Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Klageflut wegen Krankenhausabrechnungen



Es ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass die Krankenkassen den Spielraum für medizinische Hilfe durch Krankenhäuser teilweise massiv einschränlken, nur um das Geld zu sparen, das dazu verwendet werden könnte, den Investitionsstau in der Medizinlandschaft mindestens ein wenig abfedern.

06-12-2018 – Annäherung zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen

Niedersächsisches Gesundheitsministerium initiierte ersten Gesprächstermin - Klarstellung des Bundes wird erwartet
 
Auf Einladung von Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann sind die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft und die AOK Niedersachsen zu einem gemeinsamen Gespräch zu den aktuellen Verjährungsklagen zusammengekommen.


Ursache für die Vielzahl von Klagen ist eine durch das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz ausgelöste Verkürzung der Verjährungsfrist. Bundesweit - so auch in Niedersachsen - haben daraufhin Krankenkassen Tausende von Rückforderungsklagen gegen die Krankenhäuser erhoben. Hintergrund des Streits sind zwei Urteile des Bundessozialgerichts [BSG] zur Abrechnung der neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls aus dem Juni 2018.


In dem gemeinsamen Gespräch im Gesundheitsministerium haben sich die Beteiligten darauf verständigt, zur Verringerung des Klagevolumens zusammen zu arbeiten. Wichtig ist dabei allerdings auch eine Klarstellung des Bundesgesundheitsministeriums, die von allen Beteiligten in den nächsten Tagen erwartet wird.

Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann begrüßt das konstruktive Gespräch und die Bereitschaft der Beteiligten, miteinander auf dem Verhandlungsweg eine Lösung anzustreben: "Das ist ein sehr guter erster Schritt in die richtige Richtung." Zusätzlich zu dem Gespräch in Niedersachsen haben die Bundesländer auf Initiative von Dr. Carola Reimann am 23. November im Bundesrat eine Entschließung verabschiedet, die die Bundesregierung auffordert, schnellstmöglich die bestehenden gesetzlichen Regelungen klarzustellen [Meldung vom 23.November].

Das Bundesgesundheitsministerium prüft aktuell die Klarstellung und hat zugesagt, ganz kurzfristig die Ergebnisse zu veröffentlichen. Damit wäre für erheblich mehr Rechtssicherheit gesorgt.

Quelle: Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung



... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben