Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Willkommen auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven!


>24.05.2019 - F R E I T A G - Schönes Wochenende!
WILHELMSHAVENER MOMENTE ++
visuelle Eindrücke in Bildern ... immer am Ende der Seite [einfach runterscrollen] ... oder auf den Link klicken: [... Wilhelmshavener Momente]

+++ NIEDERSACHSEN: AKW Unterweser: Rückbau dauert noch 13 Jahre +++ MECKLENBURG-VORPOMMERN: Rezo vs. CDU: Amthor-Video wird nicht veröffentlicht +++ HAMBURG: Umwelthilfe droht mit Klage gegen LNG-Terminal +++

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: IPPNW
Erklärung der IPPNW zur Europawahl - Aus der Mitte Europas sind zwei Weltkriege entstanden. Einen dritten Weltkrieg würde die Menschheit angesichts des Bestandes an Atomwaffen vermutlich nicht überleben. Die IPPNW hat die Vision, dass die Menschen in den Ländern eines Gesamteuropas, das über die existierende Europäische Union hinausgeht und auch Russland mit einbezieht, in friedlicher Kooperation zusammenleben und Menschen in Not Zuflucht bietet und ihre Menschenrechte wahrt. Ein solches Europa könnte die Kraft und Resilienz entwickeln, damit die Region in einer globalisierten Welt nicht erneut zu einem Herd eines weltumspannenden Krieges wird...[... mehr]

Bild: screen FOODWATCH


PRESSE | UMZU: foodwatch
Verbraucher-Portal Topf Secret: »Schon 26.000 Anträge zu Hygiene-Kontrollergebnissen« - Auf der Online-Plattform "Topf Secret" haben 15.000 Bürgerinnen und Bürger bei den zuständigen Behörden die Hygiene-Berichte von 26.000 Restaurants, Bäckereien und anderen Lebensmittelbetrieben beantragt und teilweise auch veröffentlicht. Das gaben die Betreiber der Mitte Januar gestarteten Plattform, die Verbraucherorganisation foodwatch und die Transparenz-Initiative FragDenStaat, am Mittwoch bekannt. In den meisten Fällen erhielten Bürgerinnen und Bürger Auskunft von den Behörden, erklärten die beiden Organisationen. Die Kontrolleure hätten in vielen Betrieben erwartungsgemäß keine Beanstandungen festgestellt. Schwere Hygiene-Mängel habe es aber zum Beispiel bei einem McDonald’s in Sinsheim gegeben...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: faz.net
Reaktion auf Rezo: Hilflose CDU - Die CDU wirkt hilflos. Seit der Youtuber Rezo seine fast einstündige Abrechnung mit der Partei online gestellt hat, ist das Video millionenfach aufgerufen worden. Spätestens als die Zahl der Aufrufe sich am Mittwoch der Drei-Millionen-Grenze näherte, wurde die CDU endgültig nervös. Generalsekretär Paul Ziemiak sagte ein paar kritische Sätze, die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer schob am Abend einige hinterher. Gerüchte machten die Runde, der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor, 26 Jahre alt wie Rezo, werde im Namen der CDU in einem Video auf die Attacke antworten. Ein solches Video ist bis jetzt nicht veröffentlicht worden...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Wölfe in Rumänien: „Effektive Sanitäter des Waldes“ - Das Bundeskabinett hat den erleichterten Abschuss von Wölfen beschlossen. Demnach dürfen Wölfe in Zukunft getötet werden, wenn ein ernster Schaden vorhanden ist oder droht. Bundesweit gibt es etwa 400 Wölfe, in Rumänien um die 12 000. Dennoch kommt dort niemand auf die Idee, Wölfe abzuschießen...[... mehr]

Bild: screen.makro | 3sat


TV TIPP: makro | 3sat
Europa am Rande - Die Europa-Wahlen stehen vor der Tür. Um zu verstehen, was den Kern Europas ausmacht, reist makro an die Ränder. Was ist fern von Brüssel von dem Wohlstandsversprechen der EU zu spüren? Es geht um Verteilungsgerechtigkeit und Stabilität, den Zielen des europäischen Integrationsprozesses. Doch viele Regionen im Süden und Osten Europas sind abgehängt. Europa ist zum Krisensynonym geworden. Nirgendwo ist es deutlicher zu sehen als an den Rändern der Union...[... 24.05.2019 | 21:00 Uhr | 3sat]

Syrien-Propaganda bricht zusammen: Sogar „Aktivisten“ widersprechen nun den Giftgas-Mythen der USA ++ Ausnahme vom Rüstungsexportstopp ++ Sind so kleine Hirne – Greise, gefangen in den Körpern von Jungpolitikern ++ Protest für die Zukunft Aktionstag in 114 Ländern ++ Abschiebepraxis stellt Grundrechtsschutz in Frage ++ Interview mit Guterres "Klimawandel ist schneller als wir" ++ Geordnete Rückkehr: Amthor begrüßt Gesetz ++ USA hungern Venezuela aus ++ Gefangener der eigenen Überheblichkeit ++ Hört auf, Fisch zu essen! ++ Bosch zahlt Millionenbußgeld ++ Bestes Streben ++ Die Wahl der Wirtschaft ++ Prozess gegen Journalistin: Tolus Mann darf Türkei nicht verlassen ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Ernährungsstudien ++ CHILLOUT: The Lumineers - Nobody Knows (From "Pete´s Dragon") ++

>23.05.2019 - D O N N E R S T A G

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: Germanwatch
People´s Climate Case: Gericht weist Grundrechtsklage für ambitioniertere EU-Klimaziele ab - Das Europäische Gericht [EuG] hat die Klage von zehn Familien aus fünf EU-Staaten, Kenia und Fidschi und einem schwedischen Jugendverband für verschärfte EU-Klimaziele als unzulässig abgewiesen. Als Begründung führt das Gericht vor allem an, da alle vom Klimawandel betroffen sind, seien die Kläger aufgrund mangelnder individueller Betroffenheit nicht befugt, die Klimapolitik der EU vor Gericht anzufechten. Die Familien prüfen mit ihren Anwälten die Einlegung von Rechtsmitteln gegen das Urteil...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: NABU
Vernichtende Artenschutz-Bilanz für die EU-Mitgliedstaaten - Das weltgrößte Naturschutznetzwerk BirdLife International, dem auch der NABU angehört, stellt am Donnerstag in Brüssel einen Fortschrittsbericht zur EU-Biodiversitätsstrategie vor. Auf dem Prüfstand: Die 28 Mitgliedstaaten und die EU-Kommission, die 2011 festgelegt hatten, wie sie bis 2020 das global vereinbarte Ziel erreichen wollen, den Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten und eine Erholung der Artenvielfalt einzuleiten...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: tagesschau.de
Glyphosat in Argentinien: Der gefährliche Kampf gegen Monsanto - Eine Mutter erkrankter Kinder kämpft seit Jahren in Argentinien gegen hochgiftige Chemikalien auf Feldern. Die Folge: erstochener Hund, Bedrohung, Polizeischutz. Doch sie gibt nicht auf - mit wachsendem Erfolg. Das Gift kam aus der Luft - und später direkt aus dem Wasserhahn. Zuerst juckte die Haut, brannten die Augen, entzündeten sich die Nasenschleimhäute. Immer dann, wenn nebenan auf den Felder die Sprühflugzeuge kamen und sich die Giftwolken langsam über die Häuser und Gärten von Pergamino legten, in Böden und Grundwasser sickerten - dort wo Sabrina Ortiz mit ihrer Familie lebt. "Meine beiden Kinder sind krank, mein Mädchen hat eine chronische Knochenmarksentzündung, mein Sohn eine Autoimmunkrankheit und ich hatte bereits den zweiten Schlaganfall", erzählt sie...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Die Angst und der Wolf: Schießen oder schützen? - 800 Wölfe leben wieder in Deutschland. Doch sie teilen das Land in jene, die sich über die Raubtiere freuen und jene, die Angst vor ihnen haben. Wir werden lernen müssen, mit ihnen zu leben, sagt der Autor Eckhard Fuhr im Gespräch...[... mehr]

Bild: screen.monitor | ARD


TV TIPP: monitor | ARD
Lohndumping in der EU: Die ungleichen Löhne der LKW-Fahrer +++ Steuertricks der Großkonzerne: Wie die Bundesregierung Transparenz in der EU verhindert +++ Hilflos, obdachlos, chancenlos: Das Elend der Flüchtlinge in Italien +++ Korrupte Eliten und EU-Subventionen: Wie Europa seine Feinde stärkt ...[... 23.05.2019 | 21:45 Uhr | ARD]

Dumm, dümmer, Deutschland – wir sanktionieren und die USA lachen sich ins Fäustchen ++ Strache-Skandal und die Rechten: Kein Grund zu Entwarnung ++ Ibiza-Video: Wie die Strache-Affäre gegen Russland benutzt wird ++ „Das einzig Positive in Italien kommt von den Migranten. Sie sind der Ausweg.“ ++ Experten sollen FPÖ-Minister ersetzen ++ Die Inszenierung eines „Vergewaltigers“ – Pamela Anderson zum Fall Assange ++ Bluten für die Banken ++ ICE-Strecke ab Mitte Juni gesperrt ++ Kleiner Vorgeschmack ++ Mehr Geld und mehr freie Wochenenden ++ Achtung Antifaschisten, Nazis sind nun eine geschützte Gruppe in Spanien ++ Wie Europas Banken Waffen finanzieren ++ Deutschland im Wirtschaftskrieg ++ Kolumbiens Armee belohnt wieder Soldaten für Getötete ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Schnarchschiene ++ CHILLOUT: Cowboy Junkies Live in Liverpool Helpless ++

>22.05.2019 - M I T T W O C H

Bild: Moritz Junge


PRESSE | MITTEILUNGEN: Schülergruppe Klima
»DIE GUTE SCHOKOLADE« von Plant-for-the-Planet in Wilhelmshaven - Anlässlich des 150. Stadtgeburtstages von Wilhelmshaven haben wir von der Schülergruppe Klima der IGS Wilhelmshaven uns überlegt, eine Stadtedition der Guten Schokolade zu entwerfen. Den Wickel der Wilhelmshaven-Edition zieren fünf verschiedene Bilder der Stadt, die Kinder bei einem Malwettbewerb eingereicht haben. Bei diesem Malwettbewerb wurden insgesamt über 70 wunderschöne Bilder mit unterschiedlichen Wilhelmshavener Motiven eingereicht, so fiel die Wahl der 5 Motive bei der Jurysitzung Ende Februar nicht leicht...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: BUND
BUND-Recherche deckt auf »Großunternehmen verstoßen gegen EU-Chemikalienrecht und gefährden damit Mensch und Umwelt« - Zahlreiche Chemikalien gelten als ordnungsgemäß registriert und werden in großen Mengen auch in Alltagsprodukten eingesetzt – trotz fehlender Sicherheitsdaten zu ihrem Gefährdungspotential. Das ist das Ergebnis einer monatelangen Auswertung von Daten des Bundesamtes für Risikobewertung [BfR] durch den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland [BUND] mit Unterstützung des European Environmental Bureau [EEB]. Aus den Rechercheergebnissen ergibt sich ein dringend notwendiger Handlungsbedarf...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: tagesschau.de
Pläne für Müllvermeidung: Wenn der Einwegbecher 20 Cent kostet - Kaffee kaufen, trinken, Becher wegwerfen. So verbraucht jeder Deutsche jährlich 24 Becher, insgesamt kommen 2,8 Milliarden Becher zusammen. Um das zu ändern fordert das Umweltbundesamt: Pfand und Strafsteuer. Pfand auf Einwegbecher - diesen Vorschlag präsentiert das Umweltbundesamt und zieht damit Konsequenzen aus einer Studie. Jedes Jahr fallen in Deutschland der Untersuchung zufolge 28.000 Tonnen Abfall durch Einwegbecher an. Pro Jahr nutzt jeder Bürger 34 Becher, so das Ergebnis der Studie des Umweltbundesamtes (UBA). Um die Menge an Müll zu reduzieren, schlagen die Studienautoren unter anderem eine Zwangssteuer auf die Becher vor sowie den Aufbau von Pfandsystemen...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Tod von Niki Lauda: „Verlust einer wahren Legende“ - Niki Lauda ist tot. Der dreifache Formel-1-Weltmeister und österreichische Unternehmer starb im Alter von 70 Jahren. Schon seit einem schweren Unfall auf dem Nürburgring im Jahr 1976 litt Lauda unter Gesundheitsproblemen. Ferrari schrieb, sein Tod bedeute den Verlust einer Legende...[... mehr]

Bild: screen.PHOENIX


TV TIPP: PHOENIX
Das Europa-Drama: Hinter den Kulissen der Macht - Was passiert, wenn sich die Türen hinter den Mächtigen Europas beim Gipfeltreffen schließen, wenn die Kameras draußen bleiben müssen, wenn Angela Merkel sich in der nächtlichen Pause mit dem französischen Präsidenten oder dem britischen Premierminister zurückzieht - welche Dramen, welche Konflikte und Zerreißproben spielen sich in den Brüsseler Hinterzimmern ab?...[... 22.05.2019 | 20:15 Uhr | PHOENIX]

„Zerstörung der CDU“ bei Youtube : Kommt damit klar! ++ War es der Mossad? ++ Google vs. Huawei sollte vor allem für die EU ein letztes Warnsignal sein, um sich von den USA zu emanzipieren ++ "Game of Koks": HBO will Straches Aufstieg und Fall verfilmen ++ Internet-Zensur: Schäuble bekämpft das Recht auf Anonymität ++ Von wegen Alternative ++ Polizei rüstet sich für Großeinsatz ++ America First oder wer profitiert vom Deal Bayer-Monsanto? ++ Sebastian Kurz ist ein Hasardeur und gefährdet mit seiner „Alles-oder-nichts“-Strategie Österreichs Zukunft ++ Schlechte Verlierer ++ Elektronische Patientenakte: Datenhoheit kommt später  ++ Verdinglichter Fetisch ++ US-Heimatschutz warnt vor Datenklau durch Drohnen "Made in China ++ Bayern erhält als erstes Bundesland ein Landesregiment ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Schimmi ++ CHILLOUT: The Black Crowes - Oh Sweet Nuthin´ ++

>21.05.2019 - D I E N S T A G

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: NABU
NABU startet Forschungsprojekt zum Insektenschwund in Naturschutzgebieten - Im Rahmen internationaler Abkommen hat sich Deutschland zum Schutz der Biodiversität und deren nachhaltiger Nutzung  verpflichtet. Um den Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten und in einen positiven Trend umzukehren, sind bessere Datengrundlagen erforderlich, die  mehr Arten – auch in geschützten Gebieten –  erfassen. Potentiell negative Einflussfaktoren müssen bewertet und vermeiden werden...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | MITTEILUNGEN: Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Klimawirkungsstudie Niedersachsen »Studie belegt erhebliche Folgen des Klimawandels« - Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz hat die "Klimawirkungsstudie Niedersachsen" veröffentlicht. Die Studie bildet neben dem Klimareport des DWD aus Juni 2018 eine weitere Datengrundlage für die Anpassung an die Klimafolgen. Die ermittelten Daten belegen, dass der Klimawandel Grundwasser, Böden und Oberflächengewässer in Niedersachsen massiv beeinträchtigt. So wird beispielsweise die Grundwasserneubildung im Sommer abnehmen...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: jungewelt.de
Perfide Schockstrategie: Polizei beharrt auf Einführung von Taserwaffen in Berlin als »zusätzliches Hilfsmittel« Grundrechte spielen keine Rolle - Obwohl die Befugnisse der Polizeibehörden der Länder in den letzten Monaten und Wochen immer weiter ausgebaut und die Grundrechte der Bevölkerung beschnitten wurden, geben sich die innenpolitischen Hardliner noch immer nicht zufrieden. Mit Medienkampagnen, in denen Polizeibeamte regelmäßig zum Opfer von vermeintlichen Gewalttätern stilisiert werden, wird der fortgesetzte Demokratieabbau begleitet. Erst am vergangenen Freitag hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) eine Polizeiwache in Bonn besucht...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Proteste der Gelbwesten-Anhänger: Revolution gegen das System - Die Proteste der Gelbwesten gegen die Reformpolitik von Emmanuel Macron haben Frankreich verändert. Sie haben dem Land gezeigt, wie groß die Entfremdung zwischen Präsident und Bevölkerung inzwischen ist. Wie viele sich von der Regierung in Paris und von Europa allein gelassen fühlen...[... mehr]

Bild: screen.ARTE


TV TIPP: thema | ARTE
Wahlkampf der Wutbürger - Die Euroskeptiker werden immer lauter: Kurz vor den Europawahlen stellen sich die AfD, das Rassemblement National um Marine Le Pen und die Gelbwesten einem transnationalen Europa offen entgegen. Doch statt den Kampf um Europa in den Hauptstädten zu verfolgen, besuchen die Filmemacher Orte, an denen antieuropäische Akteure besonders stark sind: Chemnitz und Carpentras. Überall in Europa verstärken populistische Parteien den Druck. Sie möchten die Landesgrenzen wieder dichtmachen und ihre Souveränität zurückhaben. Um dieses Vorhaben umsetzen zu können, wollen sie möglichst zahlreich nach der Europawahl am 26. Mai ins Europäische Parlament einziehen. Nur das deutsch-französische Paar scheint noch immer dem gemeinschaftlichen Traum verschrieben – obwohl auch dort die Wähler zunehmend den populistischen Meinungsmachern folgen...[... 21.05.2019 | 20:15 Uhr | ARTE]

FPÖ-Minister verlassen Österreichs Regierung ++ Google entzieht Huawei ab sofort die Android-Lizenz ++ Die unfreie Welt ++ Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang ++ Ibiza-Gate sollte keine Projektionsfläche für Selbstgerechtigkeit sein – Politische Korruption hat viele Gesichter ++ Nach dem Eid kommt der Streit ++ Niedertracht und Staatswohlvergessenheit ++ Türkei: "Gemeinsamer Finger am Drücker der US-Atomwaffen" ++ Küssel über Strache: "Da gab es einige lustige Auftritte"  ++ xxx ++ Ibiza-Affäre: Entlarvung der rechten Macht- und Medienpolitik ++ Eisenbahner auf Kollisionskurs ++ Privatisiert die Bundesliga! ++ Steueroase an der Mosel ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Bratenlauf  ++ CHILLOUT: Lyle Lovett - This Old Porch ++

>20.05.2019 - M O N T A G

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: NABU
Studie »Die Energiewende kann naturverträglich gelingen« - Naturschutz und Energiewende sind vereinbar. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich Anfang der Woche positiv zu Frankreichs Initiative zur Treibhausgasneutralität der EU bis 2050 geäußert. Deutschland kann dazu einen Beitrag leisten und bis Mitte des Jahrhunderts Treibausgasneutralität erreichen – und zwar naturverträglich! Zu diesem Ergebnis kommt eine vom NABU beauftragte und heute in Berlin vorgestellte Studie "Strategien für eine naturverträgliche Energiewende". Die Meta-Studie zeigt, dass sowohl Klimaschutzziele erreicht werden können und gleichzeitig ein hohes Naturschutzniveau erhalten bleiben kann...[... mehr]

Bild: AWV JADE


PRESSE | MITTEILUNGEN: Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V.
AWV Jade bietet arbeitsmedizinische Betreuung für seine Mitgliedsunternehmen an - Der bundesweite Trend, dass die Versorgung von Arbeitsmedizinern stark gefährdet ist, wird leider auch im Jade Wirtschaftsraum bestätigt. Deswegen hat der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V. [AWV] sich dazu entschlossen ein eignes Angebot zur arbeitsmedizinischen Betreuung seiner Mitgliedsunternehmen zu entwickeln...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: ndr.de
Bredo-Werft will "Gorch Fock" als Pfand behalten - Im Auftrag der Elsflether Werft repariert die Bremerhavener Bredo-Werft das Segelschulschiff "Gorch Fock". Dass dessen Sanierung alles andere als rund läuft, ist bekannt. Die Kosten sind explodiert, die Elsflether haben Insolvenz angemeldet - und die Bremerhavener bleiben auf ihren Kosten sitzen. Nun droht die Bredo-Werft offenbar damit, die "Gorch Fock" als Pfand zu behalten: Sollten nicht wenigstens 4,3 Millionen Euro ausgezahlt werden, gebe man das Schiff nicht frei. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Vogelwilderei: „Der Spaß am Töten spielt eine sehr große Rolle“ - Allein im Mittelmeerraum werden jährlich etwa 20 Millionen Wildvögel getötet – illegal. In einigen Ländern gibt es deswegen nationale Aktionspläne zur Eindämmung der Wilderei. Doch noch immer gebe es Brennpunkte, sagte Tilman Schneider von der Konvention zur Erhaltung wandernder, wild lebender Arten im Dlf...[... mehr]

Bild: screen.die story im ersten | ARD


TV TIPP: die story im ersten | ARD
Ethik oder Etikettenschwindel? Biofleisch zwischen Tierwohl und Trittbrettfahrern - Die Deutschen essen gerne Fleisch! Auch wenn es einen großen Trend zu vegetarischer und veganer Ernährung gibt, mit der der Pro-Kopf-Fleischverbrauch in den letzten Jahren um acht Kilogramm gesunken ist, isst statistisch gesehen jeder Deutsche 60 Kilogramm Fleisch pro Jahr. Das sind alle zwölf Monate 750 Millionen Tiere! Umfragen zeigen: Viele geben gerne mehr Geld für Fleisch aus - erhoffen sie sich doch, dass es den Tieren zu Lebzeiten besser geht als den konventionell gehaltenen. Ein frommer Wunsch, den die Bio-Branche zu erfüllen versucht: Entspannte Rinder auf grünen Wiesen, Schweine, die sich im Freien unter blauem Himmel im Gras wälzen dürfen und glückliche Hühner, die ihre Eier in riesige Strohnester legen – so werden die Tiere auf den Verpackungen inszeniert. Und die Verbraucher zahlen gerne mehr für diese Bio-Idylle...[... 20.05.2019 | 23:45 Uhr | ARD]

Wiglaf Droste (1961-2019) ++ "Mädchen, wir müssen raus aus Deutschland" ++ Du sollst es Vater und Mutter verwehren  ++ Deutschland im Wirtschaftskrieg ++ Musikpädagogen in prekärer Lage ++ "Jugend forscht": Auszeichnung für außergewöhnliche Ideen ++ Mietpreisbremse: Kein Risiko für Vermieter ++ Neue Details in Strache-Affäre: Ibiza war kein Ausrutscher ++ Das System braucht den Krieg, um noch funktionsfähig zu sein ++ UN-Flüchtlingshilfswerk: Geflüchtete sollen "auf keinen Fall" nach Libyen zurückgebracht werden ++ IbizaGate: Wie dumm sind unsere Politiker? ++ Waffenbesitz: Schweizer stimmen für strengere Waffengesetze ++ IbizaGate: Wie dumm sind unsere Politiker? ++ Wer wütet hier? ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Lebensmittelpreise ++ CHILLOUT: Fuck All The Perfect People - Chip Taylor & The New Ukrainians ++

>17.05.2019 - F R E I T A G - Schönes Wochenende!

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


KOMMENTAR: Wolf-Dietrich Hufenbach
Der Oberbürgermeisterwahlkampf ist vorbei, der Zweikampf hat begonnen - Die wichtigen Themen fehlen nach wie vor auf der Agenda eines Oberzentrums, das sich verändern muss. Studiert man das Lokale Heimatblatt, wird deutlich, dass ein Wandel in dieser Stadt zu den Randthemen gehören wird. Schon die Pressemeldung eines Oberbürgermeistekandidaten deutet darauf hin, dass sich weder Wirtschaft noch Hafenwirtschaft die Butter vom Brot nehmen lassen wollen, Wirtschaftsbereiche, die den Wandel Richtung "Industrie 4.0" schon deutlich spüren...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: Verbraucherzentrale Bundesverband
Klage gegen VW startet in die erste Runde - Das Oberlandesgericht Braunschweig hat nun einen ersten Termin für eine mündliche Verhandlung in Sachen Klage gegen die Volkswagen AG festgelegt. Der Verbraucherzentrale Bundesverband [vzbv] hat in Kooperation mit dem ADAC bereits am 1. November 2018 eine Musterfeststellungsklage gegen VW eingereicht. Die Verhandlung findet am 30. September in der Stadthalle Braunschweig statt...[... mehr]

Bild: Friesland-Kliniken


PRESSE | MITTEILUNGEN: Friesland-Kliniken
Hygiene- und Arbeitssicherheitstag im Vareler Krankenhaus - Über neueste Entwicklungen in den Bereichen Hygiene und Arbeitssicherheit informierten sich jetzt Mitarbeiter, Besucher und Patienten im St. Johannes-Hospital Varel. Vor drei Jahren wurde dieser Aktionstag ins Leben gerufen und findet seither jährlich Anfang Mai statt...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: nachdenkseiten.de
Elektromobilität als Ergänzung der Profitorientierung - Die gelungene Protestaktion fand in den Medien einigen Widerhall. Die vielen hundert Kleinaktionäre, die an den Protestierenden vorbei zur Hauptversammlung der Volkswagen Aktiengesellschaft strebten, interessierten sich eher nicht für die Proteste. Auf der Hauptversammlung wollten Vertreter der Stiftung Ethecon dem VW-Konzern zusammen mit dem Dachverband der Kritischen Aktionäre den „Black Planet Award“ überreichen. Dieser Negativpreis für den Ruin des Planeten – ein großer, mit schwarzer Farbe beschmutzter Globus – wurde jedoch, wie auch die Flugblätter von Ethecon, bereits am Eingang von VW-Security-Leuten beschlagnahmt...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Krise zwischen USA und Iran: Bolton und Pompeo – die Hardliner in Washington - Der Nationale Sicherheitsberater der USA, John Bolton, und Außenminister Mike Pompeo gelten als Befürworter eines Militäreinsatzes gegen den Iran. Von der angeblichen Bedrohungslage konnten sie ihre Gesprächspartner in Brüssel, London und Moskau aber nicht so recht überzeugen...[... mehr]

Bild: screen.makro | 3sat


TV TIPP: makro | 3sat
Revolution aus dem Drucker: Wie 3D-Druck die Wirtschaft verändern wird - Bislang wird 3D-Druck eher für Nischenprodukte genutzt. Jetzt versprechen die Drucker-Hersteller eine neue Schlüsseltechnologie. Diese soll sogar abgewanderte Industrien wieder nach Deutschland holen. Der 3D-Druck hat sich schon viele Bereiche erobert. So üben zum Beispiel Chirurgen an der Mainzer Uniklinik vor Operationen an Organ-Modellen, die im 3D-Drucker entstanden sind. Der Flugzeughersteller Airbus verbaut in seinem A350 inzwischen über tausend gedruckte Bauteile. Sie machen das Flugzeug leichter und sparen damit Kerosin. Und Adidas will weg von der Massenproduktion und hin zur individuellen Fertigung. Sohlen passgenau für jeden einzelnen Fuß. ..[... 17.05.2019 | 21:00 Uhr | 3sat]

US-Ingenieure schlagen eine "grüne" Mauer an der Grenze zu Mexiko vor ++ Countdown für den Untergang ++ Polizei stürmt venezolanische Botschaft in Washington ++ Das Werk Zehntausender ++ Geschacher um Raketenabwehrsysteme ++ Schreibt Julian Assange  ++ Klimaaktivistin Luisa Neubauer – Von Merkel und den Grünen enttäuscht ++ USA schlagen Alarm: "Iran bewegt sein Land immer näher an unsere Truppen heran!" ++ Hier war ich ja noch nie …! ++ Säulen stehen zusammen ++ Gesundheitsrisiko Polizei ++ Wer „Nazis raus!“ ruft, macht sich verdächtig ++ Meister haben ausgedient ++ EU-Kommission verhängt Milliardenstrafe gegen Großbanken ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Was schmeckt woraus am besten ++ CHILLOUT: The National - "Fake Empire" at the Sydney Opera House ++


... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben