Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Frühjahrsputz mit den Freien Wählern
15|03|2010



Kurze Unterbrechung der Sammelwut zur Frühstückspause: [von links] Burkhart „Buko“, Britta, Uwe, Meike, Horst „Hotte“, Holger, Walther, Oliver, Jonny, Frank , Uwe, Doris, Thomas, Michael und Klaus-Dieter.

Dass in unserer Stadt die Politik mit frischem Wind erfüllt werden muss, ist wohl nahezu jedem klar. Dafür stehen die Freien Wähler bekanntlicherweise, ein Slogan lautet ja auch „Frischer Wind für Wilhelmshaven“.

Dass unsere Stadt trotz abgesägter Straßenlaternen, tausender Schlaglöcher und in die Jade gelenztem „Mischwasser“ liebens- und lebenswert ist, wissen wir auch. Und die Menschen in Wilhelmshaven haben es verdient, in einer sauberen Stadt zu leben. Dank der „Gelben Engel“ und den Saubermach-Trupps der WEB wird schon vieles an Müll und Unrat beseitigt.

Wie in jedem Jahr aber findet um den Frühlingsanfang herum die schon legendäre „Frühjahrsputz-Aktion“ statt, an der sich Schulen, Vereine und Verbände beteiligen können. Frei nach dem Motto „Unsere Stadt soll sauberer werden“ sind auch am 13. März wieder viele Gruppen dabei gewesen und haben an unterschiedlichen Plätzen Müll und Unrat aufgesammelt.
 
Die Freien Wähler waren auch mit dabei – wie im letzten Jahr war der Kurpark im Herzen unserer Stadt das Einsatzgebiet. Mit mehreren Teams wurden Wege, Grünflächen, Spielplätze usw. abgesucht und geschätzte 200 kg Müll plus Fahrradwracks, Holzlatten, Rohre und diverse Dinge gesammelt. Sogar eine Handtasche mit einem alten Führerschein wurde aus dem Teich gezogen und der Polizei zugeführt – womöglich ist die Tasche bei einem Diebstahl abhanden gekommen.

Da das Wetter auch mitspielte - Sonennstrahlen und kein Regen - war die Sammelstimmung sehr gut. Dazu trug auch die Verpflegung bei, die eine große Bäckerei unserer Stadt den frei wählenden Sammelwütigen zur Verfügung stellte. Dafür an dieser Stelle ein großes und herzliches Dankeschön!

Auffällig im negativen Sinne ist, dass viele Zeitgenossen anscheinend den Kurpark als Müllplatz für ihre Bierdosen und -flaschen sowie ihre Flachmänner und Schnapsbuddeln ansehen. Mülleimer gibt es viele und es macht doch keinen großen Aufwand, seine Reste ein paar Meter weiter mitzunehmen. Vielleicht lernen diese Mitmenschen es ja noch – die Hoffnung stirbt bekanntlicherweise zuletzt.

2011 wird die Aktion sicher eine neue Auflage erfahren und die Freien Wähler Wilhelmshaven werden dabei sein! Das ist uns unsere Stadt wert.

Quelle: Freie Wähler | Wilhelmshaven


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben