Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Deutscher Bundestag ruft zum Online-Dialog über Künstliche Intelligenz auf



Wird uns die künstliche Intelligenz nur helfen oder dazu beitragen, die Menschheit zu versklaven?

11-03-2020 | Vom 10. März bis 5. April 2020 lädt die Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz des Deutschen Bundestages zum Online-Dialog ein.

Unter www.enquetebeteiligung.de können sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie Bürgerinnen und Bürger an der Arbeit der Enquete-Kommission beteiligen und ihre Vorstellungen in die Diskussion einbringen: Welche Hoffnungen verbinden Sie mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz? Was stärkt Ihr Vertrauen in den Fortschritt mit neuen Technologien? Welche Ideen und Erwartungen haben Sie dazu?

Der Online-Dialog wird von Liquid Democracy und vom Nexus Institut für Partizipation begleitet und ausgewertet. Die Ergebnisse werden auf einem Symposium im Frühsommer 2020 in Berlin vorgestellt und fließen in ein Gutachten ein, das der Enquete-Kommission für ihren Abschlussbericht übergeben wird.

Der Bundestag hat die Enquete-Kommission "Künstliche Intelligenz - Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale" am 28. Juni 2018 eingesetzt. Sie hat den Auftrag, Chancen, Potenziale und Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz zu identifizieren und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit ihr zu formulieren. Die Enquete-Kommission setzt sich aus 19 Bundestagsabgeordneten und 19 externen Sachverständigen zusammen.

Quelle: Bundestag | Enquete-Kommission



... nach oben

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben