Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Die Fluchten des Geldes
20|10|2011



Was machen die da in dem großen Gebäude eigentlich wirklich?!

Wie kriminell dürfen sich Regierende eigentlich verhalten, bevor sie sich strafbar machen - oder anders gefragt, wie dumm muß jemand sein, um ein Regierungsamt übernehmen zu können?

Auf beide Fragen werde ich wohl keine Antwort erhalten, aber die Entwicklung der Geldströme quer und hin und her durch Europa, hat mich dazu bewogen, diese Fragen zu stellen.

DIn den Mittel- und Nordeuropäischen Ländern – und da zuvorderst in Deutschland – werden die Staatskassen leichtfertig von den Regierenden geplündert, um die Gelder in mediterrane oder anderswo Gefilde zu verschieben. Anscheinend werden diese Gelder da aber nicht sehr alt oder gar heimisch, weil sie offensichtlich mit der gleichen Fülle von den im Moment zumeist griechischen Empfängern stehenden Fußes auf private Konten bei den Banken der „Geberländer“ zurückfließen.

Einen solchen Ansturm griechischer Fluchtgelder auf außergriechische Tresore hat es wohl in der Geschichte noch nie zuvor gegeben. Selbst zu Zeiten der hellenischen Militärdiktatur nicht.

Die „einfachen Griechen“ bekommen von diesem warmen Regen aus dem Norden nicht einmal  kleine Tröpfchen ab. Die großen Euro-Schauer fallen vornehmlich auf die heißen Begehrlichkeiten griechischer Spekulanten und /oder Milliardäre, wo sie umgehend verdampfen und sich als hochprozentiges Destillat irgendwo anders in Europa absetzen. Zum Beispiel außer in den Tresoren der Gierbänker oder in den Taschen der Währungsspekulierer [von denen es auch auf der politischen Bühne nur so wimmelt] auch im Berliner Grund- und Immobilienbesitz.

Wie lange wird es bei solchen Machenschaften noch dauern, bis auch die Menschen in Deutschland den Bürgern in Griechenland nacheifern und Spreeathen für Athener Verhältnisse sorgen werden?

Ewald Eden

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben