Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   

Hunde-Strandwanderung bei Kaiserwetter
16|11|2011



An Mangel an Beteiligung konnte sich der Tierschutzverein nicht beklagen.

Einen besseren Termin für den ersten Strandspaziergang mit Hunden hätte der Veranstalter, Tierschutz-Aktiv Friesland und Umzu, nicht wählen können: Sonnenschein, blauer Himmel und Windstille – ein Wetter, wie man es an der Küste im November selten erlebt.

So übertraf denn auch die Zahl der Teilnehmer alle Erwartungen. 48 Hunde und gut doppelt so viele Hundeführer/innen, aber auch Mitwanderer ohne Hund bildeten eine bunte Truppe am Strand von Schillig.

Mensch und Hund teilten sich das schöne Erlebnis eines Spaziergangs im großen Rudel in der einmalig schönen Wattenmeerlandschaft des Wangerlands. Die Spielregeln: Leinen los, weil angeleint geführte und frei laufende Hunde sich psychologisch jeweils in ganz unterschiedlichen – konfliktträchtigen - Welten befinden, keine Spielzeuge, die zu Kämpfen um die „Beute“ führen könnten sowie Ruhe und Toleranz bei harmlosen Rangordnungsraufereien.

So erlebten Mensch und Tier gleichermaßen ein entspanntes Spiel und Toben der Vierbeiner in Sand, Schlick und Wasser.

Aber auch andere, vor allem in Not geratene Tiere profitieren von dieser inzwischen schon traditionellen Veranstaltung in der saisonfreien Zeit. Statt eines Teilnehmerbeitrags wurden Spendendosen für die Tierschutzarbeit des Veranstalters herumgereicht – und z.T. großzügig gefüllt. Die aktiven Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich und tragen selbst alle Kosten, die nicht dem unmittelbaren Tierschutz dienen.

Joachim Tjaden
1. Vorsitzender | Tierschutz-Aktiv-Friesland und Umzu e.V.

Quelle: Tierschutz-Aktiv-Friesland und Umzu e.V.


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben