Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Den Schutz des Wassers konsequent in Politikbereiche wie Agrar-, Verkehrs- und Energiepolitik integrieren



Auch in Wilhelmshaven versucht man mit vielen politischen Mitteln Tatsachen zu schaffen, wie z. B. am Banter See, dessen undurchdringbares "Innenleben" von Zeit zu Zeit auch ´mal Blaualgen produziert.

17-10-2018 – Den Start des ersten Nationalen Wasserdialogs kommentiert Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland [BUND]:

"Unsere Gewässer sind in einem besorgniserregenden Zustand. Bis 2027 sollen die Zielsetzungen der europäischen Wasserrahmenrichtlinie auch in Deutschland umgesetzt sein, doch aktuell erreichen erst 8,2 Prozent den guten ökologischen Zustand.

Der Nationale Wasserdialog ist das geeignete Forum, um mit allen betroffenen Bundesministerien und der Zivilgesellschaft verbindliche Absprachen zum Schutz unseres Wassers zu treffen und die Umsetzung mit klaren Plänen anzugehen. Denn der Schutz unseres Wassers ist eine Querschnittsaufgabe.

Die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie können wir nur erreichen, wenn der Schutz des Wassers konsequent in andere Politikbereiche wie Agrar-, Verkehrs- und Energiepolitik integriert wird. Die Bundesregierung muss Subventions- und Fördermaßnahmen verbindlich an den Zielen des Gewässerschutzes ausrichten und solche unverzüglich stoppen, die wie im Energie- und Agrarsektor die Wasserrahmenrichtlinie konterkarieren."

Quelle: BUND


... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben