Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





DUH Plastikfreie Stadt
   

Steuerverschwendung JadeWeserPort
Bunte fordert 65 Mio. Euro mehr
23|02|2008



Zum Abspielen des Videos:
Auf das "Play"-Zeichen klicken!
>Zum Ansehen der Videos benötigen Sie:
Quicktime, RealPlayer oder den VLC-Player,
der sämtliche Formate abspielt!
Quicktime 7 z. B. hier herunterladen
VLC-Player z. B. hier herunterladen
Bei Apple Rechnern ist Quicktime Standard und
wird hier
nicht weiter verlinkt!
Bei Windows Systemen empfiehlt es sich den
Film zunächst herunterzuladen!!!

Am Freitag den 23. Februar 2008 lief in Länderspiegel
[ZDF] ein Beitrag über die Steuerverschwendung beim
geplanten Hafenbau in Wilhelmshaven.

Sollten Sie den Beitrag verpasst haben, dann können Sie
ihn hier 24 Stunden rund um die Uhr nochmals ansehen.

Der Beitrag befasst sich mit dem Thema 65. Millionen Euro
Nachforderung der Firma Bunte, die im orstansässigen
Lokalmedium nicht einmal ansatzweise kritisiert wird.

Quelle:
www.LAENDERSPIEGEL.ZDF.de
Beitragseite des ZDF:
Länderspiegel: Steuerverschwendung JadeWeserPort


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben