Bild: GRUPPO635.com | hufenbach




UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

SPD verliert in Niedersachsen und Wilhelmshaven
28|01|2008



Vorläufiges Endergebnis: 20:30 Uhr | 27|01|2008] | Wahlbeteiligung: 51,8%

Die SPD hat die Landtagswahl in Niedersachsen
verloren.

Die bisherige Koalition aus CDU und FDP wird weiter
regieren können. Grüne und Linke sind im Landtag
vertreten. Die NPD verfehlt die fünf Prozent Hürde
deutlich.

Erststimmen in Wilhelmshaven

In Wilhelmshaven gewinnt der CDU Kandidat Dr. Uwe Biester
mit 35,9 % das Direktmandat. Norbert Schmidt von der SPD
erreicht 31,5 %. Die Grünen erreichen 8,6 %, die Linke
10,7 %, die FDP 7,3 %. Die Freien Wähler erhalten 4,0 %
der Stimmen. Die NPD versagt deutlich mit 2,0 %.
Die Wahlbeteiligung lag bei 51,8 % und damit 9,3 % unter
der von 2003.

Somit wird Wilhelmshaven in den nächsten Jahren erneut nur
von der CDU in Hannover vertreten. Norbert Schmidt hat sein
Wahlziel, den Wahlkreis 69 direkt zu gewinnen, deutlich verfehlt.
Zum Nachdenken sollten die Wilhelmshavener SPD die Ergeb-
nisse der Grünen und besonders der Linken an der Jade bringen.
Besonders die Auseinandersetzung über die geplanten Kohle-
kraftwerke haben hier deutliche Spuren hinterlassen.

Dies lässt sich auch aus dem denkbar schlechten Ergebnis von
Dr. Biester (CDU) erkennen. Dieser landete, im Landesvergleich,
rund 7% unter dem CDU-Durchschnitt. Beide „großen“ Volks-
parteien haben in Wilhelmshaven deutlich an Zuspruch verloren.
Im Vergleich zu Landtagswahl 2003 hat die CDU 11,5 % verloren,
die SPD hat 10,2 % verloren. Die Grünen gewinnen 3,8 % dazu,
die Linke kann ihr Wahlergebnis 2008 im Vergleich zu 2003 sogar
um 9,4 % steigern.
_________________________________________
Weitaus schlimmer lesen sich die Stimmenver-
luste bei den Erststimmen für SPD und CDU,
wenn man die Zahl der abgegeben Stimmen
2008 mit 2003 vergleicht.
So erhielt Norbert Schmidt [SPD] 6.038
Stimmen weniger, als Wilfried Adam in 2003.
Dr. Biester [CDU] verlor 7.127 Stimmen im
direkten Vergleich zu seinem Ergebnis 2003.
Als Sieg bzw. Vertrauenserweis dürften
dies beide Kandidaten nicht sehen können.
_________________________________________

Zweitstimmen in Wilhelmshaven

Die CDU erreicht 37,3 %, die SPD 29,0 %, die Grünen 7,7 %,
die Linke 11,2 %, die FDP 8,2 %, die NPD 2,1 %.

Im Vergleich zu Landtagswahl 2005 hat die CDU 8,4 % verloren,
die SPD hat 9,7 % verloren. Die Grünen gewinnen 1,9 % dazu,
die Linke kann ihr Wahlergebnis 2008 im Vergleich zu 2003 sogar
um 10,4 % steigern.

Das schlechte Ergebnis der SPD auf Landesebene und insbe-
sondere in Wilhelmshaven darf nicht erneut als Versagen bei
der Kommunikation mit dem Wähler verkauft werden. Vielmehr
zeigt der Vergleich mit Hessen, wo die SPD einen grandiosen
Sieg erringen konnte, dass linke, ökologische und sozialdemo-
kratische Politik die Wege zum Sieg sind. Verluste für die SPD
in Wilhelmshaven von 10,2 % bei den Erststimmen und 9,7 %
bei den Zweitstimmen sind kein Betriebsunfall.

Weitere, besonders lokale Analysen der Wahlergebnisse folgen
in den nächsten Tagen.

Komentar:
www.Tim-Sommer.de

Link:
Wahlergebnisse Wilhelmshaven
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben