Bild: GRUPPO635.com | hufenbach




UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Wilhelmshaven bei WISO
Lohndumping die Zweite
13|08|2008



Seit Montag den 11. August gehört Dr. Jens Graul zu den echten Wohltätern, die verantwortungsvolle Famillienplanung folgendermassen definieren: "Weniger Lohn für mehr Arbeit". Dieses wird dann noch als Zukunftsmodell für die Kommunen proklamiert, während die "Verwaltungshäuptlinge" ihre Gehälter wohl und selbstdosiert Stück für Stück steigern! Diese "sozialen" Beiträge kennen wir ja nur zu gut von Dr. Graul: 12|07|07 EXTRA 3 - Fäkalien [sehenswert!]

Was für eine Leistung! Da gliedert die Stadt Wilhelmshaven ihre eigenen Beschäftigten in “Tochterunternehmen” aus, bezahlt sie schlechter, es gibt weniger Urlaub und mehr Arbeit und der SPD-Stadtrat Dr. Jens Graul verteidigt dies noch. Vorbei die Zeiten, in denen SPD und Gewerkschaften Seite an Seite kämpften, um die Rechte der Arbeitnehmer zu stärken. Vorbei die Zeiten, in denen Solidarität und Gerechtigkeit zu den unumstößlichen Grundwerten der Sozialdemokratie gehörten.

Längst haben sich die Wilhelmshavener SPD-Größen von der Basis und den Gewerkschaften getrennt und spielen ihr ganz eigenes Spiel. In Kooperation mit CDU und Wirtschaft werden Arbeitsplätze vernichtet und dies auch noch schön geredet. Zum Wohle der Konzerne und der eigenen Tasche geht es auf direkten Konfrontationskurs mit den eigenen Wählern.

Wie auswendig gelernt stolpert Graul bei WISO durch die verschiedenen Etappen des Neoliberalismus und verkauft sich und die Stadt als Wohltäter. Mit abgedroschenen Phrasen von “Dienstleister”, “Wirtschaftsunternehmen Stadt” oder “Konkurrenzfähigkeit” versucht Garul, zumindest sich selbst zu belügen - die Wähler haben dies längst erkannt und geben der SPD seit Jahren die Quittung an den Wahlurnen.

Nur als es um die Gehälter von Geschäftsführern und die Entschädigungen von Aufsichtsräten geht, kommt Graul ins Schlingern. Aber auch hierfür hat er natürlich eine Erklärung - alles nebenamtlich! Kein Wort von den Gehaltssteigerungen des ehemaligen 1. Stadtrates Frank, kein Wort von den Aufsichtsratsentschädigungen, kein Wort von Ämterhäufung und Entziehung des Ratseinflusses.

Alles in allem einer dieser peinlichen Auftritte eines Vertreters der Stadt Wilhelmshaven, die seit Jahren nur noch mit Negativschlagzeilen in die überregionale Presse kommt - weiter so!


Tim Sommer

Quelle:
www.timsommer.de

TV-TIPP WISO:
WISO - ZDF - 11. August 2008 - 19:30 Uhr
Leiharbeit und Outsourcing nehmen zu [Text]
Video ZDF Mediathek: Leiharbeit und Outsourcing nehmen zu

Links:
[HBG] Hafenbetriebsgesellschaft
[WEB] Wilhelmshavener Entsorgungsbetriebe
[AWG] Abfallwirtschaftsgesellschaft Wilhelmshaven
[WTF] Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH
[PIZ] Erste City-Parkhaus-Gesellschaft
[GEW] Gas- und E-Werke Wilhelmshaven
Stadtwerke Holding Wilhelmshaven
18|0408 Bau-Selbst-Entzug
07|04|08 EWS ohne Zukunft?

Video:
12|07|07 EXTRA 3 - Fäkalien
_____________________________________________________

Sonstige
THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635: www.GRUPPO635.com
Mail: INPUT@GRUPPO635.com

_____________________________________________________
Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben