Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

BASU Teilerfolg: Schule Neuende und Familienzentrum West
11|01|2012



Ratsbeschlüsse werden in Wilhelmshaven schon seit Jahren wie selbstverständlich gern ignoriert, wenn es um monetäre Angelegenheiten geht.

Der ursprüngliche Plan, das alte Schulgebäude bis zur Unkenntlichkeit zu verändern, ist endlich vom Tisch.

Obwohl der Bauausschuss den alten Plänen schon zugestimmt hatte und auch für die kommende Ratssitzung ein Zustimmung zu erwarten war, hat der Investor jetzt seine Pläne doch noch einmal geändert. Die Proteste der Bürger und der BASU haben damit doch noch Wirkung beim Investor und auch den Ratsmitgliedern gezeigt. Der jetzt vorliegende Entwurf zeigt deutlich, dass sich das alte Schulgebäude für die geplante Nutzung umbauen lässt, und der Charakter des Gebäudes trotzdem erhalten bleiben kann. Damit ist zumindest die Forderung zum Erhalt des Gebäudes jetzt erfüllt.

Die BASU bedauert immer noch, dass die Mehrheit des Rat der Stadt das Gebäude nicht im Eigentum der Stadt behalten wollte und, wie von der Bürgerinitiative zum Erhalt der Schule Neuende und der BASU gefordert, z.B. als Stadtteilhaus oder Familienzentrum West zu nutzen. Wie aus Presseberichten zu entnehmen war, sieht jetzt auch die SPD den Bedarf an einem Familienzentrum West. Zu spät, zumindest für die alte Schule. Andere geeignete städtische Gebäude in der Weststadt gibt es nicht. 
 
Bei der Suche nach einem anderen geeigneten Gebäude für ein Familienzentrum in der Weststadt wird die SPD sicher noch häufiger ihre Zustimmung zum Verkauf der Schule Neuende bedauern.
 
Erfreulich ist aber immerhin, dass sich der Kreisverband der SPD für die vollständige Realisierung des seit Jahren bestehenden Sozialraumkonzeptes einsetzen will. Die drei bereits existierenden Familienzentren zeigen mit vielen Angeboten und Aktionen, dass sie in der Lage sind, den Familienalltag gerade auch nicht begüterter Familien zu bereichern und somit zu einer wirksamen Prävention beizutragen. Warum bisher der Westteil der Stadt ausgeschlossen wurde, ist nicht zu erklären. 

Einen Vorstoß hier Abhilfe zu schaffen wird die BASU tatkräftig unterstützen.

Quelle: www.basu-whv.de


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben