Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Grafik Bürgerportal Wilhelmshaven
   

Willkommen auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven!


Wilhelmshavener Musikszene singt "With a little help from my friends"



>10.06.2020 - F R E I T A G - Schönes Wochenende!
WILHELMSHAVENER MOMENTE ++
visuelle Eindrücke in Bildern ... immer am Ende der Seite [einfach runterscrollen] ... oder auf den Link klicken: [... Wilhelmshavener Momente]

+++ NIEDERSACHSEN: "Fridays for Future": Freitag gibt es Klimaproteste +++ MECKLENBURG-VORPOMMERN : Apfelernte: Obstbauern rechnen mit Ertragseinbußen +++ SCHLESWIG-HOLSTEIN: Blühstreifen mitten im Feld für die Artenvielfalt +++

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


KOMMENTAR: Wolf-Dietrich Hufenbach
Jade Bay 2.0? - Aus dem Tagebuch der Wilhelmshavener Superhelden - Die ewig gleichen Gesichter mit den ewiggleichen Geschäftsinteressen posierten auf der ersten Seite des "Lokalen Heimatblattes", das, wie in der Vergangenheit, die ewiggleichen Gesichter mit der ewiggleichen Überhöhung von "neuem Schwung" titelte. Niemand weiss wirklich, was sich hinter dem neuen "Wirtschaftsförderverein in Wilhelmshaven" verbirgt und welche Ziele damit verbunden sein werden. Ebenso Magendrücken überkommt einen, wenn man sich der "Kooperationsvereinbarung zum Kohleausstieg" nähert…[... mehr]

Bild: NGO Shipbreaking Platform


PRESSE | UMZU: NGO-Plattform für Schiffsabwrackung
Plattform veröffentlicht vierteljährliches Update für Südasien #22 - Im zweiten Quartal des Jahres 2020 wurden insgesamt 98 Schiffe abgewrackt. Davon wurden 60 Schiffe an die Strände Südasiens verkauft, wo trotz der Schließung der meisten Werften wegen der Covid-19-Pandemie das Leben der Arbeiter durch Schiffbruch weiterhin in Gefahr war. Zwischen April und Juni wurden in Bangladesch mindestens 3 Beschäftigte schwer verletzt...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | p. freudenberg


EX-LINK: ndr.de
Nordsee heizt sich auf: 1,3 Grad wärmer als 1969 - Forscher, Fischer und Klimaschützer schlagen Alarm: Seit 1969 wird die Nordsee immer wärmer. In den vergangenen 50 Jahren hat sich die Nordsee durch den Klimawandel um durchschnittlich 1,3 Grad Celsius erwärmt, heißt es aus dem Bundesverkehrsministerium. Für Steffi Lemke, Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion der Grünen sind das besorgniserregende Werte. Wenn sich das in dem Tempo fortsetze, verändere sich die Meeresumwelt massiv, sagte sie...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Forscherkollege Roboter: KI-gesteuerter Automat macht selbständig Chemieexperimente - Der Alltag in einem Chemielabor kann schon ziemlich öde sein – den lieben langen Tag Stoffmengen abwägen, Chemikalien pipettieren und mit Reagenzgläsern hantieren. Ein britisches Forschungsteam präsentiert nun einen intelligenten Chemieroboter, der den Menschen all diese Arbeiten abnimmt...[... mehr]

Bild: screen.ARTE


VIDEO TIPP: ARTE
Hafen der Zukunft - Trotz sinkender Umsätze und einiger Reederpleiten: Dem Größenwachstum der Containerschiffe scheinen keine Grenzen gesetzt. Wie reagieren die Häfen auf die damit verbundenen Herausforderungen? Olaf Merk vom International Transport Forum (ITF) der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) geht dieser Frage nach. Er begutachtet die Häfen von Hamburg, Rotterdam und Dubai, spricht mit Verantwortlichen über Zukunftspläne und Strategien. Der Hafen Jebel Ali in Dubai setzt auf Expansion und baut ein Terminal nach dem anderen ins Meer. Doch ist das angesichts des rückläufigen Welthandels überhaupt sinnvoll? Im Hamburger Binnenhafen ist Flächenwachstum dagegen unmöglich. Welche Strategie haben sich die Hafenbetreiber hier überlegt? Rotterdam hat die ersten voll automatisierten Terminals der Welt. Wird der Arbeiter hier zukünftig überflüssig und das Terminal zum menschenleeren Industriegebiet?...[…zum Video | ARTE]

Deutschland first – Urlaubs-Nationalismus in Corona-Zeiten ++ Erfolgreich vertuscht ++ Dumm, naiv oder beides? ++ Aufklärung verhindert ++ Moralischer Extremismus ++ Bundesanwaltschaft stellt Ermittlungen zum Oktoberfestattentat ein ++ Nicht‐Nachrichten ++ Eisenmann hebt die Schulbesuchspflicht fürs kommende Schuljahr auf ++ Timm Koch: Wasserstoffgedanke bedeutet die Zukunft ++ Die Trotzbuben der SPD ++ Die Geoökonomie des Wasserstoffs ++ Seehofer stellt Verfassungsschutzbericht vor: "Alles bestens!"  ++ Fall Oury Jalloh - warum das Schweigen?  ++ Kredit mit Vorkasse ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Deutsche Frauen ++ CHILLOUT: Gregg Allman LIVE - "Midnight Rider" | Back to Macon, GA ++

>09.07.2020 - D O N N E R S T A G

Bild: SCREEN.youtube


PRESSE | UMZU: BUND
Eine neue Hoffnung? Zukunftskommission Landwirtschaft muss tiefgreifende Veränderungen einleiten - Nitrate im Grundwasser. Artensterben auf den Äckern. Tierleid in den Ställen. Der Einsatz von Reserveantibiotika oder auch die aktuellen Fälle von Corona-Erkrankungen im Schlachthof von Tönnies – die Missstände im Bereich der Tierhaltung und Lebensmittelproduktion sind bekannt, es gibt viele Gründe, die Zustände auf Deutschlands Bauernhöfen und Agrarbetrieben zu kritisieren. Hinzu kommen die Auswirkungen der Landwirtschaft auf den Klimawandel, wirtschaftliche Aspekte wie schlechte Erzeuger-Preise und fehlende Hofnachfolge sowie eine auf Agrarexport und billige Agrarrohstoffe ausgerichtete Agrarpolitik...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


BUNDESMINISTERIEN | -ÄMTER: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Urlaub und Erholung mit Naturerleben und Schutz der Artenvielfalt verbinden - Für immer mehr Menschen gewinnt Natururlaub in Deutschland an Bedeutung. Zugleich will mehr als die Hälfte der Bevölkerung bereits laut Naturbewusstseinsstudie 2017 mehr für die Erhaltung der biologischen Vielfalt tun. Genau hierfür werden in einer einzigartigen Partnerschaft zwischen Schutzgebietsträgern und touristischen Anbietern im Projekt "Voluntourismus für biologische Vielfalt in den Nationalen Naturlandschaften" gezielt Angebote entwickelt – etwa um Eichenquartiere zu pflegen oder Streuobstwiesen in Biosphärenreservaten und Naturparken zu erhalten...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: boerse.ard.de
Doch kein Vergleich? Das Glyphosat-Thema klebt an Bayer - Wird es doch nichts mit dem angestrebten Milliardenvergleich in den USA? Ein US-Richter meldete Zweifel an einem Teil des Vergleichspakets um den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat an. Die Anleger bekommen es mit der Angst zu tun. Mit einem Abschlag von mehr als sechs Prozent auf rund 62 Euro belegen die Bayer-Aktien im Dax den zweitletzten Platz hinter den gewissermaßen außer Konkurrenz laufenden Aktien von Wirecard. Grund für den heftigen Rückschlag sind Nachrichten aus dem USA im Glyphosat-Streit. Ein Händler kommentierte, die US-Sorgen seien wieder auf dem Tisch…[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Umweltgifte: Viele Kinder sind belastet - Langlebige Chemikalien sind in der Umwelt allgegenwärtig. Viele davon gefährden auch die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Eine aktuelle Studie des Umweltbundesamtes zeigt, wie hoch die Belastung ist – und wie lange es dauern kann, bis Verbote Wirkung zeigen...[... mehr]

Bild: screen.monitor | ARD


TV TIPP: monitor | ARD
+++ Corona-Krise: Der entkanzlerte Laschet +++ Gewaltnacht in Stuttgart: Der Kampf um die Deutungshoheit +++ Kohleausstieg: Viel Geld für wenig Klimaschutz +++ Tod in der JVA Kleve: Was wusste die Polizei? +++...[... 09.07.2020 | 21:45 Uhr | ARD]

„Venezuela zu erstürmen, wäre cool!“ – John R. Boltons Memoiren und die Oval-Office-Kriegsspiele Donald Trumps ++ Ärmste zahlen höchsten Preis ++ Die Annexions-Aufregung ++ Politisches Armutszeugnis ++ Die Auftragsmörder ++ Tonnenweise Pisco Sour ++ Wie ein internationaler Knebelvertrag die Energiewende verhindert ++ Einzelhaft überleben ++ Wo bleibt der Aufschrei? ++ Mann, der Trump einmal von weitem auf der Straße sah, veröffentlicht Enthüllungsbuch ++ Untersuchung unerwünscht ++ Uncle Donald benimmt sich wie ein 3-Jähriger ++ Hauptfeind China ++ Behörden stellen fast 1900 Mängel fest ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Der Wille zählt ++ CHILLOUT: Lyle Lovett - White Frieghtliner Blues (Bing Lounge) ++

>08.07.2020 - M I T T W O C H

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: Slow Food Deutschland
Slow Food fordert von der Bundesregierung »Würdige Bedingungen für Mensch und Tier bei der Herstellung von Lebensmitteln« - Die Corona-Ausbrüche in den Schlachthöfen offenbaren die Auswüchse unseres Billigfleisch-Systems und Massenkonsums von tierischen Erzeugnissen. Slow Food fordert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Schaffung, Umsetzung und Kontrolle eines umfassenden gesetzlichen Schutzes von Mensch und Tier bei der Herstellung unserer Lebensmittel. Als Konsequenz aus der aktuellen Situation müssen kleine, handwerklich arbeitende Schlachthöfe wieder gefördert werden...[... mehr]

Bild: Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz


PRESSE | UMZU: Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Storchennachwuchs auf der Maulohe - Der Weißstorchbeauftragte des Landkreis Verden, Hans-Joachim Winter, hatte dieser Tage eine erfreuliche Nachricht zu vermelden: Zwei Jungstörche erblickten in der Maulohe in der Allerniederung bei Verden das Licht der Welt. Damit brütete zum ersten Mal ein Weißstorchpaar auf dem Kunsthorst, den der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz [NLWKN] 2015 auf einem Mast in luftiger Höhe errichten ließ. Einer der beiden Jungvögel wurde allerdings kurz darauf tot aufgefunden...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: tagesschau.de
EU senkt Konjunkturprognose: Noch weiter abwärts - Bereits im Mai sprach die EU-Kommission von einer Rezession von "historischem Ausmaß". Nun korrigiert sie ihre Konjunkturprognose für 2020 noch weiter nach unten. Die Folgen des Lockdowns seien gravierender als gedacht. Die Corona-Krise trifft die europäische Wirtschaft nach Einschätzung der EU-Kommission härter als zunächst vermutet. Die Brüsseler Behörde korrigierte ihre Konjunkturprognose für das Jahr 2020 nach unten und geht nun von einem Einbruch der Wirtschaftsleistung aller 27 EU-Länder um 8,3 Prozent aus. Für die 19 Länder der Eurozone wird für das laufende Jahr ein Rückgang von 8,7 Prozent erwartet. "Die wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns sind gravierender, als wir ursprünglich dachten", räumte der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis, ein...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
BDK zu Racial-Profiling-Studie: „Wir müssen Vertrauen schaffen“ - Der Bund Deutscher Kriminalbeamter hat die Absage von Innenminister Seehofer (CSU) für eine unabhängige Studie über möglichen Rassismus bei der Polizei kritisiert. Derzeit würde über Gefühle diskutiert. Doch das könne nicht die Substanz einer Debatte sein, sagte der BDK-Vorsitzende Sebastian Fiedler im Dlf...[... mehr]

Bild: screen.zoom | ZDF


TV TIPP: zoom | ZDF
Die Macht der Corona-Mythen: Gefahr für die Demokratie? Die "ZDFzoom"-Autoren Julia Lösch und Arndt Ginzel begeben sich auf Spurensuche und wollen herausfinden, wie gefährlich Verschwörungsideologien für die Demokratie werden können. Ken Jebsen, Attila Hildmann, Heiko Schrang – sie alle haben durch die Corona-Pandemie für ihre Thesen Aufwind bekommen. Ihre sozialen Kanäle erreichen teilweise Millionen von Menschen. Doch Verschwörungserzählungen durchdringen seit Corona auch zunehmend die sogenannte bürgerliche Mitte der Gesellschaft. Eine gefährliche Mischung, warnen Politiker wie der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul. Er sieht dadurch eine Gefahr für unsere Demokratie: "Wir haben am Anfang in bestimmten Situationen auch falsch reagiert, weil wir nur gesagt haben: Die sind alle idiotisch oder so. Und wir haben Erwartungen geschürt, als könnte Politik alle Probleme lösen."…[... 08.07.2020 | 22:50 Uhr | ZDF]

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr soll weichen. ++ Das Gold in New York und London ist weg ++ Der unbekannte Präsident ++ Bahn-Verspätung: Göttinger klagt Mehrkosten ein ++ KSK - der bewaffnete Arm von wem … für was? ++ Innenminister Seehofer glaubt nicht an Rassismus bei deutscher Polizei ++ Ringo Starr: Der Mann mit dem Magic Touch ++ Armada gegen China ++ Welthungerhilfe befürchtet bis zu eine Milliarde Hungernde ++ Der passende Statthalter ++ Ärzte hebeln Maskenpflicht aus ++ Wo bleibt der Aufschrei? ++ Götz Aly – „Hört endlich auf, Russland zu demütigen!“ ++ "Yes, we can" - Die Energiewende nimmt Form an ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Gesichtsalter ++ CHILLOUT: The Beatles - Come Together ++

>07.07.2020 - D I E N S T A G

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Die Energiewende gemeinsam gestalten »Start des Kopernikus-Forschungsprojekts Ariadne« - Von der Stromversorgung über die Industrie bis hin zu den Pariser Klimazielen, von einzelnen Sektoren bis hin zum großen Ganzen: Mit dem Projekt Ariadne startet jetzt ein Verbund führender Forschungseinrichtungen die Arbeit an einem beispiellos umfassenden Forschungsprozess zur Gestaltung der Energiewende. Ziel des auf drei Jahre angelegten Projekts ist es, die Wirkung verschiedener Politikinstrumente besser zu verstehen, um gesellschaftlich tragfähige Energiewende-Strategien entwickeln zu können...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | MITTEILUNGEN: Deutscher Bauernverband
Konjunkturbarometer Agrar »Stimmung der Landwirte leicht verbessert« - Nach den Ergebnissen des Konjunkturbarometer Agrar für den Monat Juni hat sich die wirtschaftliche Stimmungslage der deutschen Landwirte gegenüber März 2020 leicht erholt. Mit 15,8 fällt der Indexwert jedoch weiterhin relativ niedrig aus. Ursachen sind die ungünstigen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen sowie die Auswirkungen der Corona-Krise, wie aus den Ergebnissen des aktuellen Konjunkturbarometer Agrar des Deutschen Bauernverbandes [DBV] hervorgeht...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: ndr.de
Premium Aerotec: Müssen 1.800 Beschäftigte gehen? - In der vergangenen Woche hat Flugzeugbauer Airbus als Folge der Corona-Krise und des damit verbundenen Umsatzeinbruchs einen massiven Stellenabbau angekündigt. Nun setzt sich der Dominoeffekt in der Branche fort: Bei dem Zulieferer Premium Aerotec sind allein in Niedersachsen und Bremen 1.800 Arbeitsplätze in Gefahr, davon 1.100 in Nordenham (Landkreis Wesermarsch), 560 in Varel (Landkreis Friesland) sowie 160 in Bremen. Das Unternehmen mit Sitz in Augsburg hat die Zahlen am Montag bekannt gegeben. Es will mit dem Betriebsrat über einen Sozialplan sprechen...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Green Shipping: Abwasser von Containerschiffen soll sauberer werden - Weltweit dürfen Schiffe nur noch schwefelarmen Treibstoff bunkern.Sie können auch weiter mit dreckigem Schweröl fahren, müssen dafür die Abgase direkt an Bord reinigen. Die Schwermetalle und Rußpartikel werden jedoch im Meer entsorgt. Verhindern soll dies eine spezielle Abwasser-Reinigungsanlage...[... mehr]

Bild: screen.report mainz | ARD


TV TIPP: report mainz | ARD
+++ Alles Wurst? Warum Schweinebaron Tönnies kritische Berichterstattung jahrelang nichts anhaben konnte. +++ Hacker-Angriffe auf Stromanbieter – wie sicher ist die kritische Infrastruktur in Deutschland? +++…[... 07.07.2020 | 21:45 Uhr | ARD]

Das Monster Bahn-AG zerschlagen ++ Die Lüge vom grünen Lifestyle ++ Ausnahmeregelungen für Krankenhauskonzerne, einen Tritt in den Hintern für das Pflegepersonal ++ »Ich bin reich!« ++ US-Geheimdienste spähten Assange aus ++ Der Katechismus der Antirassisten ++ Neue Wehrbeauftragte regt Wiedereinführung der Wehrpflicht an ++ Wut und Solidarität ++ Die Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht 1935 ++ Mitgefangen, mitgehangen ++ Bösartige Verdrehung ++ Niederlage für Landesbank ++ Eine Stadt begegnet sich selbst ++ »Gefährder« in Uniform ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Hochzeitspreise ++ CHILLOUT: John Mayer Everyday I have the Blues Where the Light is (Live in LA) ++

>06.07.2020 - M O N T A G

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: NGO Shipbreaking Platform
NGO-Schiffsabwrackplattform erhält Zuschuss von der Royal Academy of Engineering und der Lloyd's Register Foundation - … Mit dem Zuschuss wird ein Projekt in Partnerschaft mit unserer Mitgliedsorganisation Bangladesh Environmental Lawyers´ Association [BELA] unterstützt, das darauf abzielt, das öffentliche Bewusstsein für die derzeitigen Praktiken der Schiffsabwrackung an den Stränden Südasiens, einschließlich der Arbeitnehmerrechte in Bangladesch, zu schärfen und einen Wandel der Industrie hin zu wirklich nachhaltigen Praktiken voranzutreiben...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: BUND
Umbau der Nutztierhaltung jetzt auf den Weg bringen - ... In den nächsten zwanzig Jahren muss eine gesellschaftlich wertgeschätzte Nutztierhaltung erreicht werden, die sowohl besser für die Tiere als auch für das Klima und die Umwelt ist. Dazu gehört nicht nur der Umbauplan, sondern auch ein Finanzierungsmodell. Der BUND begrüßt, dass notwendige Investitionen in Ställe und höhere Haltungskosten anteilig über eine mengenbezogene Tierwohlabgabe finanziert und gefördert werden sollen. Um einkommensschwache Familien durch diese Abgabe nicht noch stärker zu belasten, ist eine sozialpolitische Flankierung dringend notwendig...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: heise.de
Kohleausstieg: Groteske Entschädigungen - Nun ist es also verabschiedet, das neue Kohleausstiegsgesetz, aber der Ärger um den Kohleausstieg hat damit vermutlich erst begonnen. Obwohl in den letzten mindestens eineinhalb Jahren der Betrieb eines Kohlekraftwerks meist ein Zusatzgeschäft war und entsprechend deren Stromerzeugung drastisch zurück ging, sollen viele Anlagen noch bis zu 18 Jahre weiter laufen. Damit nicht genug, sollen die Betreiber auch noch fürstlich entschädigt werden. Wohlgemerkt: für das Stillegen von Anlagen, die keinen Gewinn mehr abwerfen. Allein die Braunkohlekonzerne RWE (Rheinland) und EPH mit seinen beiden Töchtern Mibrag und Leag (Ostdeutschland) werden 4,35 Milliarden Euro bekommen...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Fitnessarmbänder: Fitbit-Übernahme durch Google besorgt Verbraucherschützer - Die geplante Übernahme des Fitnessuhren-Herstellers Fitbit durch den Onlineriesen Google besorgt Verbraucher- und Datenschützern weltweit. Denn Google könne die sensiblen Daten auswerten. Verbraucherschützer wollen die Übernahme stoppen...[... mehr]

Bild: screen.GRUPPO635.com | TEEM


TV TIPP: ARD
Kreuzfahrt in der Krise – Land in Sicht? - So hat er sich das nicht vorgestellt. Kapitän Jens Thorn fährt seit 56 Jahren zur See. Ein bis zwei Jahre will er noch machen – eigentlich. Doch statt das Kreuzfahrtschiff MS Amera durch die Weltmeere zu führen, sitzt der Seemann nun in Emden fest. Zusammen mit einer rund hundertköpfigen Rumpfmannschaft hält er das Schiff in Schuss. Das Corona-Virus hat die Kreuzfahrtindustrie in die Knie gezwungen. Täglich "verbrennen" die Schiffe im Dock Millionen Euro, doch die Reedereien halten sie in Betrieb und wollen die Zeit für ihre Zukunft nutzen. Doch wie lange können sie durchhalten?..[... 06.07.2020 | 22:50 Uhr | ARD]

Stromsperren: Es fehlt am politischen Willen ++ Rekordhoch globaler Neuinfektionen ++ Lasst uns doch mal wieder Kontexten ++ Corona-Maßnahmen bringen Regierungen vor Gericht ++ Kohleausstieg: Die Wähler müssen es richten ++ Wie Europas Staaten ihre eigenen Klimaziele sabotieren ++ Stabilitätsfixierung führt in die Zombiewirtschaft ++ Trump erklärt 99 Prozent der Covid-19-Fälle für „komplett harmlos“  ++ Alles muss raus ++ Vergoldete Dreckschleudern ++ Klimaschutz irrelevant ++ Interne E-Mails belegen: Verkehrsminister Scheuer plante eine Umwelt-Maut ++ Jobcentern ausgeliefert ++ Racial Profiling der Polizei: Innenministerium sagt Studie ab ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Hochzeitstisch ++ CHILLOUT: Jimi Hendrix -The Wind Cries Mary ++

>03.07.2020 - F R E I T A G - Schönes Wochenende!

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: Germanwatch
Wie grün wird das EU-Konjunkturprogramm tatsächlich? - … Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch begrüßt diese Erklärung, die auch eine Forderung an die Politik enthält: Um Investitionssicherheit zu schaffen, müssen auch politische Fahrpläne und Rahmensetzung nachhaltige Investitionen und Klimaschutz unterstützen. Doch einige EU-Mitgliedsstaaten wie Polen und auch Interessenvertreter aus der Gasbranche versuchen nun, die grüne Ausrichtung der europäischen Konjunkturhilfen auszuhöhlen. Sie attackieren die Anwendung der EU-Taxonomie bei der Überprüfung von Investitionen...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: BUND
Kohleausstiegsgesetz ist eine Farce – Abschied von der Kohle muss viel schneller kommen - Ein schlechtes Gesetz zum viel zu langen Abschied: Wenn der Bundestag am Freitag das sogenannte Kohleausstiegsgesetz verabschiedet, ist das kein Grund zur Freude. Dieses Gesetz verdient seinen Namen nicht. Mit viel zu langen Restlaufzeiten und überhöhten Steuergeschenken an Kohlebetreiber hofiert die Bundesregierung einmal mehr ein sterbendes Energiesystem. Das alles ist Energiepolitik von gestern...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: tagesschau.de
Fleischkonzern Tönnies bezahlte Gabriel als Berater - Ex-Wirtschaftsminister Gabriel war nach ARD-Recherchen von März 2020 bis Ende Mai 2020 für den Fleischkonzern Tönnies als Berater tätig. Ein Engagement mit Geschmäckle: Als Minister hatte Gabriel die Fleischindustrie harsch kritisiert. Sigmar Gabriel wurde von Deutschlands größtem Fleischproduzenten Tönnies als Berater bezahlt. Dies belegen Dokumente, die dem ARD-Magazin Panorama vorliegen. Demnach ist der ehemalige Bundeswirtschaftsminister seit März 2020 bis mindestens Ende Mai 2020 für den Konzern tätig gewesen. Gabriel erhielt bislang offenbar ein Pauschalhonorar von 10.000 Euro im Monat sowie ein zusätzliches vierstelliges Honorar für jeden Reisetag. Die Tätigkeit sollte auf zwei Jahre angelegt sein....[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Forderung von Ordensfrauen: „Kein Zurück in die Kirche vor Corona“ - Zehn Ordensfrauen fordern öffentlich Reformen. Seit Wochen müssen sie ohne die tägliche Messe auskommen – und stellen fest, dass sie weder Eucharistie noch Priester vermissen. „Bitten nützt nichts, wir müssen schreien, wenn sich etwas ändern soll“, sagte Susanne Schneider, eine der Autorinnen, im Dlf...[... mehr]

Bild: screen.ARTE


VIDEO TIPP: ARTE
Wie fliegen wir morgen? - Seit Wochen wird kaum noch geflogen. Die Luftfahrt leidet, die Umwelt freut sich. Doch wie fliegen wir nach Corona? Vielleicht ist jetzt die Chance umweltfreundlich durchzustarten? Aber wie geht das? Neue Flugzeuge, neue Treibstoffe, oder einfach am Boden bleiben? Wir fragen Flugzeugbauer, Wissenschaftler und Verkehrsexperten nach der Zukunft der Luftfahrt. Wie wird Corona die Luftfahrt verändern? Ist die Krise eine Chance, um endlich auf „grünes“ Fliegen umzusteigen? Denn irgendwann steigen Passagiere wieder in den Flieger. Vielleicht sind dann sparsamere Flugzeuge, elektrische Antriebe oder alternative Treibstoffe eine Lösung für die Klimabelastung durchs Fliegen? Die Dokumentation geht auf Entdeckungsreise zu Flugzeugbauern, Wissenschaftlern und Verkehrsexperten und fragt sie, wie wir in Zukunft fliegen werden...[... zum Video | ARTE]

Haben iranische Sicherheitskräfte wirklich 1.500 Demonstranten getötet? ++ Wiener Gericht findet bei Facebook "keine rechtswidrige Datenverarbeitung" ++ Remdesivir: Heilsbringer oder Fehlschlag? ++ Vorwürfe gegen neuen Verfassungsschutzchef ++ Ex-Mitarbeiter verteidigt Tönnies: "Also ich wurde nie ausgebeutet" ++ Kohle ohne Ende ++ Uns doch Wurst! ++ Internationaler Strafgerichtshof: Angriffe aus Washington ++ Mafiöse Strukturen ++ Putin kann jetzt länger Präsident bleiben ++ Exkolonie des Tages: Hongkong ++ Windkraft: Rekordertrag, aber Ausbauflaute ++ Geld in den Wind geschossen ++ Kramp-Karrenbauer besorgt wegen vermissten Sprengstoffs ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Handschuhe ++ CHILLOUT: Lyle Lovett - Long Tall Texan ++


... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben