Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU












VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"













PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Handwerk erneuert Kritik!
08|04|2008



Die Wilhelmshavener Stadtwerke, ein"Musterbeispiel" für Verflechtung
mit ihren über 46 Gesellschaften, von denen manche so schnell ver-
schwinden, wie sie entstehen!

Wilhelmshaven – Die Kritik Wilhelmshavener Handwerker
an der Vergabepraxis der städtischen Tochter Stadtwerke
GmbH reißt nicht ab. Der Obermeister des Wilhelmshavener
Bauhandwerks, Uwe Klatt, hat in einer Pressemitteilung
klar gestellt, dass bei der Vergabe des Verkehsbetriebs-
hofes der Stadtwerke für ihn und seine Kollegen nicht
sauber ausgeschrieben wurde.
__________________________________
Hintergrund der Kritik ist eine
beschränkte Ausschreibung, bei der
nur wenige Betriebe aufgefordert
wurden, ein Gebot abzugeben.
Eigentlich hätte bei der Investitions-
summe eine europaweite Ausschrei-
bung stattfinden müssen.
Des weiteren habe ein Unternehmen
den Zuschlag erhalten, das in enger
familiärer Bindung zu dem Unternehmer
steht, der die Bauaufsicht hat.

__________________________________

In Wilhelmshaven setzt sich somit fort, was alle
Interessierten Bürger und Handwerken schon lange
gewusst haben:

Es wird geschoben, gekungelt und

gedroht, was das Zeug hält.

Stichworte wie “Contracting”,

“Helene-Lange-Schule”, “Technisches

Rathaus” oder die vielen weiteren

Ausschreibungs-Leichen im Keller der

Stadt und ihrer Töchter begleiten uns

seit Jahren.


Quelle:
Tim Sommer
_____________________________________________________

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben