Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Ludger Abeln
   

JadeWeserPort: Keine Leiharbeit im Hafen
12|12|2011



Vielleicht ist ja schon geplant, den Containerhafen meistbietend an China zu verkaufen. Das geht am besten mit möglichst billigem "Bodenpersonal".

ver.di für Gesamthafenbetrieb in Wilhelmshaven | Kundgebung am 12.12.2011 in Bremen

Die Gewerkschaft ver.di schlägt die Gründung eines Gesamthafenbetriebs [GHB] in Wilhelmshaven vor. Als Personaldienstleister für den Hafen soll der GHB ebenso wie zum Beispiel in Bremen oder Hamburg Personalspitzen an Stelle einer Leiharbeitsfirma abdecken.

„Damit wollen wir das Tarifniveau und die Arbeitsplätze aller Hafenarbeiter sichern und den sozialen Frieden in den Häfen nicht gefährden“, sagte ver.di-Fachbereichsleiter Dirk Reimers.

Anlässlich der Sitzung des Aufsichtsrates von Eurogate in Bremen wollen Abordnungen von Hafenbetrieben aus Hamburg, Bremen und Bremerhaven Eurogate auffordern, sich deutlich für einen GHB in Wilhelmshaven einzusetzen und die notwendigen Schritte zur Gründung unverzüglich einzuleiten:

Kundgebung | Montag | 12.12.2011

um 9.30-10.30 Uhr

Bremen | Präsident-Kennedy-Platz

„Wir brauchen auch in Wilhelmshaven einen GHB“, betonte der Gewerkschafter. „Dafür sprechen tarif-, sozial- und ordnungspolitische Gründe. Wir wollen keine ungeregelte Leiharbeit in den Häfen.“

Quelle:
ver.di: Bezirk Bremen-Nordniedersachsen

Links:
11|12|2011: Gewerkschaft ruft Hafenarbeiter zu Protest auf
01|12|2008: Rosarot


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben