Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Bürgerförderverein Banter See: Bürgermarkt voller Erfolg
26|03|2015



Es war voll in der Nordbrock Halle.

Nachhaltigkeitskonzept in Wilhelmshaven angestoßen

Der erste Bürgermarkt in der Nordbrock Halle war ein voller Erfolg. Der Veranstalter, der "Bürgerförderverein Banter See", zählte über 400 Besucher. Das Catering-Konzept, mit Kuchen, Kaffee, Pasta, Bratwurst, Backfisch, Getränken und Biotee rundete die Veranstaltung ab. Die Besucher kamen miteinander ins Gespräch und konnten sich mit einem Prospekt oder im direkten Gespräch über die zukünftigen Aktivitäten des "Bürgerförderverein Banter See" informieren. Das sonnige aber kalte Wetter blieb wegen der Indoor-Veranstaltung "draußen".

Von 11:30 Uhr bis 17:30 Uhr wurde sich am 22. März 2015 ausgetauscht, postkonsumiert und vernetzt.

Der "Bürgerförderverein Banter See" überlegt nach diesem Erfolg, den Bürgermarkt regelmäßig auszurichten, um das Bewusstsein in Richtung Nachhaltigkeit, d. h. Wiederverwendung und damit Müllvermeidung zu schärfen.

"Die Tage des bedingungslosen Konsums erfahren nun eine Zeitenwende. Auch Wilhelmshaven wird sich verändern müssen", so der Vorsitzende Lothar Heiungs.

Vorbild für den "Bürgerförderverein Banter See" sind Organisationen, wie slowfood, foodwatch und Umweltverbände, um nur einige zu nennen oder Verfahren wie „Cradle to Cradle", die den Themenkomplex Nachhaltigkeit schon lange auf ihrer Agenda haben. Mit diesen Organisationen werden Kooperationen anstrebt.

Angedacht ist auch, eine echte Subkultur in Wilhelmshaven entstehen zu lassen, die sich aus sich selbst heraus entwickelt. In diesem Segment sollen regelmäßige Veranstaltungen entstehen, z. B. eng vernetzt mit städtischen aber auch überregionlen Künstlern, wie z. B.  aus Dangast oder bekannten Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben. Letztes Jahr gelang dies mit Ludger Abeln, der in der Nordbrock Halle Weihnachtsgeschichten las und dieses Jahr sehr gerne wiederkommt.

"Es gilt, Wilhelmshaven an das heranzuführen, was andere Städte schon längst haben. Mit dem Instrument eines echten Bürgerforums, dem "Bürgerförderverein Banter See", kann das gelingen“, so der Vorsitzende Lothar Heiungs.

Ergänzt wird das Angebot des "Bürgerfördervereins Banter See" in Zukunft mit Bildungsangeboten und Schulungen.

Herzlich willkommen sind im "Bürgerförderverein Banter See" hochmotivierte BürgerInnen, die den Mut haben, Wilhelmshaven kritisch zu begleiten und konstruktiv in die eigene Hand zu nehmen, denn wir sind Wilhelmshaven, es ist unsere Stadt.

Quelle: Bürgerförderverein Banter See


Links:
Bürgerförderverein Banter See | Über uns



Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben