Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Ludger Abeln
   

Willkommen auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven!


>11.12.2019 - M I T T W O C H
WILHELMSHAVENER MOMENTE ++
visuelle Eindrücke in Bildern ... immer am Ende der Seite [einfach runterscrollen] ... oder auf den Link klicken: [... Wilhelmshavener Momente]

+++ NIEDERSACHSEN: Mehr als 800 Millionen Euro für den Nahverkehr +++ SCHLESWIG-HOLSTEIN: Zahlen direkt am Supermarkt-Regal - per App +++ HAMBURG: Hamburger Mietervereine starten Volksinitiativen +++

Bild: foodwatch


PRESSE | UMZU: foodwatch
Immer mehr Lebensmittelhersteller wollen Nutri-Score-Ampel einführen – Lebensmittelverband stellt sich quer- Harry Brot, Bonduelle, Agrarfrost, Rübezahl: Immer mehr Lebensmittelhersteller in Deutschland wollen ihre Produkte mit der Nutri-Score-Ampel kennzeichnen. Das bestätigten die Unternehmen gegenüber der Verbraucherorganisation foodwatch. Bisher hatten unter anderem Aldi, Nestlé, Danone, Lidl und Iglo erklärt, die Farbkennzeichnung einzuführen. Der Lebensmittelverband versuche dagegen mit allen Mitteln, die Einführung des Nutri-Scores zu verzögern und ihn zu verwässern, kritisierte foodwatch...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Risiken für Ernten »Globale Hitzewellen könnten mehrere Kornkammern der Welt gleichzeitig treffen« - Bestimmte Muster im Jetstream - einem die Erde umzirkelnden Höhenwind - können gleichzeitige Hitzewellen in die Weltregionen bringen, die für bis zu einem Viertel der globalen Nahrungsmittelproduktion verantwortlich sind. Besonders anfällig sind der Westen Nordamerikas und Russlands, Westeuropa und die Ukraine. Extreme Wetterereignisse in diesem Ausmaß können die weltweite Nahrungsmittelproduktion erheblich beeinträchtigen und damit die Preise in die Höhe treiben...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: tagesschau.de
Diesel-Abgasskandal: Kanada verklagt Volkswagen - Nach einer vierjährigen Untersuchung verklagt die kanadische Regierung den Volkswagen-Konzern - wegen Verstößen gegen Umweltschutzgesetze. Bereits für Freitag ist eine mündliche Verhandlung angesetzt. Im VW-Abgasskandal hat die kanadische Regierung den Konzern Volkswagen verklagt. Im Detail wirft Kanada dem deutschen Konzern vor, zwischen Anfang 2008 und Ende 2015 fast 128.000 Fahrzeuge in das Land ausgeführt zu haben, die mit einer Software ausgestattet gewesen seien, um Verstöße gegen kanadische Abgasnormen zu verbergen. Damit habe Volkswagen gegen Umweltschutzgesetze verstoßen...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Neues Album von „The Who“: Alte weiße Männer machen Musik für junge Generation - Nach zwölf Jahren veröffentlichen „The Who“ ein neues Album. Im Interview sagt Songwriter Pete Townshend, wir alle würden die Welt besser machen. Das sollte man nicht Donald Trump oder Boris Johnson überlassen. Pete Townshend und Roger Daltrey waren immer schon die beiden Antipoden in der Welt von The Who. Der künstlerisch ambitionierte Autor und Gitarrist Townshend am einen Ende des Spektrums, der geradlinig proletarische Sänger Daltrey am anderen Ende...[... mehr] | [... reinhören | All This Music Must Fade]

Bild: screen.GRUPPO635.com | TEEM


TV TIPP: zoom | ZDF
Schöne Online-Bescherung: Schnäppchenfrust aus Fernost - Onlineplattformen wie Wish, AliExpress und Joom liegen im Trend, vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit. Doch der Einkauf von Schnäppchen in Fernost bereitet in vielerlei Hinsicht Probleme: Plagiate, verbotene Inhaltsstoffe, fehlende Kennzeichnungen - die Beschwerden häufen sich. Doch wer haftet, wenn die bestellten Produkte gefälscht sind oder gefährliche Mängel enthalten? Und wer kontrolliert die Onlineplattformen? Kritiker fordern, Plattformen zum Schutz der Verbraucher und des Wettbewerbs stärker zu regulieren, doch bisher wird wenig getan, das zeigen die Rechercheergebnisse von ZDFzoom und dem SPIEGEL. Ein Problem, das nicht nur Verbraucher und Behörden trifft, sondern auch den Wettbewerb verzerrt...[... 11.12.2019 | 22:45 Uhr | ZDF]

Spott für Immobilienlobby ++ Springers Kampf für die Vermögenden – Manipulation im Reinformat ++ Mit der Bibel in der Hand ++ Mehr statt weniger Ungleichheit – Verteilungspolitisch war die GroKo bislang ein Fiasko ++ Kramp-Karrenbauer liegt falsch ++ Kirchensteuer-Rasterfahndung vor Gericht ++ Was wir von den Finninnen lernen können ++ Pochierte Ochsenscheiße ++ Warum das Vorgehen von Verkehrsminister Scheuer als Korruption gelten kann ++ Massenentlassungen zur Arbeitsplatzsicherung? ++ Steuerhinterziehung – Eine Masche, noch perfider als Cum-Ex ++ Türkische Mittelmeerpläne: Libyen als "Trojanisches Pferd" ++ Was passiert, wenn man Armen Geld schenkt? Die Wirtschaft boomt ++ USA und Nato üben mit Defender-Europe 20 einen Krieg mit Russland ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Terminstress ++ CHILLOUT: Roxette - Queen Of Rain [Official Music Video] ++

>10.12.2019 - D I E N S T A G

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: NABU
Für eine sozialverträgliche Verkehrswende »NABU startet Dialogprozess mit Gewerkschaften und Sozialverbänden« - Der NABU dringt auf die Entwicklung einer gemeinsamen Roadmap für die anstehenden Umwälzungen im Mobilitätssektor. Auf seiner heutigen Konferenz "Sozialverträgliche Verkehrswende" [09-12-2019] startete der NABU in Berlin einen entsprechenden Dialogprozess mit Gewerkschaften und Sozialverbänden. Gleichzeitig rief er dazu auf, die Verkehrswende als gesamtgesellschaftliches Großprojekt zu begreifen, das nur im Verbund wesentlicher Akteure gelingen könne...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: Slow Food Deutschland e. V.
Terra Madre Tag »Verlust von Biodiversität wird Milliarden kosten« - Es ist vielfach erklärter politischer Wille, den Radverkehrsanteil auch in Wilhelmshaven deutlich zu erhöhen. An Argumenten für diese Zielsetzungen fehlt es nicht: Gesundheitsförderung, Umwelt- und Klimaschutz, geringer Flächenverbrauch, keine Parkplatzprobleme, Verkehrslärmvermeidung, Wirtschaftlichkeit u.a.m...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: tagesschau.de
EU-Kommission will Klimaneutralität bis 2050 - Bis 2050 soll die EU klimaneutral werden. Das ist laut einem Medienbericht das Ziel der EU-Kommission, das sie in ihrem ersten Klimagesetz festhalten will. Ein Milliardenfonds soll dabei vom Strukturwandel betroffene Regionen unterstützen. Die EU-Kommission will die Klimaneutralität Europas ab 2050 gesetzlich festlegen lassen. Das geht laut "Funke-Mediengruppe" aus Dokumenten zum geplanten europäischen "Green Deal" hervor, der am Mittwoch in Brüssel vorgestellt werden soll. Bis März 2020 will die Kommission demnach ein entsprechendes erstes europäisches Klimagesetz vorstellen. Voraussetzung für die Klimaneutralität ist ein Ausstieg aus der Kohlewirtschaft ab dem Jahr 2050...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Greenpeace-Experte: „Die Union ist der größte Bremser beim Klimaschutz“ - Greenpeace-Verkehrsexperte Tobias Austrup hält es für richtig, dass die Bundesländer das Klimapaket der Bundesregierung blockiert haben. Es fehlten wichtige Punkte wie der Kohleausstieg oder die Abkehr vom Verbrennungsmotor, sagte er im Dlf. Vor allem die Union sei nicht zu solchen Maßnahmen bereit...[... mehr]

Bild: screen.ARTE


TV TIPP: reportage | ARTE
Chile: Aufstand für Würde und Gerechtigkeit - Präsident Piñera versprach den Demonstranten eine neue Verfassung – aber sie gehen weiter auf die Straßen. Es ist die schlimmste Krise, die Chile seit der Rückkehr zur Demokratie im Jahr 1980 erlebt hat: Mindestens 23 Tote, tausende Verletzte und Schäden in Milliardenhöhe. Über einen Monat schon demonstrieren die Chilenen in Massen gegen die Regierung des konservativen Präsidenten Piñera. Doch als er dann vor zwei Wochen nachgab und versprach, den Chilenen endlich eine neue Verfassung zu geben, da ebbte die Empörung gegen die Regierung kaum ab. Kurz danach waren immer noch 84% der Chilenen gegen Piñera....[... 10.12.2019 | 23:50 Uhr | ARTE]

Minsker Vertrag revidieren ++ Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA ++ Armut: Tafeln werden immer wichtiger ++ Die Entfesselten ++ Netzpolitischer Zombie ++ Bundesregierung erschwert die Aufarbeitung des Cum-Ex-Skandals ++ Blaues Löschkommando ++ Die große Strache-Weglegung ++ Finnlands streitbare Linke Sanna Marin wird jüngste Regierungschefin der Welt ++ Umgevolkt im Münsterland ++ Atomgrab im Pazifik bricht auf - Atommüll der USA könnte den Ozean verseuchen ++ Distanzierung von Agenda 2010 ++ Uwe Steimle, der MDR und die Enge der „erlaubten“ Meinungen ++ Patient am Krankenbett ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Terminstress ++ CHILLOUT: Moving Hearts - Mcbrides ++

>09.12.2019 - M O N T A G

Bild: Peter Kuchenbuch.Hanken


PRESSE | UMZU: Germanwatch
Klimakläger kritisieren Forderung von EU-Parlament und Rat, ihnen auch in zweiter Instanz Schutz ihrer Grundrechte zu verweigern - Das Europäische Parlament und der Europäische Rat haben auf die Rechtsmitteleinlegung der Kläger des People´s Climate Case reagiert und auch in zweiter Instanz die Abweisung der Klage auf eine Verschärfung der EU-Klimaziele und Grundrechtsschutz beantragt. Zu den Klägern des People's Climate Case zählt auch Familie Recktenwald von der Insel Langeoog...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: BUND
BUND zur Halbzeit der Klimakonferenz: Regierungen ist Emissionshandel wichtiger als Klimaschutz und Menschenrechte - Die Weltklimakonferenz läuft schleppend an. Nach der ersten Woche der Klimaverhandlungen in Madrid zeichnet sich ab, dass die Verhandlerinnen und Verhandler der Europäischen Union [EU] allerdings bereit sind, den Artikel 6 des Pariser Klimaschutzabkommens zu konkretisieren. Mit Artikel 6 sollen nun Regeln eines internationalen Emissionshandels beschlossen werden, die nicht nur den globalen Klimaschutz gefährden...[... mehr]

Bild: GRAFIK bürgerportal


EX-LINK: fliegende-bretter.blogspot.com
Die ganz alte Tante - Man kann sich, wie so viele andere, an Personen abarbeiten. Am honorig-beflissenen Norbert Walter-Borjans und an seiner Co-Vorsitzenden Saskia Esken, die bislang vor allem dadurch aufgefallen ist, ihr notorisches Überfordertsein mit autoritär-patzigem Auftreten zu kaschieren. Man kann sie aber auch bedauern, weil auch sie zwangsläufig scheitern werden. Das ist nicht ihre Schuld und liegt auch nicht an mangelndem guten Willen. Es liegt schlicht daran, dass man nicht gegen den Lauf der Dinge arbeiten kann. Anders gesagt mit Fontane, dem ollen Jubilar...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Tom Waits wird 70: Ein verdammt schräger Vogel - Tom Waits hat das Image des trinkenden Poeten und Pianospielers lange Zeit kultiviert. Inzwischen hat er dem Rauchen und Trinken abgeschworen. Der Sänger, Pianist, Komponist und Schauspieler in Filmen von Jim Jarmusch oder Robert Altman ist eines der großen Multitalente der Popgeschichte...[... mehr]

Bild: screen.GRUPPO635.com | TEEM


TV TIPP: die story im ersten | ARD
Sterbehilfe: Politiker blockieren, Patienten verzweifeln - "Die ganze Menschheit überlegt: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Ich frage mich aber: Gibt es ein Leben vor dem Tod? Das Leben, das ich habe, das ist kein Leben mehr!", sagt Harald Mayer. Das Leben des 49-jährigen ehemaligen Feuerwehrmannes vollzieht sich in totaler Abhängigkeit. Denn seine Krankheit, Multiple Sklerose, hat ihn vollkommen bewegungsunfähig gemacht. Für jeden Handschlag braucht er einen Pfleger: nachts, wenn er sich umdrehen will, zum Naseputzen, zum Tränentrocknen. "Ist das noch ein erträgliches Leben?", fragt er und schiebt die Antwort hinterher: "Ich will gehen: selbstbestimmt!…[... 09.12.2019 | 21:00 Uhr | ARD]

Saudischer Soldat tötet drei Menschen ++ Umfragen – Meinungsmacht und Gradmesser für Meinungsmache ++ Leergut im Steuerrecht: „Ein Schlag gegen das Pfandsystem“ ++ Die Literatur ist mächtiger als die Tyrannei ++ Regierungsbehörde beschämt Bundesregierung ++ Soziale Demokraten? ++ Hunderttausende fordern in Madrid reales Handeln gegen den Klimawandel ++ Ganz beschissenes Klima ++ Umfrage: Johnsons Vorsprung auf Corbyn schmilzt ++ SPD, kurz erklärt ++ Malteser gehen gegen die Mafia und die Regierung auf die Straße ++ Offener Brief anlässlich des SPD-Parteitages in Berlin ++ Schlachten wird sich nicht mehr lohnen ++ Nato: "Brothers and Sisters in Crime"… ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Baumschmuck ++ CHILLOUT: Tom Waits- Christmas Card from a Hooker in Minneapolis (Studio Version)  ++

>06.12.2019 - F R E I T A G - Schönen Nikolaus und schönes Wochenende!

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | UMZU: BUND
Gekaufte Glyphosat-Studie wäre weiterer schwerer Vertrauensbruch - ... Der Fall belegt erneut die unlauteren Methoden der Bayer-Tochter Monsanto. Monsanto hat in der Vergangenheit immer wieder Studien mitgeschrieben oder finanziert. Dass Konzerne Forschungsergebnisse diktieren und Verbraucherinnen und Verbraucher hinters Licht zu führen versuchen, ist unerhört. Der Fall zieht die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft in den Schmutz. Der Kuschelkurs mit der Industrie muss ein Ende haben...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | MITTEILUNGEN: foodwatch
Höchstrichterlicher Beschluss schafft Transparenz »Subventionen für Molkereien sind kein Geschäftsgeheimnis« - Nach dem Richterspruch teilte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW [LANUV] gegenüber foodwatch mit, dass FrieslandCampina in dem Bundesland allein im Schuljahr 2017/2018 Subventionszahlungen in Höhe von 1,25 Millionen Euro erhielt - wobei ein wesentlicher Teil für die Lieferung von 5,4 Tonnen gezuckerten Schulmilchgetränken gezahlt wurde [ungesüßte Trinkmilch: 3,3 Tonnen]. Damit hatte Landliebe im genannten Schuljahr einen Marktanteil von etwa 80 Prozent am gesamten Schulmilchprogramm in NRW. Aus Sicht von foodwatch entpuppt sich das Schulmilchprogramm damit endgültig als "Landliebe-Förderprogramm"...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: tagesschau.de
Plan des Umweltbundesamts: Bis zu 70 Cent mehr für den Sprit - Keine Pendlerpauschale mehr, deutlich höhere Spritpreise und ein Tempolimit: Das Umweltbundesamt hat einen eigenen, mehrstufigen Plan erarbeitet, wie Deutschland seine Klimaziele im Verkehr erreichen könnte. Um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen, sind nach Einschätzung des Umweltbundesamtes drastische Einschnitte nötig. Alle Privilegien etwa für Dienstwagen und Dieselkraftstoffe müssten wegfallen, auch die Pendlerpauschale müsse abgeschafft werden, heißt es in dem nun veröffentlichten Positionspapier "Kein Grund zur Lücke". Zuerst hatte die "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Klimakonferenz in Madrid: Abkehr von Öl und Gas bleibt aus - Die Stromproduktion aus Kohle geht zurück, gleichzeitig aber wird die Förderung von Öl und Gas weiter ausgebaut – vor allem in den USA. Mit den Klimazielen aus dem Pariser Abkommen ist das nicht vereinbar, warnt das Global Oil und Gas Network, ein weltweiter Verbund von Nichtregierungsorganisationen...[... mehr]

Bild: screen.makro | 3sat


TV TIPP: makro | 3sat
Laue Löhne - Bundesarbeitsminister Heil hat die Erosion der Tarifbindung als eines der größten Probleme des Arbeitsmarktes ausgemacht. Vor allem die Mittelschicht hängt an den Tarifverträgen. Schon heute hat kein anderes EU-Land einen so hohen Niedriglohnsektor wie Deutschland. Welche Gründe gibt es für Lohnzurückhaltung in einem Land, das seit Jahren am Rande der Vollbeschäftigung wirtschaftet? Heute arbeiten in Westdeutschland nur noch 57 Prozent der Beschäftigten in einem Betrieb mit Tarifbindung, in Ostdeutschland sind es 44 Prozent...[... 06.12.2019 | 21:00 Uhr | 3sat]

Versuchskaninchen für »5 G« ++ Ökologisch wertvoll: Watt ist "Boden des Jahres" ++ Immer mehr Bauland - immer weniger Boden ++ Warum hilft kein EU-Land dem Wikileaks-Gründer? ++ Autoverkehr in Niedersachsen nimmt immer mehr zu ++ Rentenpläne treiben Franzosen auf die Straße ++ Deutsche Bahn: Milliardeninvestitionen im Ausland statt in Deutschland ++ Staatliche Förderung für Klimawandelleugnung ++ AfD Frankfurt geht mit Anwalt gegen antirassistisches Schild vor ++ Bedrohte Grundrechte durch Instrumentalisierung des Antisemitismusvorwurfs ++ Aufrüstung trotz Streit ++ Eiertanz statt Exit ++ Big Data in der Medizin: Die gläserne Zukunft ++ Giftspritzer in Uniform ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Julklapp ++ CHILLOUT: Rory Gallagher with Jack Bruce - Politician ++

>05.12.2019 - D O N N E R S T A G

Bild: GRUPPO635.com |hufenbach


PRESSE | UMZU: Germanwatch
Deutschland im vergangenen Jahr unter den am stärksten von Extremwetter betroffenen Staaten weltweit - um ersten Mal in der 14-jährigen Geschichte des Klima-Risiko-Index gehört Deutschland zu den drei am stärksten von Extremwetter betroffenen Staaten weltweit. Wie der heute beim Klimagipfel vorgestellte Index der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch zeigt, forderten die Hitzewellen im Jahr 2018 mehr als 1.200 Todesopfer und verursachten in Kombination mit der Rekorddürre Schäden in Höhe von rund 1,3 Milliarden US-Dollar [ca. 1,2 Mrd. Euro] in Kaufkraftparitäten - die Gesamtschäden durch Wetterextreme in Deutschland beliefen sich auf rund 4,5 Mrd. Euro...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


PRESSE | MITTEILUNGEN: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung
Grundsicherung »Hohe Rate der Nichtinanspruchnahme deutet auf hohe verdeckte Altersarmut« - Mehr als die Hälfte der Seniorinnen und Senioren, denen Grundsicherung im Alter zusteht, nehmen diese nicht in Anspruch. Dies ergibt eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung [DIW Berlin], die vom Forschungsnetzwerk Alterssicherung [FNA] der Deutschen Rentenversicherung Bund gefördert wurde...[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


EX-LINK: freitag.de
Ein Leben nach der GroKo - Ja, auf die designierte SPD-Chefin Esken kommt einiges zu – an Herablassung, Arroganz und gekränkter Eitelkeit, weil eine wie sie es von unten nach oben schafft. Wer ungelernt in der Gastronomie, als Fahrerin und Schreibkraft gearbeitet hat, ist für hochbezahlte Edelfedern als Spitzenpolitikerin eine Provokation. Das war schon bei Martin Schulz so: Dass der damalige SPD-Kanzlerkandidat in spe kein Abitur hat, erregte unter anderem den studierten Journalisten Gabor Steingart. Ohne höchste Bildung kann man doch auch nicht so ausgefeilt schreiben wie Steingart, etwa jetzt über die SPD: „In einer spektakulären Choreografie tänzeln moribunde Parteien und ihre präfinalen Protagonisten an den Bühnenrand, um ihre Wollust am eigenen Untergang mit dem Publikum zu teilen.“…[... mehr]

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


HÖR-MAL: dradio
Saudi-Arabien: Aufbruchsstimmung als Imagepolitur - Saudi-Arabien fördert heute Tourismus und Entertainment. Beides war vor wenigen Jahren noch aus religiösen Gründen verboten. Die Herrscherfamilie will damit neue Jobs schaffen und die Privatwirtschaft stärken – um junge Saudis an sich zu binden, trotz ihrer restriktiver Politik...[... mehr]

Bild: screen.monitor | ARD


TV TIPP: monitor | ARD
Uniter: Paramilitärisches Training für Zivilisten? +++ Glyphosat: Gekaufte Studien? +++ Türkei: Abschiebung in den Unrechtsstaat +++ Klimapolitik: Das Ende der Aufklärung? ...[... 05.12.2019 | 21:45 Uhr | ARD]

Von Puppenregimen und anderweitigen Entwicklungen ++ Kann Jeremy Corbyn das Momentum nutzen? ++ Minimalkonsens Aufrüstung ++ Teardown: Das Huawei Mate 30 hat keine Teile aus den USA ++ CDU schickt SPD kleinen Finger eines Rentners als Warnung vor GroKo-Aus ++ NATO-Kriterien: Versteckte Rüstungsausgaben ++ Kramp-Karrenbauer stellt Grundrente infrage ++ Zoff und Schmeicheleien ++ Der Fall Julian Assange, der Fall Hans und Sophie Scholl ++ Wegschwimmende Felle ++ Maulkorb wegen kritischer Hartz IV Berichterstattung? ++ US-Senator fordert Sanktionen gegen »Nord Stream 2« ++ Venezuelas Opposition macht durch einen unrühmlichen Korruptionsskandal von sich reden ++ Berliner Polizei bekommt Windows 10 - nun sind Ermittlungsdaten "unwiederbringlich verloren" ++
... zur Entspannung:
Frühstück bei Stefanie: Eifersucht ++ CHILLOUT: Beth & Joe - Rhymes OFFICIAL Music Video ++


... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben