Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Ludger Abeln
   

Bürgerwindpark Wilhelmshaven
03|09|2011



So wie hier in der Nähe von Horumersiel könnte es auch auf dem Voslapper Groden Nord aussehen.

Die Grünen Wilhelmshaven, so erklärte Peter Sokolowski als Kreisvorsitzender, haben sich die Zahlen für einen Bürgerwindpark in Wilhelmshaven noch einmal genau angesehen und gerechnet.

Eine geeignete Fläche von ca. 160ha steht auf dem Voslapper Groden zwischen WRG und Ineos zur Verfügung. Diese Fläche kann mit ca. 30 Windkraftanlagen belegt werden.

Die Energiegewinnung in Windkraftanlagen mit einer Leistung von 2-3 MW pro Anlage ist wind- und standorttechnisch realistisch. Die Beteiligungen der Bürgerinnen und Bürger und der Gas und E. Werke Wilhelmshaven, so Sokolowski weiter, würden das erforderliche Geld sicherlich aufbringen.

Anteilsscheine zwischen 50,00€ und 1000,00 € für die Bürgerinnen und Bürger halten wir für realistisch um eine breite Streuung zu gewährleisten. Eine Beteiligung pro Person von 50.000€ als Obergrenze könnten wir uns vorstellen.

Die Einnahmen für die Kommune und die Bürgerinnen und Bürger werden über das EEG gesichert. Nur so ist ein Richtungswechsel in Wilhelmshaven zu realisieren und der Wunsch nach einer CO2 neutralen Kommune in greifbarer Nähe, ergänzt Michael von den Berg, Oberbürgermeisterkandidat der Grünen.

Mit freundlichen Grüßen



Peter Sokolowski
Kreisvorsitzender
BÜNDNIS 90 | DIE GRÜNEN
Wilhelmshaven

Quelle: GRÜNE | Wilhelmshaven

Links:
VIDEO: 29|08|2011 Bärbel Höhn besucht DEWI


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben