Bild: GRUPPO635.com | hufenbach




UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Fäkalieneinleitung am Südstrand
21|11|2006


Pressemitteilung der BASU mit der Bitte um Veröffentlichung
Vielen Dank im Voraus!

Sie können sich den Pressetext hier downloaden,
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_MITTEILUNG]
am Ende der Seite oder unter der Rubrik:
>Download Bereich >PRESSEMITTEILUNGEN.
Dort finden Sie auch Hinweise für Pressefotos etc.


An PRESSESTELLEN
BASU-pm-001-310
21.11.2006

Fäkalieneinleitung am Südstrand


"Am Freitag, 17.11.06, stellte Oberbürgermeister Menzel die
Ergebnisse einer eigens dafür eingerichteten Arbeitsgruppe
den ausgewählten Vertretern der Presse vor.
"



Der noch wenige Tage zuvor tagende Werksausschuss hatte das
Thema zwar auf der Tagesordnung, wurde aber weder über die
Ergebnisse der Arbeitsgruppe, noch über den bevorstehenden
Pressetermin unterrichtet. In Wilhelmshaven ist man – der Ober-
bürgermeister [OB] - wohl der Meinung, dass sich die politischen
Vertreter ihre Meinung aus Presseberichten bilden sollen.
_____________________________________________________

Von dem Pressetermin erfuhr die BASU rein
zufällig und versuchte zumindest hier
Informationen aus 1. Hand zu bekom-
men. Das wurde durch den OB verhindert.

_____________________________________________________



Aus der Presse konnten wir nun entnehmen, dass schlussendlich
ein externes Gutachten Aufschluss über die Möglichkeiten und
die Kosten für die möglichen Problemlösungen geben soll.
_____________________________________________________

Das die zuständigen Mitarbeiter der Stadt schon
seit Jahren ausgearbeitete Pläne in den Schubladen
haben, scheint in Wilhelmshaven niemanden zu
interessieren. Die Stadtoberhäupter haben
anscheinend kein Vertrauen zu ihren hoch
qualifizierten Mitarbeitern, obwohl niemand das
Kanalnetz und die Problematik der Mischwasser-
einleitung besser beurteilen kann, als diese
städtischen Mitarbeiter.

_____________________________________________________


[Bild vergrössern]

Ein solches Gutachten wird wieder viel Geld kosten und sicherlich
nur das wiedergeben, was bei den Wilhelmshavener Entsorgungs-
betrieben [WEB] seit 30 Jahren bekannt ist.
_____________________________________________________

Bevor ein externer Gutachter eingeschaltet wird,
sollten zuerst die schon ausgearbeiteten Lösungs-
möglichkeiten auf Umsetzbarkeit geprüft werden.
Das kann mit eigenem Personal abgearbeitet, und
in den entsprechenden politischen Ausschüssen
diskutiert werden.

_____________________________________________________

Vollkommen unangemessen ist die Aussage [Drohung] des OB:
„in jedem Fall aber müsste der Gebührenzahler tief in die Tasche
greifen“.



Auch das angeführte Argument, andere Städte leiten auch Misch-
wasser in Flüsse ein, bringt niemanden weiter.
_____________________________________________________

Ob der Gebührenzahler für die „Versäumnisse“
in den letzten 30 Jahren tief in die Tasche greifen
muss, ist keinesfalls sicher.
Da wird ganz erheblicher Widerstand in der
Bevölkerung zu erwarten sein.

_____________________________________________________

Da der BASU wieder einmal Informationen aus 1. Hand versagt
blieben, haben wir die Berichterstattung nach der Pressekonferenz
genauer verfolgt.

Nach Aussage des OB werden die Einleitungen am Südstrand
nur nötig, wenn es zu plötzlichen Starkregenfällen kommt. Eine
Fernsehaufnahme des NDR am 17.11.06, gleich nach der Presse-
konferenz, zeigt aber deutlich, dass auch an diesem Tag Fäkalien
am Südstrand eingeleitet wurden.



Starkregen gab es an diesem Tag jedoch nicht.



Joachim Tjaden
Ratsherr BASU-Wilhelmshaven
_____________________________________________________

>PRESSEMITTEILUNG:
Aktenzeichen: BASU-pm-001-310
Datum: 21.11.2006
Pressemitteilung [Download] mit der Bitte um Veröffentlichung:
[DOWNLOAD_BASU_PRESSE_MITTEILUNG]

Sollten Sie Pressefotos oder Karikaturen benötigen so
bedienen Sie sich hier und laden Sie sich die entsprechen-
den Motive einfach herunter:
[BASU_PRESSE_FOTO_PRESSE SCHILD 17|11|06]
[BASU_PRESSE_FOTO_ZUSCHAUER WEB 17|11|06]
[BASU_PRESSE_FOTO_INTERVIEW NDR 17|11|06]
[BASU_PRESSE_FOTO_EINLEITUNG 17|11|06]

[BASU_PRESSE_FOTO_FÄKALIEN_EINLEITUNG_1]

[BASU_PRESSE_FOTO_FÄKALIEN_EINLEITUNG_2]
[BASU_PRESSE_FOTO_FÄKALIEN_EINLEITUNG_3]

[DOWNLOAD_KARIKATUR_28|09|06 Badezonenprävention
[DOWNLOAD_KARIKATUR_07|09|06 Fäkalien-Lösung
[DOWNLOAD_KARIKATUR_30|08|06 Baden in Fäkalien

Radio Jade Sende-Mitschnitt vom 29|08|2006:
[DOWNLOAD_EKEL-SUEDSTRAND]
_____________________________________________________

oder gehen Sie in die Rubrik:

>Download Bereich >BASU
Dort finden Sie die jeweiligen Kandidaten und auch Presse-
unterlagen sowie Fotos.
_____________________________________________________

Sonstige THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635:
[Hier klicken: www.GRUPPO635.com]
Mail:
[Hier klicken: INPUT@GRUPPO635.com]
_____________________________________________________

Hier finden Sie Verweise zu Kommentaren, Leserbriefen oder
ähnlichem auf den BASU-Seiten [www.basu-whv.de]:
Rubrik: Karikaturen:
[hier klicken: 28|09|06 Badezonenprävention]
[hier klicken: 07|09|06 Fäkalien-Lösung]
[hier klicken: 30|08|06 Baden in Fäkalien]
Rubrik: Pressemitteilungen
[hier klicken: 05|09|06 Baden Fäkalien]
[hier klicken: 14|05|06 Geniusstrand Open]

Hier mussten Sie hin wenn Sie am 17. Oktober
zur Live-Sendung des NDR wollten:
[Hier klicken: STANDORT_NDR_SENDUNG]

Hier finden Sie die Interentadressen der
Verantwortlichen der Stadt Wilhelmshaven:
Stadt Wilhelmshaven
[Hier klicken: www.WILHELMSHAVEN.de]
[Dr. Jens Graul oder Pressestelle aquirieren]
Wilhelmshavener Entsorgungsbetriebe [WEB]
[Hier klicken: www.WEB-WHV.de]
[Herrn Neugebauer oder Pressestelle aquirieren]
_____________________________________________________

Termine finden Sie sonst hier:
[Hier klicken: BASU TERMINE]
_____________________________________________________

MERKE: BASU_Treffen in Wilhelmshaven: 2x im Monat
Jeden 1. und 3. Montag in der Ruscherei ab 19.00 Uhr.
Wenn Sie gefilterte, wohlportionierte Demokratie ablehnen,
sind sie herzlich eingeladen sich politisch zu engagieren,
denn wir finden es noch wichtig, eine eigene Meinung
zu haben.
_____________________________________________________

Wenn Sie uns auch sonst was zu sagen haben,
uns eine Nachricht zukommen lassen möchten
dann benutzen Sie bitte folgenden Link:
[Hier klicken: INFO@BASU-WHV.de]
oder schreiben Sie es in unser Gästebuch!

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben