Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Nein zu einem XXL-Bundestag!
03|12|2016



Schon jetzt hat der politische Wasserkopf enorme Ausmaße und wenn die Bürger das nicht erkennen, könnte er noch anwachsen, während man die Kommunalparlamente drängt, sich aus Kostengründen zu verkleinern.

Liebe Steuerzahlerinnen und Steuerzahler,

wir machen Ernst mit unserem Appell an die Politik. Deshalb haben wir eine Petition gestartet, um einen aufgeblähten Bundestag zu verhindern. Dieses Risiko ist uns einfach zu hoch: Nach der Wahl 2017 könnten 120 Abgeordnete mehr im Parlament sitzen. Für jeden einzelnen Bürger in Deutschland bedeutet das: mehr Kosten und mehr Bürokratie!

Aktuell sitzen 630 Abgeordnete im Deutschen Bundestag, nach der Wahl 2017 können es 750 Abgeordnete sein! Schuld ist das unkalkulierbare Wahlrecht mit seinen Überhang- und Ausgleichsmandaten. Wir haben gerechnet: Bei 120 Abgeordneten mehr drohen uns Steuerzahlern Zusatzkosten von 128 Millionen Euro im Jahr 2018!

Stellen Sie sich folgende Szene im Herbst 2017 vor: Sie gehen zur Bundestagswahl, machen Ihr Kreuzchen und wissen nicht, wie groß der Deutsche Bundestag überhaupt wird!Höchstwahrscheinlich bleibt es nicht bei derzeit 630 Abgeordneten. Denn durch sogenannte Überhang- und Ausgleichsmandate könnten stattdessen 750 Frauen und Männer [oder sogar mehr] im Reichstagsgebäude sitzen. Das wäre ein Plus von mindestens 120 Abgeordneten – ein explosionsartiger Anstieg!

Ein größerer Bundestag wird abgelehnt – 61 Prozent der Bürger für Verkleinerung

Eine repräsentative Umfrage in unserem Auftrag hat ergeben: 71 Prozent der Bürger würden sich durch 750 Abgeordnete nicht besser vertreten fühlen als durch 630. Und 61 Prozent befürworten sogar nur 500 Parlamentarier. Mehr Abgeordnete bedeuten nicht automatisch mehr Demokratie – aber sie bedeuten mehr Bürokratie und mehr Kosten!

Quelle: Bund der Steuerzahler Deutschland e. V.



... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben