Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





MaskeCorona
   

300 führende MedizinerInnen für die Abschaffung
von Atomwaffen
24|03|2009



Links: Little Boy, die Atombombe von Nagasaki und rechts: der Atompilz über Hiroshima. [Bildquelle: Wikipedia]

IPPNW veröffentlicht medizinischen Appell an Obama und Medvedev.

Mehr als 300 weltweit führende ÄrztInnen haben den russischen Präsidenten Medvedev und den US Präsidenten Obama in einem medizinischen Appell aufgefordert "das atomare Zeitalter endgültig zu beenden." Den Brief haben Dekane, Leiter medizinischer Abteilungen, Nobelpreisträger, Gesundheitsminister und Redakteure von medizinischen Fachzeitungen aus 38 Ländern unterzeichnet. Er wurde am 23. März den Präsidenten in Washington und Moskau von der US-amerikanischen Schwestersektion, den Physicians for Social Responsibility, sowie einer russischen IPPNW-Delegation von Ärzten gegen Atomkrieg übergeben.

Zu den UnterzeichnerInnen gehören auch 50 deutsche MedizinprofessorInnen, u.a. der Psychoanalytiker Prof. Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter, Prof. Dr. Ulrich Gottstein, beide Initiatoren und Mitbegründer der deutschen IPPNW, der Psychoanalytiker und Familientherapeut Prof. Dr. Dr. Helm Stierlin sowie der internationale bekannte Anästhesiologe und Notfallmediziner Prof. Dr. Dietrich Kettler.

Dr. Ira Helfand, US-amerikanischer Arzt und Hauptinitiator des Appells, bezeichnet die 25.000 weltweit vorhandenen Atomwaffen als größte und gefährlichste Bedrohung für die Gesundheit und den Fortbestand der Menschheit. Diese Gefährdung könne im Gegensatz zu den anderen großen Bedrohungen, wie dem Klimawandel, der Armut, AIDS und anderen endemischen Seuchen mit einem einfachen Beschluss aus der Welt geschafft werden.

Die beiden Regierungsoberhäupter werden am 1. April 2009, dem Vorabend des G-20 Gipfels in London, erstmals aufeinandertreffen. Dabei sollen die atomare Abrüstung und Nichtverbreitungs-Maßnahmen sowie Pläne zur Verkleinerung der russischen und amerikanischen Waffenlager zur Sprache kommen. Die IPPNW appelliert an die beiden Staatsmänner, die jüngsten russisch-amerikanischen Spannungen zu überwinden und die große Chance zu nutzen, die Welt von einer Waffe zu befreien, die das Ende der Menschheit bedeuten könnte.

Quelle: www.IPPNW.de

Links:
EWS
23|07|08 Asse 2 alle überrascht
www.ASSE2.de
www.AufpASSEn.org
Atomkraft ist lebensgefährlich
08|07|2008: Notstand beim Atommüll - Frontal 21
05|02|2008: Gefährliches Uran - Frontal 21
Ehemaliger Betreiber Asse 2: Helmholtzzentrun
Atomkraftwerke in Deutschland
Tschernobyl
Morsleben [ERAM]
_____________________________________________________
Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben