Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Ausbildung unter Hartz4 Niveau
19|09|2007


Pressemitteilung der ver.di | Weser Ems mit der Bitte
um Veröffentlichung
. Vielen Dank im Voraus!
Sie können sich den Pressetext hier downloaden,
[DOWNLOAD_PRESSE_MITTEILUNG]

und am Ende der Seite.
............................................................................................................ ..........
An PRESSESTELLEN

Eine Ausbildung unter Hartz4 Niveau

Auszubildende des Reinhard-Nieter-Krankenhauses

fordern die Wiedereinführung des TVöD

[Tarifvertrag öffentlicher Dienst].


30 demonstrierende Auszubildende am 14. 09. 2007 vor dem WSSV
Vereinsheim, während einer Klausurtagung der sogenannten "Jamaika"-
Kooperation von Wilhelmshaven.

Im Zuge der Privatisierung des Rheinhard-Nieter-Krankenhauses
in Wilhelmshaven vor etwa 2 Jahren, wurden Vereinbarungen
geschlossen, die die Auszubildenden weit unter die Armutsgrenze
drücken! Die jetzige Vereinbarung beinhaltet wesentlich weniger
Ausbildungsentgelt, keinen Schicht -und Wechselschichtzulage,
keine Jahressonderzahlung, weniger Urlaub und eine höhere
Wochenarbeitszeit, sowie keine Abschlussprämie nach erfolgreich
bestandener Prüfung, das bedeutet :

Lohneinbußen von über 27 %!

Nachdem die betroffenen Auszubildenden von einem Urteil des Landes-
arbeitsgerichtes in Schleswig-Holstein [Az. 5 Sa 159/06] gehört haben,
in dem eine Krankenpflegeschülerin in einem ähnlichen Fall Recht
bekommen hat, wollen auch sie, die in ihren Augen sittenwidrigen
Lohnbedingungen nicht mehr länger akzeptieren!


Die 30 Auszubildenden bei der Besprechung für Ihren "Trillerpfeifen-Marsch"
zum WSSV-Heim Wilhelmshaven, um die Klausurtagung zu unterbrechen.

Mit Unterstützung der ver.di Jugend Weser-Ems, werden bis zur Land-
tagswahl [Ende Januar 2008] diverse Aktionen geplant, um den Druck
auf die Verantwortlichen in der Geschäftsführung des RNK, dem zu-
ständigen Aufsichtsrat und in der Politik zu erhöhen!

- Die Auszubildenden fordern eine sofortige

Abkehr von der nach AVB [allgemeinen Ver-

tragsbedingungen] vereinbarten, sittenwidrigen

Ausbildungsvergütung.

- Die Auszubildenden fordern ab sofort die

Bezahlung nach TVAöD [Tarifvertrag Auszubildende

im öffentlichen Dienst]...


Der ver.di Vertreter Andre Hinrichs im Gespräch mit den
Fraktionsvorsitzenden der "Jamaika"-Kooperation.

Ausbildungsvergütung nach TVAöD macht nicht reich,
aber ermöglicht ein Leben während der Ausbildung
ohne Schulden! Eine gerechte und angemessene
Bezahlung fördert nicht nur die Motivation im Arbeits-
leben, sondern sorgt für ein gutes
Betriebsklima...!


Mit freundlichen Grüssen
Ver.di Jugend Weser-Ems

Weiteführende Links und ausführliche Informationen
zum Thema finden Sie hier:
>Bürgerportal Wilhelmshaven
www.BASU-WHV.de >Menuepunkt: RNK
>ver.di Weser-Ems
www.WESER-EMS.verdi.de
>Download Info Flyer
Download: Infoblatt | Flyer
_____________________________________________________

>PRESSEMITTEILUNG:
Aktenzeichen: ver.di
Datum: 19.09.2007
Pressemitteilung [Download] mit der Bitte um Veröffentlichung:
[DOWNLOAD_PRESSE_MITTEILUNG]

_____________________________________________________

Sonstige THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635:
[Hier klicken: www.GRUPPO635.com]
Mail:
[Hier klicken: INPUT@GRUPPO635.com]
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben