Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Banter See: Bessere Wasserqualität
04|04|2013



Die sogenannten Freistrahlanlagen wurden noch vor der Veröffentlichung des Gutachtens entfernt.

Leserbrief zu: Bericht zum Freistrahlen - Wirkung bleibt unklar

Klartext

Herr Marusic hat offensichtlich die wesentlichen Einlassungen der Mitglieder der FH immer noch nicht zu Kenntnis genommen – oder er hat sie überhaupt nicht verstanden!

Man sollte den Bürgern der Stadt die Möglichkeit geben, sich selbst ein Bild zu machen.

Der Oberbürgermeister will eine größere Bürgerbeteiligung.

Mit diesem Leserbrief bitte ich die WZ, die Bürger auf die entsprechende Internetseite der FH hinzuweisen:
http://evu.jade-hs.de/content/projekt-freistrahlanlagen-im-banter-see-wilhelmshaven

Hier sind die wesentlichen Arbeiten der FH und auch die Abschlußberichte zum Projekt „Freistrahltechnik“ eingestellt.

Ich selbst möchte besonders auf drei Links aufmerksam machen:
1. Unsere Veröffentlichung in Limnologica [2002], die inzwischen kostenfrei verfügbar ist [leider in Englisch]: The free jet as a means to improve water quality: Destratification and oxygen enrichment

2. Mein Postervortrag 2009 auf der Limnologentagung in Oldenburg: Destratifikation: Warum war diese Methode nicht erfolgreich in vielen Fällen in der Vergangenheit? [demnächst auch auf der Hochschulseite]

3. Youtube-Video zur Freistrahl-Strömungssichtbarmachung

Dieses Video wollte ich auf der ersten Banter-See-Konferenz zeigen.

Prof. Dr. Liebezeit und die „Arbeitsgruppe“ dort wollten es nicht sehen, da man gerade gehört hatte, dass diese Technik nicht funktioniert.

Ich habe die Absicht zu einem späteren Zeitpunkt, einzelne Aussagen der Abschlussberichte zu kommentieren.

Ich werde die Ergebnisse auch in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung bewerten.

Noch einmal:
Die Technik des Freistrahles ist die meist angewandte Technik zur Verbesserung der Wasserqualität in der Welt!

Ein Schwede will jetzt sogar die Ostsee mit dieser Technik mit Sauerstoff versorgen [Siehe Spiegel-Artikel „Meer bewegen“ von Laura Höflinger | Auagabe: 2/2013 Seite 103].

Dr. Manzenrieder und auch Prof. Dr. Liebezeit haben offensichtlich noch nicht die Zeit gefunden, sich mit unserer - in der Welt zur Kenntnis genommenen - Veröffentlichung von 2002  auseinanderzusetzen.

Im Übrigen bin ich bereit, interessierten Bürgern die Wirkungsweise der Freistrahltechnik zu erläutern. Ich könnte mir eine entsprechende Veranstaltung in der Organisation der WZ gut vorstellen.

Es wäre eine Dummheit, die Anlagen 2013 nicht weiter zu betreiben, da nur die Betriebskosten anfallen.

Da Prof. Dr. Liebezeit aus den bisherigen Untersuchungen keine Schlussfolgerungen ziehen kann, könnte man auf die teuren ökologischen Untersuchungen verzichten, die nahezu die Hälfte der Gesamtkosten des Projekts betragen haben.

Die Erhöhung des Sauerstoffgehaltes bedeutet immer eine Verbesserung der Gewässerqualität.

Der See war auf einem guten Weg???

Jürgen Michele
Schortens


Bürgerportal-Video:
Banter See | Freistrahlanlagen | 04-07-2011

Links:
Öffnung des Grodendamms steht wieder zur Debatte | Gegenwind 263 - Februar 2012


Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben