Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Ausbildung erfolgreich beendet



Bestanden haben: Sarah Bronn, Cedric Flohr, Janina Heinsinger, Pia Carlotta Janssen, Vera Kolpak, Anna Lea Kowal, Maureen Mansholt, Sina Mehouachi, Vanessa Merz, Raphael Nsibu, Iveta Oltmanns, Jacqueline Rieder, Denise Russo, Jana Siemer Ildefonso, Kimberley Sommer und Rieke Wiese.

13-08-2018 – Nach drei Jahren Ausbildung haben sie es geschafft und dürfen sich ab sofort "Gesundheits- und Krankenpfleger/-in" nennen.

Varel.16 Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflegschule am St. Johannes-Hospital in Varel haben jetzt ihre dreijährige Ausbildung mit dem Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. In 4.600 Stunden haben sie in Theorie und Praxis gelernt, wie Patienten auf hohem Niveau gepflegt werden.

Ergänzend standen z. B. ein Deeskalationstraining und ein Kinästhetik-Grundkurs sowie Seminare zum Thema Schmerzpatienten und Sterbebegleitung auf dem Lehrplan. Mit der gemeinsamen Teilnahme am Hospizlauf in Wilhelmshaven und Varel zeigten die Auszubildenden ihre Verbundenheit mit den Menschen der Region und stärkten gleichzeitig ihre Teamfähigkeit.
 
Frank Germeroth, Geschäftsführer der Friesland-Kliniken, ließ es sich nicht nehmen, den zukünftigen Pflegeprofis persönlich zu gratulieren. "Ich freue mich besonders darüber, dass zehn von Ihnen bei den Friesland-Kliniken weiterarbeiten werden", sagte er anlässlich der Zeugnisübergabe. Er wünschte allen einen gelungenen Start ins Berufsleben.

Mit der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung in einem sehr interessanten, aber auch anspruchsvollen Beruf habe jeder von ihnen gute Zukunftsaussichten. Er war sich mit Kristina Loeffler, Leiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule, darüber einig, dass die Chancen für die jungen Pflegekräfte auf dem Arbeitsmarkt hervorragend seien.

Quelle: Friesland Kliniken | St. Johannes-Hospital


... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben