Bild: GRUPPO635.com | hufenbach




UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Einbrüche Tierheim Wilhelmshaven
02|11|2006


Pressemitteilung des Tierschutzvereins Wilhelmshaven
und Umgebung e.V. mit der Bitte um Veröffentlichung –
Bitte wegen der Wichtigkeit möglichst auffällig abdrucken

Vielen Dank im Voraus!

Sie können sich den Pressetext hier downloaden,
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_MITTEILUNG]
am Ende der Seite oder unter der Rubrik:
>Download Bereich >PRESSEMITTEILUNGEN.
Dort finden Sie auch Hinweise für Pressefotos etc.


An PRESSESTELLEN
BASU für Tierschutzverein Wilhelmshaven
und Umgebung
pm-001-305 | 02.11.2006


>Wieder Einbruch im Tierheim

Wilhelmshaven - Erster Todesfall


Seit einiger Zeit wird in unregelmäßigen Abständen beim
Tierheim Wilhelmshaven eingebrochen.

Die - oder der Täter - graben Löcher unter die Zäune, versuchen
Kaninchen zu entwenden, werfen entwendetes Material und Gerät
in die Gräben, öffnen die Türen der Hundezwinger.

Bisher verliefen diese Einbrüche ohne wesentliche Schäden und
ohne Verletzungen bei den Tieren.

Anfang der Woche war wieder unliebsamer Besuch auf dem
Gelände.

In diesem Fall wurden Meerschweinchen aus dem Gehege
geholt und über einen hohen Zaun in einen Hundezwinger
geworfen.

Eines der Meerschweinchen hat diesen Sturz nicht überlebt
und wurde morgens tot im Hundzwinger aufgefunden.
_____________________________________________________

Ob es sich nun um Mutproben oder Vandalismus
aus Dummheit handelt, bei diesen Einbrüchen
handelt es sich nicht um Bagatelldelikte, sondern
um Straftaten, die vom Tierschutzverein straf-
rechtlich verfolgt werden.

_____________________________________________________

Der Tierschutzverein überlegt seit Monaten wie das Gelände
besser gegen Einbruch gesichert werden kann. Ein derartig
großes Gelände mit unüberwindlichen Zaunanlagen zu umgeben
würde einen ganz erheblichen finanziellen Aufwand bedeuten.

Geld, das dann für die Tiere nicht mehr zur Verfügung stehen
würde, und schlussendlich auch keine absolute Sicherheit bringt.

Da wir davon ausgehen, dass der Zugang zum Tierheim zumeist
über die benachbarten Kleingärten erfolgt, bitten wir die Klein-
gärtner darum die Augen offen zu halten und eventuelle Beob-
achtungen der Polizei oder dem Tierheim zu melden.
_____________________________________________________

Seit Anfang der Woche werden auf dem Gelände
des Tierheims zudem mindestens zwei Wachhunde
eingesetzt.

Wir möchten daher ausdrücklich davor warnen,
das Gelände unbefugt zu betreten.

_____________________________________________________

Eltern aus dem Umfeld des Tierheims sollten, da es sich bei den
Vandalen durchaus um „übermütige“ Kinder oder Jugendliche
handeln könnte, auf diese Meldung des Tierschutzvereins hinweisen.



Joachim Tjaden
Ratsherr BASU-Wilhelmshaven
_____________________________________________________

>PRESSEMITTEILUNG:
Aktenzeichen: BASU-pm-001-305
Datum 02.11.2006
Pressemitteilung [Download] mit der Bitte um Veröffentlichung:
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_MITTEILUNG]

Sollten Sie Pressefotos von: Joachim Tjaden oder vom Genius-
strand benötigen, so klicken Sie hier:
DOWNLOAD_BASU_PRESSE_FOTO_TJADEN]
_____________________________________________________

oder gehen Sie in die Rubrik:
>Download Bereich >BASU
Dort finden Sie die jeweiligen Kandidaten und auch Presse-
unterlagen sowie Fotos.
_____________________________________________________

Sonstige THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635:
[Hier klicken: www.GRUPPO635.com]
Mail:
[Hier klicken: INPUT@GRUPPO635.com]
_____________________________________________________

Termine finden Sie sonst hier:
[Hier klicken: BASU TERMINE]
_____________________________________________________

MERKE:
BASU_Treffen in Wilhelmshaven: 2x im Monat
Jeden 1. und 3. Montag in der Ruscherei um 19.30 Uhr.


Wenn Sie gefilterte, wohlportionierte Demokratie ablehnen,
sind sie herzlich eingeladen sich politisch zu engagieren,
denn wir finden es noch wichtig, eine eigene Meinung
zu haben.
_____________________________________________________

Wenn Sie uns auch sonst was zu sagen haben,
uns eine Nachricht zukommen lassen möchten
dann benutzen Sie bitte folgenden Link:
[Hier klicken: INFO@BASU-WHV.de]
oder schreiben Sie es in unser Gästebuch!
Vielen Dank für Ihr Engagement!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben