Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Grüne laden Wagner ein
13|01|2012



Verwechselt der neue Oberbürgermeister Andreas Wagner vor lauter Euphorie jetzt schon die Parteien?

Antwort des Grünen Kreisverbandes Wilhelmshaven auf Aussagen des Oberbürgermeisters Andreas Wagner in seinem 100-Tage-Interview in der WZ vom 08.02.2012.

In seinem 100-Tage-im-Amt-Interview erklärt Oberbürgermeister Andreas Wagner „mit den Grünen ganz gut klar zu kommen. Da gibt es viele inhaltliche Übereinstimmungen“.

Die Wilhelmshavener Grünen sind durchaus erfreut über die Zuneigungsbekundungen des Oberbürgermeisters Herrn Wagner, aber, so Peter Sokolowski, auch ein wenig überrascht. „Ein paar wesentliche Unterschiede gibt es da doch,“ so Katja Breuer.
Herr Wagner stand in seinem Wahlkampf für weitere Kohlekraftwerke und eine andere Energiepolitik.

Herr Wagner und die CDU stehen für die Öffnung des Grodendamms und nicht für eine Renaturierung des Banter Sees.

Herr Wagner steht für eine Druckrohrleitung und nicht für innovative Fäkalienentsorgungssysteme um die Einleitungen am Südstrand  in den Griff zu bekommen.

Und aktuell steht Herr Wagner für Überwachungskameras.

Diese Auflistung ließe sich noch um einiges Verlängern.“ Aus diesem Grunde sind wir es unseren Wählern schuldig, uns zur Zeit noch von der Annäherung des Oberbürgermeisters zu distanzieren.“ sagt Sokolowski. „Wir laden Herrn Wagner aber gern zu Gesprächen ein, um ihm Grüne Ideen und Grüne nachhaltige Politik noch ein bisschen näher zu bringen.“



Peter Sokolowski
Kreisvorsitzender
BÜNDNIS 90 | DIE GRÜNEN
Wilhelmshaven

Quelle: GRÜNE | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben