Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Prof. Dr. Sommer kritisiert geplanten RNK-Abriss scharf
13|02|2015



Der geplante Abriss des Reinhard-Nieter-Krankenhaus weckt Begehrlichkeiten.

Die BASU –Freie Liste für Bildung/Arbeit/Soziales/Umwelt- diskutierte in ihrer jüngsten Zusammenkunft den geplanten Abriss des alten Krankenhaus-Gebäudes.

Anlass dazu war ein Vortrag zur Stadtgeschichte im Küstenmuseum von Prof Dr. Sommer, in dessen Rahmen er den geplanten Abriss des RNK scharf kritisierte. Sommer bezeichnete einen möglichen Abriss des Krankenhauses als architektonische Sünde.

Prof. Dr. Sommer war viele Jahre Leiter des Hochbauamtes der Stadt Wilhelmshaven und lehrt heute an der Universität Oldenburg. Zu seinen Aufgaben als Hochbauamtsleiter gehörte auch die Bauunterhaltung des RNK.

Als Sommer von den Abrissplänen erfuhr, kam in ihm sofort die Frage auf, ob denn in Wilhelmshaven alle verrückt geworden seien. Bundesweit käme niemand auf den Gedanken, ein Krankenhaus abzureißen. Andere und teils deutlich ältere Kliniken würden ausgebaut und saniert, wie z.B. die Charité in Berlin, so Sommer.

Unter Applaus von hunderten Zuhörern mahnte er an, sich gegen fehlgeleitete Absichten zu stellen. Die Finanzierung eines Neubaus stehe dabei noch auf einem ganz anderen Blatt.

Anette Kruse-Janßen, Vorsitzende der BASU, dazu: „Dass alle Probleme des Neuen Klinikums Wilhelmshavens mit einem Neubau beendet sein sollen, ist ein Trugbild, das nur zu gerne suggeriert wird. Wichtiger ist es jetzt aber dafür zu sorgen, dass das Krankenhaus das Prädikat "kommunal“ verdient, indem es, auch mit einer Aufstockung des Pflegepersonals, die Patienten in den Mittelpunkt stellt."

Quelle: BASU | Wilhelmshaven




Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben