Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Südstrand Wilhelmshaven




Beliebt bei Jung und alt, aber auch bei den Besuchern und Touristen: der einzige Südstrand an der Nordsee.
Hier finden Urlauber seit Jahrzehnten Erholung und die Stadt und die Hotels feiern hier das Südstrandfest oder auch das Wochenende an der Jade.



Hier finden Sie auch Museen wie das Wattenmeerhaus, das Marinemuseum oder Kulturdenkmäler, wie die Südzentrale oder die Kaiser-Wilhelm-Brücke.



Bei jedem Wetter ist der Südstrand ein Genuss, oder war es zumindest bis Ende Juli 2006!


Bild vergrössern

Seit dem 27. Juli 2006 hat der Südstrand und damit auch die Stadt Wilhelmshaven ein riesiges Imageproblem.

Seit 30 Jahren hat Wilhelmshaven eine Kläranlage und man hat es bis heute nicht geschafft, das Kanalsystem, hauptsächlich in der Südstadt, zu renovieren.

Man leitet bis heute ungeklärte Fäkalien mitten in die Badezone, etwa 55 - 90 Mal im Jahr, ohne die Badegäste darüber zu informieren.
Jetzt müssen die Verantwortlichen eine Lösung finden, denn seit 20 Jahren hat der Umweltdezernent, so wie er sich ausdrückte, wichtigere Dinge zu tun gehabt, als das Abwasserproblem abzuarbeiten. Er selbst badet übrigens nicht mehr am Südstrand!

Sogar viele Wilhelmshavener haben von der ungeklärten Fäkalieneinleitung nicht gewusst, auch Immobilienmakler nicht, denen jetzt ein wichtihes Verkaufsargument fehlt:
"Wohnen und baden direkt vor der Haustür!

Jetzt dürfen natürlich die Bürger und die Hoteliers die politische Verfehlung auslöffeln und wahrscheinlich bezahlen. Die Hoteliers mit dem wahrscheinlichen "Supergau" in der Saison 2007, dem Wegbleiben von Stammgästen und Touristen und die Wilhelmshavener Bürger mit ihren sauer verdienten Euros!

Man sollte jetzt verstärkt darüber nachdenken, ob der verantwortliche Umweltdezernent noch länger sein Amt ausüben darf, gerät er doch immer mehr in Erklärungsnöte und Ausflüchte, trägt er doch höchstpersönlich, seit 20 Jahren im Amt, die Verantwortung!

Links:
Die Kaiserlichen KanalarbeiterInnen
15|12|08 Preis für Zivilcourage: Verleihung 2008


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben