Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Montagsdemo Wilhelmshaven
04|11|2013



Conrad von Pentz ist Ausrichter der Montagsdemos auf der Rambla.

Einladung zur Montagsdemo Wilhelmshaven

Montag | 04. November 2013

17:30 Uhr | Rambla | Bahnhofstraße Ecke Parkstraße


Im Wahlkampf waren Mindest-Lohn, Mindest-Rente, Mindest-Anzahl von Kitaplätzen usw. allgegenwärtig. Ein Montagsdemonstrant machte sich dazu seine Gedanken. Mit seinem Prosagedicht
[leicht gekürzt] laden wir zur Montagskundgebung am 4. November ein.

Über das Mindeste und noch viel mehr Mein Name ist MM.

Das ist die Abkürzung für Mindest-Mensch.

Ich meine damit aber nicht nur Mindest-Lohn oder Mindest-Rente.

Ich lebe überhaupt ein Mindest-Leben.

Mindestens um sechs Uhr stehe ich morgens z.B. auf, nach mindestens sechs Stunden Schlaf.

Dann trinke ich mindestens eine halbe Tasse Kaffee und esse ein Brötchen im Mindest-Format.

Danach schreibe ich mindestens zehn Bewerbungen, von denen mindestens keine einzige irgend einen Sinn macht.
 
Außer dass – wenn ich nicht schreibe – meine Mindest-Überweisungen von der ARGE storniert werden – mindestens sofort, wenn nicht schon früher.

Mindestens einmal in der Woche aber freue ich mich.

Dann gehe ich zur Montagsdemo – mindestens schon seit neun Jahren.

Und das – finde ich – ist mindestens eine Gratulation wert.

Dennoch will ich nicht noch mal neun Jahre ein Mindest-Mensch bleiben.

Aber ich will auch kein MA sein.

MA ist die Abkürzung für Maximale Absahner.

Solche gibt es auch – wenn auch nicht so viele wie Mindest-Menschen.

Für die MA gibt es keine Beschränkungen – nur das Maximale: maximale Profite, maximale Rendite, maximale Kredite.

Und wenn alles das dennoch nicht reicht, helfen den Banken maximale Rettungsschirme mit Milliarden –
denn die Maximalen sind systemrelevant.

Wir wollen keine Mindest-Menschen mehr sein!

Wir sind das Volk und schaffen die Werte.

Und wer die Werte schafft – warum sollen sie dem nicht gehören?

Darum – Leute – beanspruchen wir ab jetzt nicht mehr nur das Mindeste.

Wir wollen, was uns zusteht.

Denn – wie ein berühmter Dichter sagte: ohne euch reicht für uns schon

Mit »euch« meinte er die Maximalen.

Ihr kennt sie alle – jeden Montag nehmen wir sie ins Visier.

Und nicht nur ich denke: Sie müssen weg, damit die vielen endlich – ja endlich frei sein können. Und keine Mindest-Menschen mehr sind heute nicht, morgen nicht und in Zukunft sowieso nicht.

Ihr seid herzliche eingeladen!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben