, Kultur, Auto und Technik, Arbeit und
Beruf, Reise und Wetter. Das Feuilleton «Voice of Germany» sowie zahlreiche
Kolumnen zu [tages-]aktuellem Geschehen ergänzen das nachrichtliche
Angebot.

Ihre Meinung wird von unserer Redaktion sehr ernst genommen, denn nur
so können wir gewährleisten, dass sich Ihre Themen und Interessen in der
Netzeitung wiederfinden!

[Textquelle: Netzeitung]


Links:
www.Netzeitung.de

Werden Sie selbst Redakteur:
www.Readers-Edition.de


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben