Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Adam will noch einen Hafen
03|12|2009



Wilfrid Adam [SPD] spinnt gerne unrealistische Visionen und reitet Wilhelmshaven von einem Pleiteprojekt ins nächste garniert mit Geschäftsführerposten für einige wenige.

Der ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete und 2. Bürgermeister der Stadt Wilhelmshaven, Wilfrid Adam [SPD], hat seinen neuesten Weihnachtswunsch bekannt gegeben.

Nachdem sein Traum eines Mega-Containerhafens an der Jade zu scheitern droht, braucht Adam ein neues Spielzeug. Kaum sind die ersten Steuer-Millionen im Jade-Weser-Port verbrannt, soll der Wilhelmshavener Binnenhafen gestärkt und ausgebaut werden.

Zwar sind die Umschlagzahlen der weltweiten Häfen im freien Fall, aber dass soll doch einen Wilfrid Adam nicht aufhalten. Wenn schon der Jade-Weser-Port nicht so wird, wie es sich Adam erträumt und Jahrzehnte lang verkauft hat, dann bauen wir einfach einen neuen Hafen – so der Plan unseres maritimen Experten. Denn bevor es jemand wagen sollte, die brachen Flächen des Wilhelmshavener Innenhafens für eine Wohnbebauung oder sogar touristisch zu nutzen, müssen schnell neue Megapläne her, um dies zu verhindern.

Schon heute werden verzweifelt Stein- und Schutthaufen im Innenhafen aufgehäuft, um zu suggerieren, dass es einen Umschlag im Hafen gäbe. Tatsächlich besteht der Umschlag im Wilhelmshavener Hafen aber fast ausschließlich aus Kohle für das Kraftwerk und Rohöl für die Raffinerie. Stück- oder Einzelgüter werden kaum bis gar nicht umgeschlagen. Und hieran wird auch der Weihnachtswunsch von Adam und seiner Hafen-Lobby nichts ändern.

Der “geniale Jade-Weser-Port” [O-Ton Christian Wulf] soll um “einen festen Bestandteil einer logistischen europäischen Transportkette” erweitert werden, so der Wunsch des abgewählten ehemaligen Landtagsabgeordneten. Adam wünscht sich, dass die in Wilhelmshaven an gelandeten Güter auf Binnenschiffen nach Bremen oder Hamburg, vielleicht sogar in den Ruhrpott, weiter verbracht werden. Zu dumm, dass die Reeder da wohl kaum mitspielen werden. Wer will denn in Wilhelmshaven Güter ausladen, um sie dann mit weiteren Schiffen nach Bremen zu befördern!? Gibt es da nicht einen Hafen in Bremen bzw. Bremerhaven?

Nur gut, dass der Weihnachtsmann einen abgehalfterten Politiker nicht mehr Wünsche erfüllt, als dem arbeitslosen Jugendlichen, der seit Jahren an die Versprechen des Ersatz-Weihnachtsmannes Adam glaubt, dass er bald einen Job im Containerhafen bekommt…


Tim Sommer

Quelle:
www.timsommer.de


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben