Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Wilhelmshaven Waves unterliegen erneut äußerst knapp gegen Bremen Dockers 3



Trotz aller Bemühungen reichte es nicht zum Sieg.

09-07-2018 – Wieder einmal boten die Baseballer der Wilhelmshaven Waves am vergangenen Samstag ein spannendes Spiel und ihrem Gegner lange Paroli, um am Ende dann doch wieder knapp als Verlierer vom Platz zu gehen.

Zu Gast in der Jadestadt waren diesmal die Bremen Dockers 3. Diese kamen, wie bereits befürchtet, mit einigen sehr erfahrenen Spielern aus höheren Spielklassen. Zu ihrem Glück waren deren Teams aus Bundes- und Verbandsliga spielfrei.

Direkt ihren ersten Schlagdurchgang nutzen die Bremer und erzielten vier Punkte. Von den Wilhelmshaven Waves kam jedoch direkt die Antwort. Andreas Schmidt, Malte Grewe, Fabian Marcinkowski und Steffen Pankow brachten sich nacheinander ins Spiel und erzielten Runs für die Jadestädter. Und das schien so weiter zu gehen. Am Ende des dritten Innings hatten sich die Jadestädter eine 7:5 Führung herausgespielt.

Leider war diese nur von kurzer Dauer. In der ersten Hälfte des vierten Durchgangs setzten sich die Hansestädter erneut mit einigen gut platzierten Schlägen in Szene und nutzten zwei Unsicherheiten in der Wilhelmshavener Defensive um weitere vier Runs zu erzielen.

Die Waves kämpften sich Punkt um Punkt zurück ins Spiel und konnten zum Ende des siebten Innings auf 10:10 ausgleichen. Hinter dem erneut stabilen Pitcher Steffen Pankow, der wieder mal über die komplette Distanz ging, war es nun an der Verteidigung weitere Punkte des Gegners zu verhindern.

Dies gelang auch erst mal sehr gut. Allerdings gelang den Platzherren im achten und vorletzten Inning ihrerseits kein Punkt. Der letzte Durchgang musste die Entscheidung bringen. Die Bremen Dockers, zuerst am Schlag, nutzten einen Abstimmungsfehler in der Wilhelmshavener Abwehr um auf 11:10 zu erhöhen.

In ihrer letzten Schlagchance war es nun an den Waves den Heimvorteil zu nutzen und einen Punkt zur Verlängerung oder zwei Punkte zum Sieg einzufahren. Mit bereits zwei "Out" erreichte Andreas Schmidt das erste Base. Die besten Schlagleute der Waves standen nun bereit ihn und möglichst einen weiteren Spieler "nach Hause" zu bringen. Malte Grewe schlug einen Ball weit ins Outfield und fast hätte es gereicht, jedoch schaffte es der Bremer Centerfielder den Ball im Flug zu fangen und das bedeutete das dritte "Aus" und somit erneut die knappe Niederlage für die Wilhelmshaven Waves.

In den kommenden Begegnungen hoffen die Jadestädter nun endlich auch mal auf das nötige Glück, um solch knappe Begegnungen zu Ihren Gunsten zu entscheiden.

Bevor es Ende Juli in der Landesliga weitergeht, steht am kommenden Wochenende nun erstmal ein komplettes Wochenende im Zeichen der liebsten Freizeitbeschäftigung der Amerikaner. Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens veranstalten die Waves ein komplettes Baseballwochenende mit Allem was dazugehört. Baseball, Softball, Barbecue und vieles mehr gibt es dann im Sportpark Freiligrathstraße.

Quelle: Waves | Baseball Wilhelmshaven



... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben