Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Jusos bleiben bei Rücktrittsforderung
12|03|2008



Abbildung: Screen-shot JUSOS-Homepage Wilhelmshaven

Wilhelmshaven – Entgegen der Darstellung des Kreis-
vorstandes der Wilhelmshavener SPD bleiben die
Jusos bei ihrer Forderung nach dem Rücktritt des
SPD-Fraktionsvorsitzenden Sigfried Neumann. Dies
war die klare Aussage der Jusos auf deren Jahres-
hauptversammlung am gestrigen Dienstag. Die
Pressemitteilung von Norbert Schmidt, die Jusos
hätten ihre Rücktrittsforderung zurück gezogen,
wurde somit erneut als Lüge geoutet. Daran änderten
auch die eindringlichen Worte Schmidts nichts, der
das Grußwort auf der Juso-Jahreshauptversammlung
sprach.
__________________________________
Neu gewählt wurde der Vorstand der
Jusos.
Andreas Arlt wurde einstimmig als
neuer Vorsitzender ins Amt berufen.
Ebenfalls einstimmig wurde Tim
Neumann zum Stellvertreter bestellt.
Als Beisitzer wurden Eicke Schöntauf,
Kathi Dickmann und Alen Secerovic
bestimmt.
Der neue Vorstand dankte den bis-
herigen Vorstandsmitgliedern Timo
Neusser und Jörn Diettrich für die
geleistete Arbeit.
__________________________________

Inhaltlich wurde ein Arbeitspapier und ein Leitantrag
beschlossen. Im Leitantrag wurde insbesondere Stellung
zur Situation der SPD in Wilhelmshaven bezogen.

Mit vielen Anregungen und Verbesserungsvorschlägen
mischen sich die Jusos aktiv in die politische Arbeit vor
Ort ein.

Einen besonderen Stellenwert nehmen Öffentlichkeitarbeit,
Transparenz und die Mitgliederbeteiligung ein.

Durch die Bildung einer Zukunftskommision sollen
ent
scheidenen Impulse gesetzt werden.

Quelle:
Tim Sommer

Link:
www.JUSOS-WILHELMSHAVEN.de
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben