Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Der deutsche Steuerzahler
30|04|2010



Money, it´s a game!

Krise, welche Krise, hört man es wieder in den Banken, die ihre Finanzprodukte bewerten lassen und diese "Bewerter" dafür auch noch selbst bezahlen.

Da kann für die Banken nichts schiefgehen, denn genau diese Ratingagenturen haben mit ihren Bewertungen wie z. B. "Triple A" [AAA] den Geldinstituten geholfen, die Investoren vom Kleinanleger bis zum Großunternehmen und sogar Banken selbst "gegen die Wand" zu fahren und wurden dafür vom Steuerzahler entlastet.

Das Irre an diesen Vorgängen ist, das wir hier in Deutschland immer denken, das ginge uns alles nichts an und die Politiker werden schon das Richtige tun. Die aber sitzen auch in den Aufsichtsräten von den Banken, die die Krise verursacht haben.

Man hat das Gefühl, das hier eine Hand die andere wäscht:
Du sagst nicht, dass ich mitverantwortlich bin, das rettet mein Bundestagsmandat und ich überlege mir, wie wir deine Schulden tilgen können, ohne dass die Gewinne einbrechen.

Das Prinzip hat nicht mit allen Banken funktioniert, aber wir durften lernen, dass bestimmte Banken systemrelevant sind, d. h. mit deren Zusammenbruch ginge es uns Deutschen erst recht schlecht.

Eigentlich geht es uns seit Jahren immer schlechter, weniger Lohn für mehr Arbeit, Abbau von Sozialleistungen, die Krankenkassenbeiträge steigen, die Energiekosten steigen etc. und letztendlich wird dem Bürger demokratisch die Bewertung der Ereignisse verboten, oder hat man Sie jemals gefragt, ob Ihre Steuergelder als Pfand für Spekulationen dienen dürfen?

Ich erinnere mich gerade an das Schreiben der Stadt Wilhelmshaven, dass, wenn ich hier einen unangemeldeten Hund hätte, das dringend ändern sollte, weil, sonst gäbe es Ärger.

Während also der Deutsche Steuerzahler förmlich gegängelt wird, machen die Banken mitten in der Krise wieder Gewinne und verleihen Geld nur noch, wenn es angeblich mit möglichst wenig Risiko für die Banken verbunden ist, obwohl Investoren händeringend Kredite benötigen.

Und dann kommt die Bundesregierung wieder mit einem Angebot an den deuschen Steuerzahler und suggeriert, dass, wenn wir Griechenland aus der Patsche helfen, es uns nicht so schnell schlecht gehen wird. In den Startlöchern für weitere Kredite stehen schon Spanien, Portugal und Italien, die ebenfalls von den Ratingagenturen als "nicht mehr kreditwürdig" herabgestuft wurden.

Volker Pispers hat diesen Sachverhalt wunderschön aufgeklärt und das geht so:

Vom deutschen Steuerzahler erwartet man, dass er die Zeche zahlt, egal wer sich gerade wie in die "Scheisse" geritten hat.

Das Geld der Deutschen soll nun für gute Zinsen an die Griechen verliehen werden, die mit 27.000 Euro Staatsverschuldung pro Einwohner "glänzen" und so als "nicht mehr kreditwürdig" herabgestuft wurden.

Im Vergleich dazu ist der Deutsche mit 20.000 Euro pro Kopf verschuldet und in den USA sogar mit 30.000 Euro. In der Legislaturperiode von Obama sollen noch 13.000 Euro pro Amerikaner hinzukommen.

Im Gegensatz zu Griechenland müssen die USA keine Kredite aufnehmen, denn die drucken sich das fehlende Geld einfach selbst nach.

Die Griechen sollen nun für neue Kredite 8,5 Prozent zahlen.

Wir hingegen leihen uns das Geld für 3 - 4 Prozent, das wir an die Griechen weiterreichen und weil wir die Nächstenliebe geradezu zelebrieren, wenn es um die eigenen Gewinnmaximierung geht, leihen wir uns das Geld für 3 Prozent und geben es für nur 5 Prozent an die Griechen weiter.

Die Griechen sollen sich auch weiter unsere Produkte leisten können, denn Deutschland lebt vom Export. 85 Prozent unserer Exporte gehen allein in die EU Länder.

Damit die Griechen, Spanier und Portugisen sich unsere Produkte in der Vergangenheit leisten konnten, haben wir ihnen das Geld dafür geliehen.

Deutschland kassiert so doppelt:
bei den Exporten und bei den Zinsen.


So machen die aktuellen Hilfskredite für Griechenland tatsächlich Sinn, d. h. wenn wir das Geld jemals zurück bekommen!

Während man sich in anderen Ländern gegen Regierungen und unsoziale Zustände zur Wehr setzt, zahlt der brave deutsche Steuerzahler schön weiter die Zeche, immer erpressbarer mit der Sorge um den Arbeitsplatz und schwindenden Wohlstand.

Die Deutschen sind schon ein besonderes Völkchen, haben aber seltsamerweise wirkliche Denker hervorgebracht.

Einer von ihnen war Emanuel Kant und im Zusammenhang mit ihm fällt uns eigentlich nur eins ein:
Unter den Deutschen gibt es anscheinend viele, die selbstverschuldet unmündig sind.

Ein unglaubliches Pfand für Politik, ihre Ziele und somit eine unglaubliche Politik weiter voranzutreiben.


Wolf-Dietrich Hufenbach
Dokumentarfilmer | Wilhelmshaven

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben