Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com_hufenbach
   

Gemeinsam Wissen schaffen
17|08|2016



In Wilhelmshaven gestaltet sich die Zusammenarbeit mit den Bürgern noch etwas holprig, ist aber auch hier nicht grundsätzlich unmöglich.

Erstmals fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung [BMBF] gezielt Forschungsprojekte, an denen maßgeblich Bürgerinnen und Bürger beteiligt sind.

Das BMUB-Förderprogramm "Anpassung an den Klimawandel" ist Anfang August 2016 in die nächste Förderrunde gegangen. Mit dem Programm sollen lokale und regionale Einrichtungen und Verantwortliche in die Lage versetzt werden, den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen.

Unter den drei Förderschwerpunkten "Anpassungskonzepte für Unternehmen", "Entwicklung von Bildungsmodulen" und "Kommunale Leuchtturmvorhaben" sollen gezielt mittlere und kommunale Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Vereine sowie Kommunen unterstützt werden, Anpassungskonzepten in den unterschiedlichen Handlungsfeldern zu entwickeln und in der Praxis zu erproben. BMUB-Staatssekretär Gunther Adler: "Mit dem Förderprogramm soll die Anpassungsfähigkeit der Gesellschaft an die Folgen des Klimawandels gesteigert werden. Um diese notwendige Aufgabe erledigen zu können, unterstützen wir die Kommunen, Unternehmen und andere Einrichtungen und nehmen viel Geld in die Hand."

Interessenten können bis zum 31. Oktober 2016 Förderskizzen einreichen. In einem zweiten Schritt werden geeignete Projekte gebeten, einen Vollantrag einzureichen. Der Projektträger Jülich [PtJ] setzt das Förderprogramm im Auftrag des BMUB fachlich und administrativ um. Für den Förderschwerpunkt "Anpassungskonzepte für Unternehmen" beträgt das maximale Fördervolumen 100.000 Euro, für "Entwicklung von Bildungsmodulen" maximal 200.000 Euro und für "Kommunale Leuchtturmvorhaben" maximal 300.000 Euro.

Seit 2012 wurden in über 100 Projekten regionale und lokale Akteure auf den Klimawandel vorbereitet. Die Projekte umfassen dabei Maßnahmen in verschiedenen Handlungsfeldern wie Wasserwirtschaft, Land- und Forstwirtschaft sowie Industrie und Gewerbe, Infrastruktur und Tourismus.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung [BMBF]



... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben