Bild: GRUPPO635.com | hufenbach




UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

BASU KANDIDATENWAHL [21|03|06]


BASU - KANDIDATEN AUFGESTELLT

Sie können sich den Pressetext hier downloaden:
[DOWNLOAD[BASU_KANDIDATEN]
oder am Ende der Seite oder unter der Rubrik:
Download Bereich>PRESSEMITEILUNEG.
Dort finden Sie auch Hinweise für Pressefotos etc!




Freie Liste für Wilhelmshaven
[BILDUNG | ARBEIT | SOZIALES | UMWELT]


Für die, am 10. September 2006 stattfindenden
Kommunalwahlen in Wilhelmshaven, hat
die BASU – Freie Liste für Wilhelmshaven
[Bildung | Arbeit | Soziales | Umwelt] am 20.03.06
ihre Kandidaten aufgestellt.

In der sehr gut besuchten Veranstaltung wurden
für den Wahlbereich 1 [Südost]:
Manfred Günther und Gerhard Thomas
Wahlbereich 2 [Südwest]:
Detlef Sandkuhl
Wahlbereich 3 [Ost]:
Wilfried Dubrau
Wahlbereich 4 [West]:
Joachim Ender und Ralf Bargmann
Wahlbereich 5 [Nordost]:
Axel Homann und Joachim Tjaden
sowie für den Wahlbereich 6 [Nordwest]:
Detlef Prause und Hans Jürgen Miteckey
benannt.


Damit ist die BASU in allen Wahlbereichen gut
aufgestellt.

Mit Axel Homann, Joachim Ender und Joachim Tjaden
ist die BASU schon jetzt als Fraktion im Rat der Stadt
und vertritt seit Anfang des Jahres die Bürgerinteressen.
Jetzt beginnen wir damit unsere Ziele für die Haupt-
themen Bildung, Arbeit, Soziales und Umwelt genauer
zu definieren. Das bei der Umsetzung der BASU-
Vorstellungen die desolate Haushaltslage der Stadt,
die einzig von der SPD/Grünen-Mehrheitsgruppe zu
verantworten ist, ein Problem sein wird, ist klar.

Sicher ist aber auch, dass die Fehlentscheidungen
der letzten Jahre nicht zu Lasten der Kinder, der sozial
Schwachen, oder der Umwelt gehen dürfen und müssen.
Wir müssen in Wilhelmshaven die vorhandenen Gelder
anders als bisher einsetzen. Noch immer werden
erhebliche Gelder für Projekte, wie die Pflasterung
der Marktstraße, Neubürgeragentur, oder externe Berater
ausgegeben. Diese Gelder, an den richtigen Stellen
einzusetzten, wird eine der ersten Aufgaben sein.
Auch werden bei genauerer Betrachtung der unzähligen
städtischen Gesellschaften ganz sicher erhebliche Gelder
eingespart werden können.

Die politischen Mehrheiten in Wilhelmshaven müssen sich
wesentlich verändern. Weitere 5 Jahre SPD-Politik darf es
nicht geben.

Wichtig ist für die Bürger, dass Sie
die gewünschten Kandidaten direkt, nicht
die Parteien wählen. Nur wer sein Kreuz
direkt einem Namen zuordnet, bestimmt
damit, wer in den Rat gewählt wird. Bürger,
die hier lediglich eine Partei wählen, haben
damit keinen Einfluss auf die tatsächliche
Besetzung des zukünftigen Rates!

_____________________________________________________

>PRESSEMITTEILUNG:
Aktenzeichen: BASU-PM-001-105
Datum: 08.05.2006
Sollten Sie Pressefotos von: Joachim Tjaden benötigen
so klicken Sie hier:
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_FOTO_TJADEN]

Pressemitteilung [Download] mit der Bitte um Veröffentlichung:
[DOWNLOAD BASU_KANDIDATEN_AUFGESTELLT]
_____________________________________________________

oder gehen Sie in die Rubrik:
>Download Bereich>BASU
Dort finden Sie die jeweiligen Kandidaten und auch Presse-
unterlagen sowie Fotos.
_____________________________________________________

Sonstige THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635:
[Hier klicken: www.GRUPPO635.com]
Mail:
[Hier klicken: INPUT@GRUPPO635.com]
_____________________________________________________

MERKE: BASU_Treffen in Wilhelmshaven: 2x im Monat
Jeden 1. und 3. Montag in der Ruscherei ab 19.00 Uhr.

Wenn Sie gefilterte, wohlportionierte Demokratie ablehnen,
sind sie herzlich eingeladen sich politisch zu engagieren,
denn wir finden es noch wichtig, eine eigene Meinung
zu haben.
_____________________________________________________

Wenn Sie uns auch sonst was zu sagen haben,
uns eine Nachricht zukommen lassen möchten
dann benutzen Sie bitte folgenden Link:
[Hier klicken: INFO@BASU-WHV.de]
oder schreiben Sie es in unser Gästebuch!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben