Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Zehn neue Praxisanleiter für die Pflegeausbildung



Bild: Frank Germeroth, Geschäftsführer der Friesland-Kliniken [5. von rechts], freute sich mit Kursleiterin Frauke Schoone [3. von rechts] und den Schulleiterinnen Helga Schumacher, Oberin der Oldenburgischen Schwesternschaft [ganz links] sowie Kristina Loeffler, Gesundheits- und Krankenpflegeschule des St. Johannes-Hospitals Varel [ganz rechts] über das erfolgreiche Abschneiden der Absolventen.

13-06-2018 – Geschafft! Zufrieden nahmen zehn frischgebackene Praxisanleiter am Freitag ihre Abschlusszeugnisse entgegen.

Die examinierten Pflegekräfte aus verschiedenen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen der Region haben sich sieben Monate lang intensiv mit Themen wie Didaktik, Methodik und Pädagogik sowie Qualitätsmanagement, Arbeitsrecht, Betriebswirtschaft und Psychologie beschäftigt. Danach legten sie anspruchsvolle Abschlussprüfungen ab, die aus einer Anleitungssituation, einer Facharbeit und einer Präsentation bestanden.

Künftig werden nun auch Christina Ahrends, Nicole Bach, Christin Baltruschat, Annika Bette, Kai De Levie, Janja Juric, Charlene Jürgens, Ulrike Oncken-Röben, Anna Terlinden und Christiane Schade die praktische Ausbildung des pflegerischen Nachwuchses organisieren und deren Praxiseinsätze begleiten. Dabei stimmen sie sich eng mit Lehrern und Ausbildern ab. Praxisanleiter sind das Bindeglied zwischen Theorie und Praxis und stellen so eine hohe Ausbildungsqualität sicher. Da sich die Pflegeanforderungen je nach Krankheitsbild unterscheiden, müssen die Praxisanleiter über umfangreiches aktuelles Fachwissen verfügen. Ihren Sachverstand und ihre Erfahrungen geben sie an Auszubildende weiter und unterstützen darüber hinaus auch neue Kollegen bei der Einarbeitung.
 
Kursleiterin Frauke Schoone freut sich mit den Absolventen: "Wir legen großen Wert darauf, dass Auszubildende in der Pflege schon während der Ausbildung mit den komplexen Anforderungen an einen Beruf in der Kranken- und Altenpflege vertraut gemacht werden. Nun haben wir zehn zusätzliche Experten, die dafür sorgen werden, die Qualität in der Pflege weiter zu steigern."
 
Der nächste Praxisanleiter-Kurs startet am 3. Dezember 2018. Wegen des neuen Pflegeberufereformgesetzes wird der Stundenumfang dann von 226 auf 310 Stunden erhöht. Noch gibt es einige freie Plätze. Die Anmeldung erfolgt über das Bildungszentrum der Friesland-Kliniken unter:
bildungszentrum[at]@friesland-kliniken.de
oder unter:
Telefon: 04422 80-1088.

Quelle: Friesland-Kliniken


... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben