Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

12.500 € für Freibad
23|03|2015



Ein Freibad mit Vorbildcharakter findet man in Varel, zurückerobert vom drohenden Abriss der Politiker durch die Bürger.

Eine erfolgreiche Bilanz konnten die Mitglieder des Fördervereins auf der Jahreshauptversammlung zur Kenntnis nehmen.

Sie beschlossen 12.500 € in das Freibad zu investieren.

Das Geld soll u.a. für einen Zaun am Beckenrand, neue Duschen und notwendige Reparaturen verwand werden.

In der Planung sind auch neue Strandkörbe und Picknickbänke.

Der Verein hat zur Zeit 653 Mitglieder und der Vorsitzender Dieter Kanth hofft in Kürze das 666. Mitglied mit einem kleinen Geschenk begrüßen zu können.

Der Schatzmeister Heiko Buschmann erhielt großes Lob für seine stets akkurate Haushaltsführung.

Als Schriftführerin wurde Dorothee Ganse-Dumrath und Andreas Kröger als Kassenprüfer nachgewählt.

In einem Grußwort sprach das Ratsmitglied Rudi Böker dem Vorstand des Fördervereins ein großes Kompliment für die geleistete Arbeit zum Erhalt des Freibades aus. Viele Bürger hätten große Freude daran, dass sich das Freibad von einem faktischen Schließungsobjekt zu einem attraktiven Freizeitziel des Vareler Sommer entwickelt hat.

Dieter Kanth bedankte sich: "Wir erkennen nach wie vor den starken Willen und die Bereitschaft der Vareler Bürger, sich für den Erhalt und die Entwicklung des Freibades einzusetzen. Wenn wir als Vorstand dazu beigetragen haben, dann macht uns das natürlich auch etwas stolz!"

Quelle: Freibad am Bäker | Varel



Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben