Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Quermarkenfeuer 1


...geschehen im Jahre 2006.


Kultur-Verschenkungsprogramm Schildbürgerstreich – Arbeitsbeschaffungsmassnahme – beides oder gar: tollkühne Kulturpiraterie?

Kultur hat es schwer in Wilhelmshaven, d. h., was davon noch übrig ist. Ende des Jahres 2005, noch vor der Haushaltsverabschiedung 2006 in Wilhelmshaven verkaufte das Wasser und Schifffahrtsamt grosszügig für einen Euro das sogenannte: "Quermarkenfeuer"

Jeder, der schon einmal die Helgolandtour gefahren ist, kennt die Mole, auf der es stand. Spätestens auf der Rückfahrt von Helgoland, kurz vor dem Einlaufen des Schiffes in den Hafen, stand das Quermarkenfeuer auf der rechten Seite des Schiffes unübersehbar auf der Mole.



Die Bürger samt Presse schrien auf! In einem Leserbrief hiess es: "Ohne jede Sensibilität"..."Haste mal´nen Euro"...

..."Wenn wir irgendwo zu Gast sind, bewundern wir oft, was andere Städte auf die Beine stellen und an Altem erhalten."


Am 17. 12. 2005 dann ein Artikel in der Wilhelmshavener Presse:
"Seezeichen nach alten Plänen errichten"Der Allgemeine Wirschaftsverband will sich der Sache annehmen. Beim Wasser- und Schifffahrtsamt soll das historische Seezeichen nachgebaut werden.

Am 7. 1. 2006 dann noch ein Artikel in der Wilhelmshavener Presse:
"Molenfeuer am 17.Juni einweihen“..."Projekt Spendenaktion gut angelaufen"... Formale Hürden sind genommen. Jetzt soll es an den Bau des historischen Seezeichens gehen."



Im Originalbild soll es wiedererstehen, so wie es vom 15. Oktober 1909 bis zum 6. April 1951 auf der Mole der 3. Einfahrt gestanden hatte, für etwa:12.000,00 bis 16.000,00 Euro!

Als Krönung dieser Posse liest sich der Kommentar von Klaas Hartmann unter dem Artikel:
"Kompliment"...Das ist Bürgersinn im besten Sinn des Wortes"..."Vielleicht ziehen wir ja eine Lehre aus diesem Vorgang und achten in Zukunft von vornherein etwas mehr auf die liebgewonnenen historischen Bauten, die dieser Stadt ihr einzigartiges Gesicht verleihen, wie klein oder gross sie auch immer sein mögen."

Für uns ist das nur erklärbar mit: Hirnamputation, denn wir fragen uns allen Ernstes, wieso das bei anderen historischen Bauten nicht klappt, wie z.B. bei der Südzentrale, oder beim ehemaligen Schlachthof, Inhausersiel...oder?...oder ist der Redakteur vielleicht nur neu?



Unser Kommentar:
Jetzt steht das Quermarkenfeuer in Dangast am Hafen und ist sogar begehbar. Einige Untergrundredakteure spekulieren schon, dass man die Mole gleich mitverkaufen wollte, wovon man aber Abstand gewann, weil, wo hätte man dann das neue Quermarkenfeuer aufbauen sollen? Na, Sie merken schon, die aus Dangast haben wirklich Grips und was Kultur bedeutet, das haben die Dangaster anscheinend schon mit der Muttermilch aufgesogen!

...unser Tipp:
...in Dangast gibt es fast direkt neben dem EINEURO-Molenfeuer wunderbaren Rabarberkuchen im Kurhaus, ein Besuch lohnt immer!

...und am 17. Juni 2006, dem Tag der Stadtgründung 1869, war Molenfrühstück, da durfen die Wilhelmshavener Bürger mitfeiern!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben