Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

FÄKALIENEINLEITUNG SÜDSTRAND 2
PM[11|10|2006]


Pressemitteilung der BASU mit der Bitte um Veröffentlichung
Vielen Dank im Voraus!

Sie können sich den Pressetext hier downloaden,
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_MITTEILUNG]
am Ende der Seite oder unter der Rubrik:
>Download Bereich >PRESSEMITTEILUNGEN.
Dort finden Sie auch Hinweise für Pressefotos etc.


An PRESSESTELLEN
BASU-pm-001-301
11.10.2006

BASU erreicht NDR Extra-Sendung zum Thema:

>"Ungeklärte Fäkalieneinleitung seit 30 Jahren am
Südstrand von Wilhelmshaven, ohne die Touristen
zu informieren direkt in die Vorzeigebadezone von
Wilhelmshaven!"




_____________________________________________________

Nachdem wir die WEB [Wilhelmshavener
Entsorgungsbetriebe] schon mehrmals um
eine Stellungnahme gebeten haben, warum
man die Fäkalieneinleitung nach 30 Jahren
nicht schon längst abgeschafft hat, haben
wir während unserer Anfragen unseren Presse-
verteiler aktiviert und Dokumentarmaterial in
Form von Zeitungsartikeln, Leserbriefen, Fotos
und Kommentarverweisen auf das BASU Portal
[www.BASU-WHV.de] sowie Karikaturen
veröffentlicht und verschickt.


[Bild vergrössern]

_____________________________________________________

Die WEB antwortet auf unsere Anfragen
inzwischen nicht mehr selbst, wahrscheinlich,
weil es sich um ein unpopuläres
Thema handelt,
dass in der Öffentlichkeit anscheinend
nicht
breitgetreten werden soll!



[Bild vergrössern]

Warten die Verantwortlichn auf den:
"SupernNegativImageGau" für Wilhelmshaven?

_____________________________________________________

Wir warten inzwischen auch gespannt auf die Stellungnahme
des Niedersächsischen Umweltministeriums, das wiederholt
zeitlich laut IFG [Informations-Freiheits-Gesetz] in Beantwor-
tungs-Zeitverzug ist.
_____________________________________________________

Die BASU hat aber durch ihre Öffentlichkeitsarbeit
erreicht, dass der NDR sich nun des Themas "live"
annimmt und in einem neuen Sendeformat eine
einstündige Sondersendung
am:
17. Oktober 2006
von
10.30 - 11.30 Uhr
am Südstrand von Wilhelmshaven
[Hier klicken: STANDORT_NDR_SENDUNG]
_____________________________________________________

In der Sendung kommen Vertreter der WEB zu Wort, sowie
Bürger, die die Fäkalienentsorgung und den jetzt schon
deutlich werdenden Imageschaden für den Tourismus am
Südstrand, der "Vorzeigebadezone“ Wilhelmshavens, nicht
nur kommentieren werden.

Wir, die BASU finden das Verhalten der Stadt, den Verantwort-
lichen und letztendlich der Politiker mehr als bedenklich.
_____________________________________________________

Erst nach massivem öffenlichen Druck durch
die Bürger kommt eine Reaktion zustande und
die Wilhelmshavener Presse reagiert auch erst
nach dreissig Jahren, und vermutlich auch erst
deshalb, weil sich die Leserbriefe in der Redaktion
nach einer "Live-Fäkalieneinleitung" während
des Badens mit Damenbinden und Windeln
stapelten.
_____________________________________________________

Wir fordern mehr als nur die Lösung des Problems und
fordern die Verantwortlichen zur Verantwortung, und
zwar nicht nur vor dem Mikrofon und in beschwichti-
genden PR-Presseerklärungen!

Hier in Wilhelmshaven lässt die WEB sich inwischen über
die Pressestelle der Wilhelmshavener Ratsvertreter vertreten.
Wozu hat die WEB eigentlich eine eigenen Pressestelle?

Man muss sich einmal vorstellen, was sich in der nächsten
Saison in Wilhelmshaven abspielen wird, wenn die "Bade-
gäste" erfahren, worin sie eigentlich baden.
_____________________________________________________

Der Geniusstrand ist schon demontiert und
auch in der vergangenen Saison [2006] hat
es die BASU erst durch Eigeninitiative und
danach sich bildendem massivem Druck
geschafft, dass sich die Stadt genötigt fühlte,
eine Toilette fest zu installieren, obwohl ein
Antrag der BASU zu Beginn der Saison doch
schon deutlich machte, dass trotz geplantem
Hafen noch massenhaft Badegäste kommen
würden.
_____________________________________________________

Wir finden, dass sich die Probleme in Wilhelmshaven inzwischen
zu stapeln beginnen und bitten die jetzt angesprochenen Medien
dieses Thema weit zu verbreiten, so dass endlich einmal die
Bürger ihre Chance bekommen, die Politiker und Verantwortlichen
direkt für ihre "Versäumnisse" zur Rechenschaft zu zwingen, denn
es sind ihre sauer verdienten Steuergelder, die anscheinend quer-
subventioniert andere Versäumnisse kaschieren oder in irgend-
welchen nie Profit bringenden Projektplanungen versickern, anstatt
mit ihnen wirklich wichtige Probleme zu bewältigen.

Grössenwahn und Realitätsferne werden hier in Wilhelmshaven
viel lieber und ausführlicher kommentiert und propagiert!
Dafür gibt es den WZ-Blog im BASU-Portal:
[hier klicken: WZ_BLOG]

Hier finden Sie Verweise zu Kommentaren, Leserbriefen oder
ähnlichem auf den BASU-Seiten [www.basu-whv.de]:
Rubrik: Karikaturen:
[hier klicken: 28|09|06 Badezonenprävention]
[hier klicken: 07|09|06 Fäkalien-Lösung]
[hier klicken: 30|08|06 Baden in Fäkalien]
Rubrik: Pressemitteilungen
[hier klicken: 05|09|06 Baden Fäkalien]
[hier klicken: 14|05|06 Geniusstrand Open]

Hier müssen Sie hin wenn Sie am 17. Oktober
zur Live-Sendung möchten:
[Hier klicken: STANDORT_NDR_SENDUNG]

Hier finden Sie die Interentadressen der
Verantwortlichen der Stadt Wilhelmshaven:
Stadt Wilhelmshaven
[Hier klicken: www.WILHELMSHAVEN.de]
[Dr. Jens Graul oder Pressestelle aquirieren]
Wilhelmshavener Entsorgungsbetriebe [WEB]
[Hier klicken: www.WEB-WHV.de]
[Herrn Neugebauer oder Pressestelle aquirieren]



Joachim Tjaden
Ratsherr BASU-Wilhelmshaven
_____________________________________________________

>PRESSEMITTEILUNG:
Aktenzeichen: BASU-pm-001-301
Datum: 11.10.2006
Pressemitteilung [Download] mit der Bitte um Veröffentlichung:
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_MITTEILUNG]

Sollten Sie Pressefotos von: Joachim Tjaden, Karikaturen oder
von der Fäkalieneinleitungsstelle benötigen so klicken Sie hier:
DOWNLOAD_BASU_PRESSE_FOTO_TJADEN]

[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_FOTO_FÄKALIEN_EINLEITUNG_1]
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_FOTO_FÄKALIEN_EINLEITUNG_2]
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_FOTO_FÄKALIEN_EINLEITUNG_3]

[DOWNLOAD_KARIKATUR_28|09|06 Badezonenprävention
[DOWNLOAD_KARIKATUR_07|09|06 Fäkalien-Lösung
[DOWNLOAD_KARIKATUR_30|08|06 Baden in Fäkalien

[DOWNLOAD_STANDORT_NDR_SENDUNG
_____________________________________________________

oder gehen Sie in die Rubrik:
>Download Bereich >BASU
Dort finden Sie die jeweiligen Kandidaten und auch Presse-
unterlagen sowie Fotos.
_____________________________________________________

Sonstige THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635:
[Hier klicken: www.GRUPPO635.com]
Mail:
[Hier klicken: INPUT@GRUPPO635.com]
_____________________________________________________

Termine finden Sie sonst hier:
[Hier klicken: BASU TERMINE]
_____________________________________________________

MERKE: BASU_Treffen in Wilhelmshaven: 2x im Monat
Jeden 1. und 3. Montag in der Ruscherei ab 19.00 Uhr.
Wenn Sie gefilterte, wohlportionierte Demokratie ablehnen,
sind sie herzlich eingeladen sich politisch zu engagieren,
denn wir finden es noch wichtig, eine eigene Meinung
zu haben.
_____________________________________________________

Wenn Sie uns auch sonst was zu sagen haben,
uns eine Nachricht zukommen lassen möchten
dann benutzen Sie bitte folgenden Link:
[Hier klicken: INFO@BASU-WHV.de]
oder schreiben Sie es in unser Gästebuch!

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben