Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

So einen doch nicht!
08|01|2011



An wen erinnert sie der? - Genau: nicht an einen Volksvertreter!

Die diesjährige Neujahrsansprache im Rat der Stadt Whv. Hält Herr Scholz, u.a. Vorstand bei GDF-Suez.

Das GDF-Suez-Kraftwerkwird z.Zt. neben dem e-on Kraftwerk errichtet mit einem Wirkungsgrad von 46%, was gegenüber einem Blockheizkraftwerk mit 70% Effizienz ziemlich mager ist trotz all der modernen Technik, mit der es gebaut wird.

Neben elektrischer Energie produziert das Kraftwerk noch jede Menge für Mensch und Umwelt schädliche Substanzen:

In die Luft gehen z.B. pro Jahr 5.700 000 t  CO2 als Beitrag zur Erderwärmung und zur Säuerung des Wassers. Dazu kommen 600 kg Cadmium pro Jahr, das Nieren, Nervensystem und Erbgut schädigen kann und 1.624 t Stickoxide, die als saurer Regen niedergehen; dazu noch 630 kg Quecksilber, 520 kg Arsen, je ca. 21 T Chlor und Fluor und gefährliche Stäube.

Zu diesen Luftfrachten kommen weitere Schadstoffe über das Kühlwasser ins Meer: fast 800 t Ammonium, 400 t Arsen, 10 t, Fluoride, 40 kg Blei, 20 kg Cadmium und 200 kg Chrom, alles pro Jahr.

Durch das Ansaugen und die Wiederabgabe von Kühlwasser in die Jade werden ca. 850 t toter oder verletzter Fische pro Jahr produziert.

Außerdem wird das Wasser des Jadebusens durch das Kühlwasser erwärmt, was nicht nur die pazifische Auster freut. Auch die Mikro-Flora und - Fauna verändert sich mit Langzeitwirkungen, die unabsehbar sind: kleinste Lebewesen am Anfang der Nahrungskette, die durch Thermik und Umweltgift verändert werden, verursachen einen Schaden, der sich in dieser Kette von Stufe zu Stufe potenziert. Wird er eines Tages manifest, gibt es keine Rückkehr mehr.

Unsere Enkel und Urenkel werden es uns danken.

Sonntag [09|01|2010] nun darf Herr Scholz zu uns sprechen. Die sozialen Ablenkungsmanöver von Suez haben uns aber nicht blind gemacht: heute spricht jemand zu uns, der mit seinem Kraftwerk Wasser, Luft und Erde schwer belastet, um hohe Profite zu sichern.

Haben wir zu Neujahr keine andere Person aus Handwerk, Politik, Wirtschaft und Kultur, die am Wohlergehen der Stadt Wilhelmshaven interessiert ist und uns eine Neujahrsrede halten könnte?

Auch ein Hartz 4 Empfänger hätte uns wahrscheinlich Wichtigeres zu sagen, als Herr Scholz am Sonntag.

Detlef Lübben

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank! br>


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben