Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Warum tut man der Familie Köhler das an?
18|06|2014



Das "Park-Kafe-Köhler", eine Wilhelmshavener Institution, schließt seine Pforten am 30. Juni 2014.

Das Parkcafe Köhler war über Jahrzehnte Anlaufpunkt und Treffpunkt der meisten Wilhelmshavener - ob jung ob alt.

Nun haben sich offenbar die Zeiten geändert und das Cafe ist in der Form nicht mehr tragbar.

Ein Interessent möchte das Objekt erwerben und frischen Wind reinbringen mit einem neuen Konzept - ggf. sicherlich auch umfangreichen Renovierungsarbeiten - so ist es zumindest in anderen Städten erfolgt. Was spricht dagegen?

Aus dem Objekt kann man doch etwas machen!

Die Hintergründe, aus welchem Grunde die Stadt bereit ist, eine Menge Geld für den Abriss und den Erwerb des Grundstücks zu bezahlen, würde ich gerne erfahren.

Auf jeden Fall wird hier der Familie Köhler übel mitgespielt.

Ich möchte mich auf diesem Wege im Namen meiner Familie speziell bei Herrn Holger Köhler für die schöne Zeit im Cafe Köhler bedanken. Mir wird dieses Cafe immer in bester Erinnerung bleiben. Ein kostbares Stück Wilhelmshaven geht verloren. Sollte dieses Haus abgerissen werden, so wird vielen Menschen klar werden, dass ihre Stadt endgültig dem Untergang geweiht ist.

Ich wünsche der Familie Köhler alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Ursula Volk
Lüneburg


Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben