Bild: GRUPPO635.com | hufenbach




UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Aktiver Naturschutz in den Kommunen
04|07|2008



Während sich Wilhelmshavens Naturschutzarbeit von weitem
so wie auf diesem Bild präsentiert, scheinen andere Kommunen
die Zukunft schon erkannt zu haben.

Radolfzell, 03. Juli 2008 Die Deutsche Umwelthilfe e. V. [DUH]
veröffentlicht gemeinsam mit dem Deutschen  Städte- und
Gemeindebund und dem Deutschen Städtetag die Broschüre
zum aktuellen Stand der Naturschutzarbeit in bundesdeutschen
Kommunen.
__________________________________________
Entstanden ist das Heft „Städte und Gemein-
den aktiv für den Naturschutz - Gute Beispiele
aus dem Wettbewerb 'Bundeshauptstadt im
Naturschutz' " im Rahmen des Wettbewerbes
„Bundeshauptstadt im Naturschutz“, den die
DUH 2007 unter der Schirmherrschaft von
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel aus-
gelobt hat.
Bundesweit sind 115 Kommunen dem Ruf
gefolgt, darunter Metropolen wie Berlin,
Hamburg und München aber auch viele
Kleinstädte und Gemeinden.

__________________________________________

Die Broschüre präsentiert die besten Beispiele kreativer
Naturschutzarbeit aus ganz Deutschland, die aus hunderten
von eingereichten Projekten zu den Themenbereichen
"Kommunale Grünflächen", "Arten- und Biotopschutz",
"Gewässer, "Land- und Forstwirtschaft" sowie "Öffentlich-
keitsarbeit- und Umweltbildung" ausgewählt wurden.

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich und kann unter
spreter@duh.de bestellt werden. Weitere Informationen
zum Wettbewerb finden sich auf der Projektwebseite
www.naturschutzkommune.de.
Hier steht die Broschüre auch als kostenloser Download
zur Verfügung

Für Rückfragen

Robert Spreter
Leiter Kommunaler Umweltschutz
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Fritz-Reichle-Ring 4
78315 Radolfzell
Tel.: 07732 9995-30
Fax: 07732 9995-77
Mobil: 0151 55016959
E-Mail: spreter@duh.de

Pressemitteilung:
www.DUH.de
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben